• Das Forum wird derzeit noch aktualisiert, wir bitten weiter um Geduld.

Foto-Thread

rauschwerk

pure energy noise
Erneut das Olympus 45mm, diesmal bei Offenblende F1.8 (Freistellen mit µFT und 100% ohne Verkleinerung)..



sowie auf 1280x720px verkleinert ( auch hier 45mm, Blende 1.8 )
Das Freistellen mit µFT geht also selbst mit rel. günstigen Linsen (das Olympus 45mm 1.8 ist super-kompakt, sehr leicht und klein - jedoch nicht ganz so scharf, wie z.B. das viel grössere und ca. 5x teurere Leica 42.5mm, 1.2). Bei Offenblende aber scharf genug, wie ich finde.

 
Zuletzt bearbeitet:

rz70

öfters hier
Wow! Das ist beachtlich.
ja es ist schon heftig was damit geht. Noch mehr bin ich allerdings von der Videoqualität begeistert. Hatte ja auch schon das X und war damit sehr zufrieden (hab sogar meine RX100 MK3 dafür verkauft), aber das XS max legt da nochmals ordentlich einen drauf. Find ich toll, weil ich meine GH5 selten immer dabei hab und gerade auf kurzen Wochenendtrips mit meiner Frau ist so eine immerdabei Kamera einfach perfekt.
Aber die Fotos macht ein Segen immer noch der Fotograf (z.b dein Airport Foto oben).
 

nox70

System konformer Querdenker...
Der Niederrhein am heutigen Morgen. Ehrlicherweise verhindert mein musikalisches Hobby weitere Investitionen in meine Kamera, aber wenn ich mal den Status "Erstmalnix" erreichen sollte.... 2 bessere Objektive für ganz nah/fern/Panorama brauche ich noch.... Ich habe die Fotos nun nicht bearbeitet, würde hier in der Regel noch etwas optimieren.
 

Anhänge

swissdoc

back on duty
So sehen bei uns die startenden Flugzeuge aus dem Garten aus. Die etwas grösseren allerdings nur starten in diese Richtung. Nikon D750 mit 70-300 mm f/4.0-5.6 bei 300 mm, Blende 11, 1/640 s und ISO 40. Noch einiges weggeschnitten.



An diesem Schriftzug laufe ich fast jeden Tag vorbei. Die Farben sind ins Groteske verbogen. Objektiv wie oben bei 122 mm, Blende 8, 1/80 s und ISO 200:

 
Frankfurt, 12.10.2018; Uhrzeit: 19:39 – 19:46
IXUS 185, 8x opt. Zoom, ISO-200, 20 MP, unbearbeitet, Ausschnitt 960x540 px:
181012_1_06_960x540_100_90.jpg
50 % verkleinert, ansonsten unbearbeitet:
181012_2_06_960x540_50_96.jpg
19,41 % der Originalgröße bei 8x opt. Zoom und 20 MP, ISO-400, aufgehellt:
181012_3_14_960x540_80.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

swissdoc

back on duty
Das Freistellen mit µFT geht also selbst mit rel. günstigen Linsen (das Olympus 45mm 1.8 ist super-kompakt, sehr leicht und klein - jedoch nicht ganz so scharf, wie z.B. das viel grössere und ca. 5x teurere Leica 42.5mm, 1.2). Bei Offenblende aber scharf genug, wie ich finde.
Sehr cooler Elch. Wie gross ist der in Natur? Kann man den wo kaufen?
 

swissdoc

back on duty
Heute erstmals eine mir bisher unbekannte Brockenstube besucht. Volltreffer. Hier der Fang. Ich betitele es Altglas hoch drei. Zwei Nikon Bodies zum Wegwerfen aber mit sehr genialem Glas. Alles mit dem schon vorher vorgestellten Minolta Altglas und Adapter aufgenommen, das Objektiv ist ein MC Rokkor PF 1.7 50 mm:



Links ein Nikon 180mm f/2.8 AF-n 1988-1993 und rechts ein Nikon 80-200mm f/4 Zoom-NIKKOR AI-s 1981-1998
Das 180mm f/2.8 ist etwas mitgenommen, aber nur kosmetisch relevant, das Zoom sieht fast ladenneu aus. Alles hat mich 50 CHF und ein breites Grinsen gekostet.

Hier ein wenig Freistellen mit dem 180mm f/2.8 bei Offenblende. Alle Bilder RAW aus der Kamera, nur Resizing am PC:





 
Zuletzt bearbeitet:


Sequencer-News

Oben