Foto-Thread

rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
Hier Aufnahmen aus dem 13 Pro (OOC direkt als JPG aus dem Phone, unbearbeitet und mit echtem Bokeh (kein Fake)
Ich denke, damit lässt sich leben.

42214677tv.jpg


42214678sr.jpg
 
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
interessant ... das hässliche Bokeh wird also durch die automatische Bildoptimierung hervorgerufen bzw verschlimmbessert
Oben beim JPG erkennt man deutliche bit-Strukturen (im RAW unten ist das schon besser). Wollte zeigen, wie das halt aussieht und habe die beiden Fotos vorhin (mal eben) gemacht.
Es ist aber eine echte Macro-Funktion, die ich so vorher bei Handies (mit den winzigen Sensoren + Objektiven) nicht gesehen habe. Bei Landschaftsaufnahmen ist es besser.
Und auch hier gilt: Handyfotos nur, wenn du deine Kamera nicht dabei hast.
 
MFPhouse
MFPhouse
||
Das Bokeh sieht eher nach Bewegungsunschärfe aus. Steht das echt im DatenBlatt dass das kein Software generiertes Bokeh ist ?
 
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
Das Bokeh sieht eher nach Bewegungsunschärfe aus. Steht das echt im DatenBlatt dass das kein Software generiertes Bokeh ist ?
Beim Macro wird nix gerendert. Das Bokeh beim Macro ist immer etwas eigen - mich wundert ohnehin, dass Apple das mit einem Smartphone hingekriegt hat.
Das Ganze läuft sogar mit AF-C und kann auch im Video-Mode genutzt werden.

Hier einige Bsp.'s:

https://www.youtube.com/watch?v=Gcd_2g5LG4E


https://www.youtube.com/watch?v=SF6N5mAFyIc
 
Zuletzt bearbeitet:
MFPhouse
MFPhouse
||
...hier mal mein AnekelAbartigSpinnenMacroTestSetup. Nichts für schwache Nerven. Das ist ein Setup für Leute die partout nicht näher ran wollen an ihr MotivObjekt.
Motiv: Spinne ( ca 2-3mm ) mit VorratsKammer.
Setup: Fuji EX3 mit 70-300 / MCEX-16 und 2XTelekonverter ( Siehe Foto ).
Abstand ca 180-200cm ( Der Abstandsmesser funktioniert leider bei dem Setup nicht mehr ), deshalb auch die Setup Fotos damit Ihr euch ein Bild machen könnt wie weit weg das ist.
Man müsste mal das Brennweiten Äquivalent ausrechnen. Jemand eine idee? Also ich kann die Spinne mit losem Auge nicht nicht mehr erkennen ( siehe Setup )
macrotest1.jpgmacrotest2.jpgmacrotest3.jpegmacrotest4.jpeg
 
MFPhouse
MFPhouse
||
Der Weissabgleich ist etwas verbastelt, oder?
Weder Noch, bei dem Setup kann man überhaupt froh sein wenn was rauskommt. Das ist eher Spielerei und braucht sauviel Licht. 2X Konverter + Schummerwohnzimmerlicht = Mist.
Ich habe aber 2 Minuten vorher ein anderes Testbild gemacht ( kam zufällig Sonne grad rein ) das ist schon wesentlich besser, aber bildet auch gleich das ende der Fahnenstange ab. KürbisFoto - Farbe sehr gut und Schärfe bei Blende typisch Fujischick.
Ich wollte eh nur, inspiriert von diesem Thread, im Menu was ausprobieren. Der Tiefenschärfebereich ist nämlich so extrem klein das ich noch nicht einmal diese kleine 2mm große Spinne insgesamt scharf bekomme. Bei den Fuji Zoom Gläsern ist man leider gezwungen die Blende voll aufzureißen um alles aus dem Objektiv rauszuholen. Also 22 oder eq 45 hier dann ein absolutes NoGo.
Siehe Text Foto: Der Drehmoment beim Fokusring zum justieren ist kleiner als der Buchstabe selber !TonKlangdichterkürbis - 1.jpegTonKlangdichtertext - 1.jpegTonKlangdichtertext - 2.jpeg
 
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
Tele ist nicht 1:1 Macro. Auch nicht, wenn man da Sachen ganz nah ranholen kann.
Die Macro-Objektive sind vom Aufbau etwas anders gerechnet. Selbst bei rel. stark geschlossener Blende lässt sich da viel Tiefenunschärfe (Bokeh) realisieren und man kann durch aus selbst Augen einer Fliege fotografieren.

Bsp.: µFT 60mm, F10

9374860367_6ed0f64880_b.jpg

(Fotoquelle)

Schöner Nebeneffekt der Macro-Gläser ist auch, dass sie sich gut für Portraits eignen.
 
Zuletzt bearbeitet:
DF8FL
DF8FL
||
Ein paar Texte wundern mich hier - schon mal was von Beugungsunschärfe gehört ?
Blende bis zum Kragen zumachen ergibt Murks - dafü gibt es Formeln/Grundsätze oder ein gutes Auge.

Macro ist meines Wissens um und bei 1:1 Abbildungsmaßstab - egal ob Macro oder sonstiges Objektiv, Macrobjektive sind für den Nahbereich optimiert.

Trick bessere Macro´s hinzubekommen kann sein normales Objektiv Retro zu montieren.

Ich habe aber Zugriff auf Macro und auch Lupenobjektive, irgendwann kommt man aber an Focusstacking nicht vorbei.

Bokeh gibts im Macrobereich mehr als einem lieb ist u.U. ;-) .

Die Bilder zeigen hier massives Rauschen - und CA´s ( die sich bei vielen Objektiven zeigen - auch hochpreisig )
 
VEB Synthesewerk
VEB Synthesewerk
Thomas B. aus SAW
Das Leitz Photar welches ich besitze, ist relativ gutmütig im Bezug auf die Beugungsunschärfe.
Ich hatte mal ein Canon RMS Lupenobjektiv, da war schon bei F8 Feierabend.
 
MFPhouse
MFPhouse
||
...es ist ja bei mir auch kein Macro-Objektiv sondern Macro Adapterring den ich davor schnalle.
Wenn ich den zb vor ein 7artisans 35mm schnalle sieht das schon ganz anders aus. Leider war ich gezwungen hier eine kürze Verschlusszeit zunehmen, da "Chiara" doch heftig geatmet hat.
Aber da geht bestimmt noch mehr, ich fuchs mich da ja erst rein.
TonKlangdichtertext - 1 (1).jpeg
 
MFPhouse
MFPhouse
||
Man kann das in Post doch ganz einfach korrigieren, gerade bei weisser Wand. So z.B.:
...ja ich weiß, aber dann kommt man von Eins ins Tausende und ausserdem bin ich zZ, wie auch in der Musik, Anti-Computer mässig drauf. Alles Hardware , ich arbeite zZ nur "As it Is"...also so wie es aus der Kamera rauskommt ist es dann. Ich hätte lieber einen Blitz nehmen sollen oder ausleuchten etc. Beim nächsten mal dann.
 
MFPhouse
MFPhouse
||
Oder dem WB an der Kamera passend einstellen?
Hätte auch nicht viel gebracht, das Licht war wirklich so, nämlich fast garnicht und wenn, wäre es sehr kuenstlich geworden. Ist auch nicht wichtig war ja nur zu Anschauung.

Ich hab aber noch ein älteres, wo ich das Glück hatte schönes Licht zu haben, leider ist da der Bildaufbau nicht so günstig. Aber zumindest sieht man was man mit der Kombi alles reißen kann wenn alles gut läuft.
TonKlangdichterMacro - 1.jpeg
BTW: Ich hab das auch noch gefilmt, wird dann in einer meiner nächsten Musikvideos footagemässig verramscht.
 
B
BMF2020
..
Tele is not a 1: 1 macro. Not even if you can get things very close.
The structure of the macro lenses is calculated a little differently. Even with rel. With a very closed aperture, a lot of depth of field (bokeh) can be achieved and you can take photos of a fly through your own eyes.

Example: µFT 60mm, F10

9374860367_6ed0f64880_b.jpg

( Photo source )

Another nice side effect of the macro glasses is that they are good for portraits.
How did you get that shot? Amazing.
 
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
das sieht eher nach 6-800mm aus
Nö. Wie gesagt: 300mm mFT, manuel fokussiert mit F8 (was bei mFT eigentlich schon recht grenzwertig aufgrund der Lichtbeugung ist).
RAW in PS entwickelt. Dann geringfügig das Bild beschnitten und gut.
Manuel fokussieren beim Mond ist viel mehr Glücksache, da der Mond im Sucher total überbelichtet erscheint und man sich im Grunde nur am Mond-Rand bez. der Schärfe orientieren muss. Ich mache dann meist so um 20 Fotos mit unterschiedlichem Fokus. Die Blende belasse ich bei mFT so um F8 (beim VF so um F11) und die Belichtunhgszeit so um 1/350 bis 1/250, je nach dem wie stark der Mond das Sonnenlicht gerade reflektiert. Mit diesen Verschlusszeiten kann man ruhig freihand die Fotos schiessen (IBIS hilft dann auch noch zusätzlich etwas)
 
Zuletzt bearbeitet:
B
BMF2020
..
Cool, I know of the lens but had to look up the camera. Did you use the 1.48x magnification? The 5-axis image stabilization in the camera housing is a great feature for hand-held shots. Seems like a good camera for sure. That fly close-up is amazing. Did you use a skinny tube lens? Something like this? https://www.studio-ausruestung.de/marken/laowa/objektive/nikon/8884/laowa-24mm-f/14-2x-macro-probe-objektiv-fuer-nikon-f?gclid=EAIaIQobChMIu5P_spfP8wIVGOd3Ch1liAIrEAQYAiDABEgKFS_

Still a tough shot ... how would you get close enought to the fly lol? Yeah, forget that skinny lens lol.
 
Zuletzt bearbeitet:
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
Cool, I know of the lens but had to look up the camera. Did you use the 1.48x magnification? The 5-axis image stabilization in the camera housing is a great feature for hand-held shots. Seems like a good camera for sure. That fly close-up is amazing. Did you use a skinny tube lens? Something like this? https://www.studio-ausruestung.de/marken/laowa/objektive/nikon/8884/laowa-24mm-f/14-2x-macro-probe-objektiv-fuer-nikon-f?gclid=EAIaIQobChMIu5P_spfP8wIVGOd3Ch1liAIrEAQYAiDABEgKFS_

Still a tough shot ... how would you get close enought to the fly lol? Yeah, forget that skinny lens lol.
I know this lens, but I've never use it. Great gear for video-shootings.
The curent version of the Olympus M1 is the mark.III. It offers also Starry Sky AF, so it helps even more to get good results by night .. look:

https://www.youtube.com/watch?v=E9tidk3GTKc
 

Similar threads

rauschwerk
Antworten
710
Aufrufe
27K
verstaerker
verstaerker
 


News

Oben