Musik Die markantesten Melodien der Elektronischen Musik

RealRider

RealRider

___[(Ö)]___
Tja,
ich hätte auch Humorvoll reagieren können ...aber letzte Nacht war schon spät und mein Slips lag irgendwie trittbereit auf dem Boden

wie wärs wenn der Thread einfach umbenannt wird in:

"Ich singe gerne unter der Dusche..."

dann passt es doch wieder
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Wir haben alle mit Humor reagiert - und es geht weiter.
Ich selbst habe meine Posts auch als Demo gemacht, um zu zeigen - na? Ist das noch…
 
Voodoo

Voodoo

||||
Sind ja ganz schön viele "markanteste Melodien der elektronischen Musik".
Bei 33 Seiten in 5 Tagen :respekt:neige ich dazu, zu glauben, dass es nicht so viele nicht-markante Melodien der elektronischen Musik gibt. Ist bestimmt einfacher diese aufzuzählen.
:mrgreen:
 
633k

633k

||||
"Also ihr seid eingeladen um eure Lieblingsstücke diesbezüglich hier zu verlinken. "

Da versteht halt jederetwas anderes drunter..das ist ja das schöne..
 
mookie

mookie

B Nutzer
Meine 0,02€ zum Thread:
Viele gute Tracks und viele gute Melodien, auch minimalistisch und eingängig. Schade find ich dass mittlerweile einiges doppelt und dreifach vorkommt. Vorher durchschauen wäre hilfreich. Versteh aber auch dass man da evtl keine Lust zu hat.
Freu mich auf weitere neue, interessante Tracks.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Bitte: Ggf. kann jeder seine Sachen durchsuchen und löschen, so es schon genannt wurde - es gilt die Erstnennung als Prioritär - und ggf. was nicht wirklich "Melodisch" ist ggf. in einem eigenen Thread zu bringen, würde sich sicher auch lohnen.

Nur ein Vorschlag - Edit funktioniert hier. Würde es wertiger machen.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
dass es nicht so viele nicht-markante Melodien der elektronischen Musik gibt.
doch, denke ich schon. Die gibt es. Und zwar weit jenseits von den etwas "lahmen" Dauerbeispielen von Schulze und Co (ich bin aber auch nie Fan gewesen, ich hab aber genug markante Musik wahrgenommen, selbst wenn es nur die letzten 10 Jahre wären.

Es gibt verdammt gute Performer - heute eher mehr. Zudem ist das Synth-Ding heute in den USA viel stärker, sowas gab es früher viel viel weniger und viel mehr Rock und Standards, einfach wegen anderem Verständnis. Vermutlich wird keiner schreien, wenn ein anderes Instrument vorkommt, aber ich denke selbst reine Synthacts gibts mehr als genug. Also gute - oder mit 1-2 sehr melodischen tollen Stücken und viel viel mehr.

Ich glaube allein in Synthpop gibt es massiv viel: Depeche Mode ist ja nur einer davon, daran kommt man heute ja kaum vorbei.
Aber auch viel, was nicht aus den 70/80ern sein muss wie zB Sparks und Ultravox (cool war's trotzdem).
 
screech

screech

(╯°□°)╯︵ ┻━┻
Vorher durchschauen
Na dann schreib wenigstens die Titel zu deinen Posts, dann kann man über die Suche deinen Post auch finden. Ich bemühe vorher die Suche da bei z.Zt. 33 Seiten ich nicht den Thread auswendig gelernt habe. :p Postest du nur youtube links, wird das über die suchfunktion nix.
 
mookie

mookie

B Nutzer
Shame on me, aber zu meiner Verteidigung, ich bin mit dem iPhone hier und bei den Ladezeiten hab ich keine Lust noch zu schreiben etc.
Ich kopier nen Link rein und geh wieder raus und lass es im Hintergrund laden. Dauert bei mir teilweise mehrere Minuten
 
hugo.46.im_toaster

hugo.46.im_toaster

|||
Vince Dicola - Training Montage (Rocky IV)

1986 die "Goldene Himbeere" für die schlechteste Filmmusik erhalten, und läuft trotzdem regelmässig in Pilates- und Fitnessstudios rund um die Welt.

 
 


News

Oben