Behringer Pro-1

ich warte jetzt mal ab, was das nächste update bringt. sollten die behringer boys das gate problem und die adsr auflösung in den griff bekommen zieh ich mir die kiste
 

MacroDX

Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
WeiĂź jetzt nicht ob das schonmal Thema war, aber ich habe den Eindruck bei meinem greift der per Dipswitch eingstellte MIDI Kanal nicht. Anscheinend muss ich nach jedem Einschalten den Kanal per Synthtool wieder setzen.

Edit: Bug geschlossen - Cannot reproduce
 
Zuletzt bearbeitet:
do the update!
https://www.youtube.com/watch?v=VZyREiBgJww


New firmware version 1.2.8 fixes a few bugs in this great sounding synthesizer. This quick demo shows that when using CV and External Gate in long held notes no longer cut off prematurely and the keystep arpeggio lets me show the new pot sensitivity on the envelopes. Behringer don't mention the Gate being fixed in the release notes just the following fixes: The Pitch bend range was set to 0-12 semitones. Default is 12 semitones. The Real Time message “STOP” didn’t send out when stop a playing sequencer if it has zero step. There is no real time interaction between the DIP MIDI channel and the SynthTool APP. The adjustment resolution of the ADSR knobs are a little bit lower. When timing clock F8 is mixed with the channel message, the PRO-1 will ignore the message.
 

verstaerker

|||||||||||||
durch blöde Umstände hab ich derzeit 2 Behringer Pro-1 zu Hause. Könnte den einen natürlich zurückschicken, aber wenn jemand Interesse hat würde ich ihn auch für n netten Kurs abtreten.
300€ + Versand
ist nagelneu und unausgepackt
 

3phase

||||

verstaerker

|||||||||||||
ja..aber du musst den keyboard amount aufdrehen
Danke :selfhammer:

gleich mal noch eine Frage hinterhergeschoben:

ist es bei euch auch so, das wenn man Gate auf Repeat/Ext stellt, dann ein paar Trigger in den Gate/Clk Input schickt UND ein Midi Clock anliegt, er einfach fröhlich 16tel triggert.. beende ich die clock , gehts korrekt
 
Zuletzt bearbeitet:


News

Oben