Facebook kauft WhatsApp und schon deinstalliert.

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von DerRidda, 20. Februar 2014.

  1. powmax

    powmax aktiviert

    Mal BBM ausprobieren - gibt es nun auch für Andro und IOS inkl. Voice Chat, demenxt auch Video.
     
  2. Steven Hachel

    Steven Hachel aktiviert

    Schade, dass ein weiterer cooler Dienst zu Grunde gerichtet wird oder sich zu Grunde richten lässt. :)

    Evtl. ist es jetzt nur eine "offizielle" Meldung, weil es schon immer zu Facebook gehört hat. :P
     
  3. Zolo

    Zolo aktiviert

  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Junge Menschen gehen zu Snapchat.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und was nimmst Du? :D

    So… WhatsApp schon gelöscht.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich bin nicht jung, ich mach FB.
     
  7. Reiman

    Reiman -

    Sehr schade !!!
    Naja, bestimmt kann man es noch einige Zeit nutzen, bevor FB seinen Müll einbaut.

    Ich nutze nebenher noch Line. In Asien schon sehr bekannt, bekommt es jetzt auch hier seinen Bekanntheitsgrad.

    Viele Grüße
    Fred
     
  8. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    WhatsApp? nie benutzt. :mrgreen:
    WhatsApp ist doch sowas von unhipp ;-)
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Whats app ist superpraktisch und ca 70% meiner privatkommunikation läuft darüber.
    Mir latte ob nun FB das gekauft hat.. Warum sollte ich nun WA löschen ?
    Diese netzparanoia mach ich persönlich nicht mit.. finds aber wichtig das es leute gibt die das im auge behalten.
    Ich bin da einfach nur user und will mich nicht verfolgt und beobachtet fühlen.
    Sollen die doch mitlesen, wie ich mich verabrede und dates klarmache. :lol:
    Brisantes plaudert man eh und je im 4 augengespräch, alte gaunerweisheit die es schon lange vorm internet gab :mrgreen:

    Jedenfalls läuft WA ziemlich flüssig.
    Falls die FB sesselfurzer nix besseres zu tun haben als die app nun mit schnickschnack aufzublasen,
    ja dann wanderts evtl in die tonne ..
    Im moment noch ist die app viel zu funktional das ich drauf verzichten möchte !

    Äääh, ..warum muss ich jetzt an myspace denken ? :mrgreen:

    Schönentag
     
  10. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Mir ist es auch Latte was die bei FB mitlesen. Die können sich gerne den ganzen Tag meine Mucke anhören und weiter verbreiten :mrgreen:
    Wer im Netz unterwegs ist, ist sowieso gläsern. Egal wo.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Absolut richtig!

    Aber ich mag Zuckerlberg und seinen Laden nicht. Deshalb weg mit beidem (FB und WhatsApp).
     
  12. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Ich mag den auch nicht und wenn es eine vernünftige Alternative gäbe, wäre ich dort auch weg. Gibt es aber leider nicht. Was war das früher noch schön mit MySpace. :opa:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zuckerberg ist nur ne medienfigur.
    Kenn den vogel nicht und er interessiert mich auch nicht.

    Fast alle nutzen jene apps... Ich kappe doch nicht die verbindungsleitungen zu meinen freunden,bekannten usw..

    Fnde die konsequenz einiger leute aber gut, die nun WA kicken.
    Wenn alle postbank-user bzw user der deutschen bank ebenso konsequent wären und zu ner alternativbank wie zb ethikbank wechseln würden... Hhuihhuihui. Das wär mal ne aktion.

    Schönentag
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    xyz: 'hey, was geht ?'

    Zwei stunden später die antwort

    abc: ' bin noch auf arbeit. Was geht bei dir ? ( netter lächelsmiley)

    xyz: ' uni-mensa, brüte gerade die grundlinien der interkulturellen ethik aus.. Interessiert ? ( netter lachsmiley)

    abc : ' nööööö, ich schlag lieber weiter meine grossen nägel tief in das holz. . ( netter lächelsmiley )

    xyz : ' ( lachsmiley, lachsmiley,lachsmiley)

    abc : ' heut abend ins yyyxz ?'

    xyz : ' hol mich ab ( zwinkersmiley)'

    abc: ' aber nur wenn du wieder diese tollen wolligen leggings mit der kurzen jeans drüber anziehst.. ( extra lieber lächelsmiley)

    xyz: ' ( lachsmiley) vielleicht ^^

    abc : ( herzchensmiley) okay, bin so gegen 22uhr da

    xyz: ' supi '

    abc: ' so,muss jetzt weiternageln^^ bis später.lg

    xyz : ' ^^ bis später (herzchensmiley)




    Was machen die bei der NSA eingentlich, holen die sich alle einen runter ?

    :lol:
     
  15. Alternative ist aber auch nur dann gut, wenn alle und gleichzeitig wechseln. Aber die Spielverderber werden auch dann wieder von hinten kommen, und uns überfallen.
    Solange es Geld gibt, wird auch Spielverderber geben, widerstand ist zwecklos :lol:
     
  16. Zolo

    Zolo aktiviert

    Letzte Woche war hier im Radio ein Bericht über Whatsapp. Dort hies es dass 40 Millionen deutsche Whatsapp nutzten !! :waaas: Viel mehr als Facebook oder sonstwas nutzen.

    Ich meine wieviele Kinder haben wir ? 20 Millionen ? Wieviele Alte Leute ? Wieviele Analphabeten ?

    Das heißt ja das fast jeder Whatsapp hat.

    Ich nicht - mit meiner alten Handy-Krücke :alienfawk:
     
  17. Nichts ist kostenlos auf dieser Welt, ich schlage vor Geld auszugeben, um Nerven zu sparen. :D
     
  18. Ich hab kein Smartphone und komme auch gut ohne zu recht. Ich kann es auch nicht ab, wie sie alle andauernd an ihrem beschissenem phone hängen. :gun:
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Wahn der permanenten Erreichbarkeit - vielleicht sollte man den mal in seiner Rübe deinstallieren.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bis auf die martialische Grafik stimme ich Dir völlig zu. Der Zwang immer erreichbar sein zu müssen nimmt erschreckende Ausmaße an. Ob in der U-Bahn nach Hause telefoniert wird, damit die Würstel schon ins Wasser gegeben werden, oder letztens, die Krönung… Flughafen, ein Typ klemmt sich das Handy zwischen Schulter und Kopf, in der einen Hand einen Trolley, geht in die Herrentoilette - Pissoir - und verlässt diese exakt so. Nicht nur, dass sich der Typ seine Pratzen nicht gewaschen hat, nein, der hat auch noch dabei telefoniert.
     
  21. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Die permanente Terrorisierung mit Belanglosigkeiten und Halbwissen würde prinzipiell bei den meisten Menschen ziemlich schnell dazu führen, dass sie das dumme Ding einfach ausmachen.

    Die Möglichkeit und gleichzeitige Aufforderung zur Selbstdarstellung (FB) kombiniert mit dem "sinnlichen" Streicheln des Telefons macht die Dinger aber zu einer sau gefährlichen Droge! Ich finds desshalb ziemlich assozial, dass unser Gesetz Besitz und Handel mit beispielsweise Heroin bestraft, bei Mobilkommunikation aber so gut wie gar keine Regulierung fährt (außer die Grenzwerte für die Strahlenbelastung regelmäßig zugunsten der Telcos zu verschieben)
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gut, aber im Falle von Heroin hast Du ja jemanden nicht "unter Kontrolle". ;-)
     
  23. Melkor

    Melkor -


    Diese EInstellung "ich habe doch nichts zu verbergen, also kann mir nichts passieren" ist sehr gefährlich.
    Es geht nicht um die einzelne Information wo du dich verabredest, sondern um ein umfassendes Profil über dich und deine Gewohnheiten das man automatisch aus deinen Daten generieren kann.

    Da sitzt wohl kaum einer bei der NSA oder FB oder sonstwo und liest Chats mit. Das machen die vielleicht bei den "Staatsfeinden" und Politikern.

    Privatsphäre ist etwas das es zu schützen gilt.
    Ich will selber bestimmen wer was mit meinen Daten anfangen darf.

    Jemand hat auch mal gesagt: Wenn ein Dienst kostenlos ist, dann bist DU die Ware.

    Aber ich finde es schon interessant, dass vorher WhatsApp das Telefonbuch und die Daten abgeschnorchelt udn verkauft hat, war vielen egal. Wenn aber nun FB die Daten abschnorchelt und verkauft, DARF DAS NICHT SEIN. :selfhammer:
     
  24. bionyx

    bionyx -

    benutze ich schon länger nicht mehr....

    alternative zu whatsapp:

    threema -> vollverschlüsselte messengerApp über CH-server

    greez
     
  25. Gut gemacht, einfach mal löschen den Mist. Take a step back and relax. Delete Facefuck and Co. - NOW ! :mrgreen:

    great stuff !

    Für alle die noch Facefuck and Co. verwenden: You're already lost in the matrix ...
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest


    Das mag ja alles richtig sein und ich habe ja erwaehnt das es wichtig ist das leute dies auf dem schirm haben und dagegen angehen... Mir jedoch ist das relativ gleichgültig. Ich will nicht paranoia haben und andauernd mich verfolgt fühlen nur weil ich mit nem telefon ein paar kontakte pflege.
    Die welt ist eh im arsch,unsere technologisierte hochkultur wird irgendwann am zenit zerbrechen wie schon andere hochkulturen zuvor,bzw morphen in neue ungeahnte formen.
    Zumal davon auszugehen ist das es immer ne gegenbewegung gibt de das alles ausgleicht.

    Das sind nur harmlose telephone mit denen man komuniziert.
    Sicherlich, für andere sind das hochgefähriliche abhörwanzen. Mag ja alles sein.
    Mir ist das egal. Ich partizipiere kich nicht an dem NSA wahn, es ist so ermüdend trockene,langweilige thematik.. Von sesselfurzern generierte weltprobleme. Geht mir am arsch vorbei !!

    Und wenn in 20,30 jahren der mensch endgültig und unwiederuflich gläsern ist, man gesellschaftlich am rande steht wie derzeit obdachlose weil man keiner sozialen plattform angehört, beim vorstellungsgespräch der chef evtl dein FBadesse wissen will..du aber keine hast und deshalb dubios und verdächtig erscheinst... Es ist mir egal.
    ( ausgegrenzte individuen gab es schon immer. Diese intoleranz gegenüber nichtkonformen mitmenschen verlagert sich dann nur aufs netz. Das kernproblem besteht schon seit vielen hunderten von jahren.)

    Wenn gesetze erlassen werden die völlig absurd sind, in bezug auf freiheitsrechte.. Zb im netz nach schlagwörtern gesucht wird und man somit ins visier der behörden gerätst, zb finanzamt, krankenkasse..usw. Es ist mir egal.
    (es gibt derzeit ebenfalls ne lange liste völlig absurder gesetze , überhaupt gehört da einiges reformiert)

    Das leben war noch nie und zu keiner zeit jemals ein ponyhoh gewesen. Vor schlappe 70 jahren haben sie noch menschen in öfen verbrannt.mitten in europa.
    Krasser vergleich...sorry dafür. Aber um mal klarzumachen das früher eben nicht alles besser war.

    Und meine gleichgültigkeit ist das ergebnis einer langen philosophischen betrachtung gepaart mit individueller lebenserfahrung bzw spiritueller oder auch geistiger reifeprozesse.
    Und das die gesellschaft in der breiten masse verblödet steht ausser frage. Somit ist es tendenziell essig mit der gegenbewegung. Weisste was? Ist mir auch egal.

    In den medien werden die ukrainischen revoluzzer als helden abgefeiert, in hamburg werden die niedergeknüppelt und als krawallmacher abgestempelt.
    Hexenjagd im jahre 2014.

    es ist mir egal. Nicht ganz egal aber so ne tendenziell zenbuddistische gleichmütigkeit stellt sich da ein.


    Ich sitz meine 40 jahre noch ab und mach in meinem umfeld das beste daraus,mit meinen liebsten in meiner direkten umwelt.
    Ich hab die scheisse nicht gewählt. Ich bin raus. Ist euer bier. :mrgreen:
     
  27. Für mich ist die Entscheidung jetzt auf Telegram gefallen, da es schon etwas ausgereifter und für mehr Plattformen verfügbar ist. "Kommt noch" klingt halt noch gut wenn man etwas ersetzen will, was diese Features schon hat.
    Telegram macht schon ein paar Dinge mehr als WhatsApp, wie Desktop Clients und Fortsetzung von Gesprächen auf mehreren Geräten dazu noch verschlüsselt und Open Source, keine schlechte Sache.
     

Diese Seite empfehlen