Blofeld doch Kloofeld Sauerei?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von DrFreq, 31. August 2012.

  1. DrFreq

    DrFreq Tach

    Ich habe den Begriff Kloofeld her im Forum aufgeschnappt, nur um das vor weg zu nehmen...

    Ich habe ausserdem hier im Forum darüber erfahren das man beim Blofeld Userwavetables laden kann, das wusste ich vorher nicht. Ich hatte mal einen XT und bei dem konte man auch Wavetables laden, allerdings hae ich das nie in bekommen. Nun als ich von den Userwavetable beim Blofeld gehört habe war ich hin und weg und wollte mir sofort so einen Blofeld kaufen, habe aber zuerst nocheinmal auf der homepage von Waldorf nachgelesen.. Und genau da hat es mir die Sprache verschlagen...

    Es kann doch nicht denen ihr ernst sein das man den Speicher mit 100 € zusätzlich über Paypal freischalten lassen muss. Ja was soll das denn? Also ich kann es absolut nach voll ziehen wenn man einen Speicher zusätzlich einbauen muss und dann dafür 100 € zahlt... Aber der Speicher ist ja schon im Gerät vorhanden, den hat jeder Blofeld Besitzer mit dem Kauf erworben... Ich finde sowas eine Sauerei, Hardware über Software zu sperren und dann hinterher zur Kasse zu bitten. Ich gehe mal davon aus das die Buben beim Bau von dem Gerät keine Bauteile gefunden haben mit kleinerem Speicher, deswegen auch die komische Zahl 60 MB. Warscheinlich haben sie ein 64 MB Bauteil verbaut und ihren kram mit 4 MB belegt und weil sie nicht wussten was sie mit den restlichen 60 MB machen sollen, hat man sich gedacht, ey.. machen wir USerwavetable...

    Ist jetzt nur meine Mutmassung...

    Aber either way, lol, ne... ich wollte ihn mir erst kaufen aber das sehe ich nicht ein für Speicher der im Gerät ist zusätzlich Geld zu zahlen um ihn auch benutzen zu dürfen

    Also die Aktion von Blofeld ist echt Kloofeld
     
  2. darsho

    darsho verkanntes Genie

    gibt's keinen Crack ?
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    das triffts.
     
  4. DrFreq

    DrFreq Tach

    Wäre bestimmt eine INteressante Sache. Trotzdem im Ernst. Der Speicher ist ja da, den hast du ja mitgekauft... :lollo:

    Scheiss MArketingabteilungen :twisted:

    Man macht sich natürlich seine Gedanken

    Mal abgesehen davon, 60 MB für 99 €... Du bekommst mitterweile 2 GB Ram für 10 € hinterhergeworfen, also ich finde es nicht korrekt
     
  5. Zotterl

    Zotterl Guest

    Trost: zumindest das Samplinggedöhns ist bei den neuen Geräten freigeschaltet (War früher
    auch kostenpflichtig).
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, die schonmal falsch liegen können. Klofeld liegt mindestens im Bereich der Sensibilität des Wortes Abzocke.

    Microklomoog, MiniNoklova, Monoklo, Microklo, Oh Man, früher fand man Synthesizer gut, naja musst du ja wissen.
     
  7. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Userwavetables haben doch nichts mit dem Samplespeicher zu tun! Die gehen auch ohne Sampleoption.
    Lies Dir mal die Anleitung durch.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das passt schon besser.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    leider nein :selfhammer:
     
  10. Steril707

    Steril707 Tach

    Willkommen im Jahr 2010...
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Der ist nur fuer Samples, User Wavetables sollten trotzdem funktionieren.
     
  12. DrFreq

    DrFreq Tach

    naja, 399 € ist ja vom Preis her OK, also früher hätte man für einen Synth mit der Power wesentlich mehr zahlen müssen. Naja, früher atten die Synth auch mehr Potis... Also Abzocke ist so da hin gestellt, man kann ja die Wavetable hochladen und benutzen nur nicht auf dem internen Speicher speichern *rofl Also das mit den 99 € für den Speicher ist halt echt so ein Ding... *kopf schüttel*

    Im Endeffekt braucht man eh keinen Synth, mir reixht mittlerweile ein Sampler aus, da kann man auch genug den Klang verbiegen. Neue Sounds gibt es eh keine. Auch wenn bei Doepfer und Konsorten immer neue Module zum verbiegen von Wellenformen raus kommen bleibt in der Summe doch alles beim Alten

    Naja, was will man machen
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    naja, musik :floet:

    komm hilf uns mal an anderer stell, siehe dein PM bitte
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Sample Option - das ist schon sehr lange bekannt und auch zu MicroQ Zeiten gab es Freischaltungen. Das ärgert als Geschäftsmodell sicher, weil es wie eine künstliche Verhinderung bei DIR ankommt. Für die ist es eine Option, wie man den Kram leicht umsetzt und eben die Funktionen entsprechend umsetzen kann. Bei DAT Recordern gab es sowas auch mal, da konnte man für PRO das Copy Bit Protection Zeug aushebeln. Mal legal, mal auch nicht.

    In der PC "Szene" wäre das dann natürlich ein Hack-Opfer.
    Wie auch immer, es ist einfach so gedacht: Sample Option kostet extra, weil spezielles Feature. Waves und normale Nutzung für Basispreis.

    Das wäre so die Grundlage, find ich etwas sinnvoller als "Klofeld-Abzocke" und klarer worum es geht.
    Vermutungen offline. Wissen Online.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    ??? was sollte das gewesen sein ???

    bei den blauen modellen oder wie jetzt?

    p.s. wenn das dann auch per drag&drop ganz top geht, klaro....nach 5 jahren besitz sollte es eine andere möglichkeit geben 5€ geb ich für die zahlenkolone, der blo steht eh rum ... :twisted:

    "!Wie auch immer, es ist einfach so gedacht: Sample Option kostet extra, weil spezielles Feature. Waves und normale Nutzung für Basispreis. "
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Stimmenerweiterung.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    musste man die freischalten oder verbauen lassen?
     
  18. DrFreq

    DrFreq Tach

    Echt? Welche denn? Ich kenne nur das Stimmenupdate auf 75 Stimmen, aber das ist ja ein zusätzliches Hardwaremodul, da sehe ich es ja noch ein zu zahlen :roll:

    aprropros:

    ich bin vor 2 Wochen tasächlich auf die blöde IDee gekommen mir 3 micro Q ins Rack zu schrauben (da hätten wir ja dann die 75 Stimmen), einen Mackie 1204 und einen Yamaha RM1X als Seqeuncer, rofl Naja, war nur ne blöde Idee :mrgreen:
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    super idee und manchmal triffste noch auf die 75stimmen im micro bei abverkauf. soll wohl auch noch ein paar dieser stimmplatinen geben (falls sie die rausrücken => beim encoderservice :mrgreen: )

    oder lieber gleich nen Q mit tasten und 75stimmen (ca. 7-800€) ist ja fast wie 3 x 200 :roll:
     
  20. Raze

    Raze Tach

    mal dem waldorf kundendienst menschen ne mail geschrieben?

    vielleicht gibts ja ne ganz einfache, logische erklärung dafür, glaub ich zwar nicht, aber wer weiss... ;-)

    kann aber schon verstehen das man da sauer wird, gerade wenn man das teil schon gekauft hätte....
    spiele ja auch mit dem gedanken das ding zu erwerben.

    mfg
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich seh schon, es ist einfach besser erst zu fragen und dann Klo Sauerei zu sagen.
    Oder aber es klar zu benennen, ich will das Gerät einschicken müssen oder gleich voll bekommen und voll bezahlen, gab es auch.

    ja, verstehen kann man das, weil es sozusagen schon drin ist.
    In Soft läuft sowas mit Freischaltcodes und das ist nichts anderes, natürlich sind die Features da auch schon drin, meist.

    Hardwarebastel ist teuere. DSP Erweiterung früher, später Softupdate über die genannte Methode beim microQ, beim Blofeld daher auch weiter so "gedacht".
    Kann man doof finden, Rest Frage an Waldorf richten. Würde ich mal machen.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    in der keyversion ist das schon frei = blo

    was hast du vor zu kaufen?? Q oder Blo oder??
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest


    ich durfte für den AUDIO-out BUG d.h. löten von wiederständen 30€ zahlen und da war das gerät schon dort...das wäre ein kleines gewesen, aber großes geld :roll:
     
  24. Raze

    Raze Tach


    blofeld.

    aber der mininova bringt mich bisschen durcheinander, außerdem warte ich nochmal paar tage, um zu sehen was aus dieser korg sache wird.
    aber wie gesagt, vielleicht gibts ja ne ganz einfache erklärung in dieser speicher geschichte.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    gewinnmaximierung = ganz simpel...wo die doch schon mal pleite waren :floet:
     
  26. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Beim microQ gab es mal eine Lite Version. Gleiche HW, aber von der SW Seite her limitiert, für weniger Geld. Wenn man dann mehr wollte, konnte man den vollen microQ freischalten.

    Beim Blofeld ist tatsächlich der grosse Speicher von Anfang an verbaut, kleinere Chips gibt es nicht. Dann ist den Waldorfs ein Weg eingefallen, vom Flash Samples zu streamen, das war initial in der Architektur gar nicht vorgesehen. Das Gehirnschmalz dafür zusammen mit dem Sample-Content begründet die Kosten der Freischaltung.
     
  27. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Kleine Randnotiz:

    IBM liefert seit Jahren Ihre dicken Kisten (z-Series und Co.) komplett mit allen CPU's bestückt aus die da rein passen.
    Freigeschaltet werden die aber erst wenn man dafür bezahlt hat (Ist halt beqeumer und billiger als wenn man extra nen Techniker schicken müßte der das Ding einbaut und aktiviert).

    Das sowas nun auch im Consumerbereich einzug hällt find ich auch nicht grad toll. Aber hey, brauchst das Ding ja nicht kaufen :P
     
  28. Horn

    Horn |

    Zunächst einmal: ich finde provokative Fäkalsprache unangebracht.

    Ich finde das gut. Wenn ich mir einen Blofeld kaufen wollte, würde ich für die Samples, die mich nicht interessieren und die ich nicht brauchen würde, auch keinen Aufpreis zahlen wollen. So habe ich die Wahl. Hätte Clavia mit dem Nord Wave genauso machen sollen: ohne Sample Library zum Preis des Nord Lead, mit Sample Library gegen Aufpreis. :D
     
  29. nihil

    nihil Tach

    versteh ich nicht.. die stecken zeit und entwicklung rein und dürfen dafür nichts verlangen?
     
  30. Bluescreen

    Bluescreen bin angekommen

    Blofeld kostet knapp 500 Euro. Wer die Sampling-Option nicht braucht bekommt 99 Euro Rabatt

    Der Speicher in meinem PC ist auch schon da und ich soll nochmal kräftig zahlen nur um ihn für Cubase, Word, Photoshop freizuschalten. Vor ein paar Wochen musste ich beim Notar 1500 Euro zahlen fuer 12 Seiten Papier, obwohl die höchstens 50 Cent wert sind. Gibts da keinen Crack?
     

Diese Seite empfehlen