Foto-Thread

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Gibts hier einen Thread zu, ich hatte das Gleiche wie Du, Flecken die man nicht wegwischen konnte. Ich habe das Ding ausgesaugt, siehe dort. Hat das Problem gelöst.
Danke, dass ich suchen durfte. :twisted: Naja, habe doch recht schnell gefunden:
Einen Staubsauger habe ich ja. Wie geht das genau? Welche Leistungsstufe z.B., und wozu das Papiertuch?... :agent: Für den Fall, dass das Problem wieder auftritt. :agent:
 

rauschwerk

pure energy noise
Kamera: Olympus OM-D E-M1 (Mark 1)
Glas: Olympus 7-14/2.8 Pro
Brennweite: 10mm (Blickwinkel entspr. VF = 20mm)
Verschlusszeit: 60sek. bei Blende F11 (ohne Vorsatzfilter)

RAW entwickelt im iPhone mit dem kostenfreien Adobe LR




Sowie freihand-Shoot 1/50'stel Belichtungszeit
F2.8 (also offenblendig), ISO 800, 12mm
ebenfalls im iPhone mit LR entwickelt

µFT = Nachtaufnahmen, freihand, ohne Zusatzblitz (geht also auch) und das mit einer 6 Jahre alten Kamera (und Sensor)
Da muss nicht für sowas zwingend Vollformat her.



Die RAW-Entwicklung im Rechner wird um einiges besser ausfallen - besonders, was die ausgebrannten Lichter angeht. Da lässt sich viel genauer und auch gezielter arbeiten (auch bez. Farbbewertung, Farbrauschen, etc..)
ich wollte nur diese freie iOS-LightRoom Version testen und habe auf dem rel. kleinen Smartphone die Entwicklung vorgenommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

swissdoc

back on duty
Ist mal wieder frisches Altglas reingekommen: Olympus OM Zuiko Auto-S 50mm 1:1.2 und Zuiko MC Auto-W 1:2 f=24mm (unter anderem) und da gerade die Sonne hinter dem Horizont verschand, gab es ein paar Low Light Shots.

Zuiko Auto-S 50mm 1:1.2 bei Offenblende, ISO 100 und 1/500 sec:


Zuiko Auto-S 50mm 1:1.2 bei Offenblende, ISO 100 und 1/3200 sec:


Zuiko Auto-S 50mm 1:1.2 bei Offenblende, ISO 100 und 1/50 sec:


Zuiko MC Auto-W 1:2 f=24mm bei Offenblende, ISO 100 und 1/15 sec:


Zuiko MC Auto-W 1:2 f=24mm bei Offenblende, ISO 100 und 1/6 sec:


Zuiko MC Auto-W 1:2 f=24mm bei Blende 8, ISO 12800 und 1/60 sec:
 

swissdoc

back on duty
schöner look/Farbe, unbearbeitet?
Die Bilder sind alle RAW aus der Sony a7 II, mit Darkroom und Standard-Settings entwickelt. Ich habe Entrauschen (Profil) und Farbsaum-Entfernung aktiviert und bei Bild 2 +1 EV gegeben. Alles aus der freien Hand, die Blumen sind ein ausgewähltes Bild aus einer Serienaufnahme von je ca. 20 Bildern. Gemäss Recher sollte der Bereich von 24.4 bis 25.6 cm scharf sein. Aber in echt kommt das nicht so hin und ich schwanke in der Hocke etc. dann doch noch recht herum. Dafür sollte man ein Stativ nehmen.
 
.
Besser gehts heute nicht, vielleicht zu diesig/dunstig
.
Jupiter1.JPG



Jupiter2.jpg



Man kann 3 der 4 Galileischen Monde erkennen.
Ich glaube es sind (von links nach rechts ) Io, Ganymed, (Jupiter) und Europa
( Kallisto wäre der vierte )

Jupiter3.jpg
 

swissdoc

back on duty
Das Konica Hexanon 21mm 1:2.8 durfte heute mal von der Leine.

Im Haus eine Orchidee bei f=2.8, 1/8s und ISO 100. Raw aus der Kamera und bei default Settings mit Darkroom entwickelt.



Der Ahorn der Nachbarn bei f=2.8, 1/1250s und ISO 100. Raw aus der Kamera und mit Darkroom entwickelt. Hier gab es 0.1 Sättigung dazu und Dunstentfernung.



Blumentopf bei uns vorm Eingang bei f=5.6, 1/40s und ISO 100. Raw aus der Kamera und mit Darkroom entwickelt. Hier gab es 0.2 Kontrast, -0.1 Helligkeit und Dunstentfernung.

 

swissdoc

back on duty
Vor einiger Zeit war ich auf Besuch in meiner Heimatstadt Frankfurt und konnte aus dem Holiday Inn am Südfriedhof (neu nun Leonardo Royal) ein paar Bilder schiessen.

Mainhattan bei Nacht. Sony a7 II mit Konica Hexanon AR 35 mm 1:2 bei ISO 100 und 20s:



Mainhattan bei Tag. Sony a7 II mit Konica Hexanon AR 35 mm 1:2 bei ISO 100 und 1/100s:

 
  • Daumen hoch
Reaktionen: spk


News

Oben