Xariophon

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Tuskle, 27. Januar 2010.

  1. Tuskle

    Tuskle -

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    beachtenswerte 4 minuten...
    zwischenzeitlich stellen sich bei mir (film-)bilder ein. verfolgungsjagd? wahrscheinlich in einem cartoon.

    neben der hohen notes per minute-zahl deuten die vielen panning-spielereien auf eine gewisse hyperaktivität des erstellers hin ;-)
    mich stört das etwas, aber ansonsten hut ab vor so viel detailverliebtheit und geduld, das dann auch entsprechend umzusetzen.
     
  3. Tuskle

    Tuskle -

    Danke.
    Hatte beim komponieren keine konkreten Bilder im Sinn.
    Hyperaktiv ist nicht weit weg, würde es aber eher als ein Auflehnen gegen Langeweile definieren :]
     
  4. ...die ersten dreißig Sekunden ist das sicher Haindling...irgendwas aus dem Jahr 86...das so aussehen soll wie die 68er...

    {...aber dann - öh - kapier ich es wahrscheinlich einfach nicht mehr...dann stehe ich im Treppenhaus zwischen zwei Stockwerken, oben läuft irgendwas elektronisch-tanzbares, während von unten - völlig losgelöst - vielleicht tatsächlich von einer Jazzband gespielt - ein paar klassische Instrumente - allen voran ein Piano herauftönen...

    ...wie vielleicht anklingt erschließt sich mir der Zusammenhang zwischen den beiden widerstreitenden Richtungen nicht...
    }

    ...boooaaah! - mann! - stelle gerade fest, daß parallel in einem anderen Tab der Arty Artfriend Player ( http://artyartfiend.bandcamp.com/ ) einfach weiterlief nachdem ich ihn gestoppt hatte...klar, daß es nicht zusammenpaßt und ich nix verstehe :lol: ...

    ...sehr witzig - schön anzuhören...nicht ganz die richtige Zielgruppe hier im Forum...denke ich ;-) ...
     
  5. fab

    fab -

    schon cool, ein bisschen wie eine mechanisches lochband-klavier. oder eine zu schnell abgespielte platte, die im original sehr tief gewesen sein muss. merkwürdiges ding. midi beschießt high end libraries.

    - machst du eigentlich auch sachen live? oder funktionierst du nur mit sequencern?
     
  6. Tuskle

    Tuskle -

    Einmal habe ich live performed, zusammen mit 4 anderen Künstlern (an synths und e-bass - ich am laptop). Das ganze war rein auf Improvisationsbasis und sehr elektronisch, ist schon ne Weile her. Das hat zwar Spass gemacht, aber die Musik war eine ganz andere, als ich sie üblicherweise daheim machen würde - eher der gängige Clubsound mit sehr harten beat structures.
    Meine Ansrprüche an konstante Progression und Komplexität lassen sich kaum "jammen", aber sehr wohl komponieren. Da du gerade bei einem meiner wenigen melodischen tracks fragst, ich arbeite gerade an den Noten für meine Stücke.

    In einer Woche werde ich mich mit Ableton auseinandersetzen - damit sollten sich dann live für mich noch mehr Möglichkeiten auftun...

    Live wärs mir am liebsten, ein Publikum für meine Elektro-Projekte zu haben und 'abzudrillen'.
     
  7. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    ein sehr beeindruckendes stück musik.
     

Diese Seite empfehlen