Was habe ich verpasst: wer erklärt die Maschine Mikro?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von DerRidda, 8. November 2011.

  1. Der Titel ist selbsterklärend. Ich habe das Ding vollkommen verpasst, wer erklärt mir die NI Maschine Mikro Ausführung?

    Was sind die Unterschiede zur großen Version in Soft- sowie Hardware?
    Wer hat Erfahrungen mit der kleinen, bzw. beiden und kann vergleichen?
     
  2. In der Software gibt es keine Unterschiede, nur im Hardwarecontroller.
     
  3. Gibt es dazu noch mehr zu sagen? Für einen armen Studenten der Maschine möchte zu empfehlen?

    Ich habe die große Variante schon ausprobiert und mochte den Workflow da habe aber sowieso vieles lieber über das besser zugängliche Software Interface gemacht.
     
  4. toxictobi

    toxictobi aktiviert

    Kenn die Maschine Mikro nicht, hab aber die große Version und würde dir eher diese ans Herz legen,
    mache auch viele Sachen in der SW selber, vieles davon würde zwar sicher auch über den Controller gehen, nur so bin ich schneller.
    Aber:
    gerade die imo recht hochwertigen Drehregler sind mehr als praktisch und für mich ein klares Argument gegen die Maschine Mikro.
    Die Encoder sind ne echte Erleichterung und sparen Zeit z.B. beim Samples schneiden, Start- und Endpumkte einstellen oder Atomationen aufnehmen,
    letzteres geht soweit ich weiß gar nicht mit der Mikro M. oder zumindest nur mit einem Parameter, logen! ;-)
    Hab auch schon öfter gelesen, dass NI den Workflow mit dem kleinen Controller ganz gut hin bekommen hat, aber eben mehr zum beat einklopfen.
    Vllt. meldet sich ja noch ein Maschine Mikro user zu Wort, ich für meinen Teil würde lieber ne gebrauchte Nicht-EDU-Maschine nehmen, die kost dann auch nur n Hunni mehr.
     
  5. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Ich werde mir in Kürze die Mikro kaufen.
    Die große kenne ich ganz gut, damit bau ich bei einem Freund ab und an mal Tracks.
    Für mein derzeitiges Setup ist mir die aber zu klobig.

    Hab in den letzten Tagen diverse YT Videos geguckt und es scheint mir, als wäre die Funktionalität beim Mikro Controller durchaus ausreichend für meine Zwecke gegeben. Es scheint nur vieles mit etwas mehr Tastengedrücke verbunden, weil halt weniger Drehregler und weniger Buttons und kleineres Display vorhanden sind.
    Ich probier es einfach mal aus mit der Mikro.
     
  6. Habe die Mikro zu Hause.
    Eigentlich musst du im Vergleich zum großen Bruder auf nicht viel verzichten.
    Für die Navigation fehlen dir ein paar Buttons was durch Shift Funktionen ausgeglichen wird und eigentlich recht gut funktioniert.
    Auf das zweite Display musste auch verzichten, aber wenn man hauptsächlich an der Software arbeitet, dann ist auch das verzichtbar...ich persönlich schau nur selten auf das Display.
    Einziger Punkt der mich etwas stört ist das Fehlen der Drehregler weswegen man bei der Mikro keine Automationen aufzeichnen kann. Zumindest nicht in Echtzeit. Das musst du dann über die Software machen.
    Ansonsten bekommst die selbe Software die, wie ich finde, noch nicht so ganz ausgereift ist im Bezug auf usability mit andren VSTs und DAWs ist.
    Aber Maschine ist auf dem richtigen Weg, macht Spass und wird laufend upgedatet.
    Meiner Meinung nach bist du definitiv gut beraten dir das Gerät zu holen
     
  7. 160R

    160R -

    wenn das Teil auch live genutzt werden soll, dann taugt die Mikro nichts. zum beats einklopfen jedoch wirklich brauchbar. wenn man viel zuhause direkt in der software macht sowieso. nur das automations aufzeichnen fällt dadurch komplett! weg. Das ist bei Maschine aber eh der letzte dreck! aber ohne potis nur in der software, hat man noch nicht mal zahlen oder ähnliches welche den eingestellten automatisierenden wert angeben, sondern nur so nen mini strich.. das geht gar nicht :sad:

    ich persönlich nutze den step sequencer mehr als die Sachen einzuspielen, wobei ich die pads doch ganz gerne nutze um synths usw einzuspielen, das geht bei mir besser als mit 'Klaviertasten'.... hätten sie die Pads weggelassen (eventuell ne Reihe Potis mehr) dann wäre das Teil super für mich persönlich :)
     
  8. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Hab sie bestellt, ist sogar schon auf dem Weg zu mir laut T.
    Für live brauch ich die nicht.
    Mir macht es halt viel Spaß mit der großen zu arbeiten, die Software finde ich auch gut, alles so schön limitiert im Vergleich zu einer richtigen DAW.
    hab da so eine DnB Collab und ne HipHop Collab und da ist das sicher eine gute Equipment-Ergänzung.
    Die große würde ich nicht so gerne rumschleppen müssen und wenn ich mich mit Notebook ins Bett verziehe zum Musik machen ist alles was Platz spart, auch sehr wichtig.

    Hab ich mir jetzt mal alles so gedacht. Wenns nix ist, wird's halt wieder verkauft und die große angeschafft, aber 260 EUR Unterschied ist ja auch nicht gerade ohne.

    Bin schon ganz gespannt :)

    P.S.:

    Ich hab ne Playlist für YT gemacht mit Videos zur Mikro, vielleicht ist da ja auch für jemand anderen was interessantes dabei. Ich guck mir die dann mal alle in Ruhe an bevor ich loslege...
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLF64A5F119E8D0D94
     
  9. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Das Dingen ist jetzt da, jetzt muss ich mir mal die ANleitung zu Gemüte führen für die tasten usw.

    Vorher steht aber noch an den 25 EUR Gutschein zu verbraten. Hat jemand eine der Maschine Erweiterungen, taugen die was (Ich hab schon Komplete 7).
     
  10. Zumindest ich konnte noch keine einzige Expansion zu was gebrauchen.
    Kommt dann wohl auch auf die Stilistik an in der du dich bewegst. Die Kits sind aber nicht mal mit Multisamples belegt...also recht dürftig für den Preis.
    Und man kann den Gutschein nur mit Kreditkarte benutzen. Wenn man mit Paypal zahlt, so wie ich, ist er nicht einlösbar. Auf die Frage warum das so ist hat NI gar nicht erst geantwortet. -.-
     
  11. nihil

    nihil -

    transistor punch ist schon ganz nett
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    paypal ist kein problem;-) ganz normal kaufen und am ende den gutscheincode eingeben
     
  13. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Ich hab jetzt die Vintage Heat Expansion gekauft, da die von Goldbaby ist und ich seine Samples sehr schätze.
    Maschine Mikro läuft soweit ganz prima, spaßiges Gerätchen. hab dafür sogar meinen zweiten Bidschirm wieder ausgegraben.
    Was mich allerdings stört, ist dass auf der DVD keine Bedienungsanleitung zu finden ist, auch auf der Homepage von NI hab ich das nicht gefunden.

    *edit*

    Habe jetzt eine bekommen von einem user, aber das PDF hätte NI auch direkt auf die DVD kopieren können,wenn schon keine gedruckte Anleitung dabei is.
     
  14. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Auf dem Mac findet man nach der Installation tonnenweise PDFs im Programmordner von Maschine. Bei Windows wird das nicht viel anders sein.
     
  15. toxictobi

    toxictobi aktiviert

    ...nur so zur info:
    das true school expansion ist schrott.
    kann man sich meiner meinung nach echt sparen,
    hätts am liebsten reklamiert oder gegen vintage heat getauscht... :mad:
    naja, shit happens.
    transistor punch find ich auch ganz gut, sind u.a. sehr nette fx dabei.
     
  16. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Hmm, im Installationsorder habe ich tatsächlich nicht geguckt, muss ich nochmal nachkontrollieren. Nicht dass ich NI hier zu Unrecht tadele.

    Das Vintage Heat Package finde ich übrigens ganz gut. Eine Mixtur aus den üblichen Goldbaby Quality Drum-Samples und auch Intrumentenpatches von Goldbaby.
    Gute Mischung. 49 EUR würde ich für so etwas aber nicht zahlen, für die Hälfte (wegen Gutschein) war es gerade noch ok.

    *edit*
    tatsächlich, im Installationsordener auf Win7 sind die ganzen PDF Anleitungen zu finden. Auf sowas komm ich irgendwie nicht :)
     

Diese Seite empfehlen