Sammlung Full Apple Silicon M1 Mac ARM Chip Support for your Studio

devilfish
devilfish
alles kann, nix muss..
Ich habe am Homestudio meinen alten MacPro 5.1 durch einen MacMini M1 ersetzt und da läuft es problemlos.
Und auch bei größeren Projekten erlaubt mir der Mini M1 eine I/O Puffergröße von 32.

Kann ich bestätigen. Der Mini bietet so extrem kleine Puffergrössen, das ist der Hammer. Wie auch immer die das angestellt haben, es läuft 1A
 
klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
Fuck yeah! Für MOTU M2 und M4 gibt es jetzt native Treiber für M1-Macs. Downloading now ...


Wenn jetzt noch Novation in die Pötte kommt und das Logic-Add-on für das Launchkey MK3 mit dem M1 verkompatibelt, ist der letzte Umzugskarton für mich ausgepackt :supi:
 
devilfish
devilfish
alles kann, nix muss..
Fuck yeah! Für MOTU M2 und M4 gibt es jetzt native Treiber für M1-Macs. Downloading now ...


Wenn jetzt noch Novation in die Pötte kommt und das Logic-Add-on für das Launchkey MK3 mit dem M1 verkompatibelt, ist der letzte Umzugskarton für mich ausgepackt :supi:

Mega!

Presonus hat auch geliefert das Quantum 2626 Thunderbolt 3 hat jetzt auch Treiber.
 
klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
Geil, 4 ms I/O-Latenz bei einem 64er Buffer ...

Bildschirmfoto 2021-03-27 um 16.33.47.png

... und endlich wieder Loop-Back-Recording sowie Lautstärkeregelung per Mac-Tastatur :supi:
 
Q960
Q960
||||
Ich habe von der technischen Seite echt wenig Ahnung was Computer angeht und suche Ersatz für meinen betagten iMac Late2013. So wie ich das verstanden habe, könnte ich diesen als Monitor an einem MacMini weiter betreiben, oder?!
kann ich an dem MiniM1 auch mein Fireface 400 betreiben?
Sorry, für die Fragen......
 
devilfish
devilfish
alles kann, nix muss..
44,1 kHz

Bei 96 kHz ist man bei 2,2 ms Roundtrip, bei 192 kHz bei 1,4 ms ... so hohe Abtastraten nutze ich aber nie

Nicht schlecht für usb. Die machen ja schon RME stark Konkurrenz. So krasse Werte hätte ich jetzt nicht erwartet. Läuft das auch knacksfrei bei vollen Projekten ? Das wäre ja der Hammer! Da würde ja direkt auch ein 828es in frage kommen, wenn die Treiber kommen. Erstmal meinen Presonus stornieren jetzt 🤣

Ich habe von der technischen Seite echt wenig Ahnung was Computer angeht und suche Ersatz für meinen betagten iMac Late2013. So wie ich das verstanden habe, könnte ich diesen als Monitor an einem MacMini weiter betreiben, oder?!
kann ich an dem MiniM1 auch mein Fireface 400 betreiben?
Sorry, für die Fragen......

FireWire geht nicht (Edit: doch geht!!), sofern ich das weiß (Edit: ich weiß zu wenig!!). Glaub auch RME wird für die ARM Macs keine neuen FireWire Treiber bringen (das bleibt ab zu warten!!). Die neuen Macs haben ja auch kein FireWire mehr. Denke die Schnittstelle wird sterben auf kurz oder lang und durch Thunderbolt oder USB4 ersetzt.

Edit: brauchst kein sorry, frag nur. Dafür ist das Forum da. Was würden wir den ohne fragen machen???
 
Zuletzt bearbeitet:
siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
So wie ich das verstanden habe, könnte ich diesen als Monitor an einem MacMini weiter betreiben, oder?!
ich hatte mal nen i-mac für kurz, bis er dann abgeraucht ist.
ich weiss noch: es geht, ja.
aber wenn ich mich recht erinnere ist es ein geschiss, sprich man muss die einstellung imm er wieder neu machen, oder sowas in die richtung.
aber ohne Gewähr !
gibs einfach mal bei google ein. Das spuckt dir sofort links aus die von wert sind.

firewire auch: da müsste man gucken ob es über adapterkabel oder stecker geht. müsste doch gehen, nicht ?


aber der M1mini ist auf jeden fall spitze ( sofern man nicht doch noch mehr (multicore) Leistung braucht)
 
devilfish
devilfish
alles kann, nix muss..
Ja es geht, hab es eben durch Zufall gelesen. Thunderbolt ist vollkommen abwärtskompatibel mit FW400 und FW800. War mir jetzt auch neu. Also sollte es eigentlich ohne Probleme gehen.

Tipp: Sachen nutzen die wenig bis gar keine CPU Last erzeugen. Fabfilter z.B. 😏
 
verstaerker
verstaerker
*****
Ich habe von der technischen Seite echt wenig Ahnung was Computer angeht und suche Ersatz für meinen betagten iMac Late2013. So wie ich das verstanden habe, könnte ich diesen als Monitor an einem MacMini weiter betreiben, oder?!
kann ich an dem MiniM1 auch mein Fireface 400 betreiben?
Sorry, für die Fragen......
also Firewire geht .. man braucht allerdings 2 Adapter , einen TB-3 auf Tb-2 und einen TB-2 auf FW. Einen nativen Treiber gibt es von RME.
Thunderbolt 3 (USB‑C) auf Thunderbolt 2 Adapter

Die Adapter kosten zusammen fast 100€ .. es wäre zumindest ne Überlegung wert vielleicht ein modernes Interface mit USB-C oder TB-3 Anschluss zu kaufen.

den iMac als Monitor geht .. musst aber einen der USB-C/TB-3 Ports opfern
mit so nem Adapter dann
https://www.amazon.de/JSAUX-DisplayPort-Thunderbolt-Displayport-Kompatibel/dp/B08G4PBN9S/ref=sr_1_2_sspa?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=21FCTO6GR0JVG&dchild=1&keywords=usb-c+mini+displayport+adapter&qid=1617362949&sprefix=usb-c+mini%2Caps%2C153&sr=8-2-spons&psc=1&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUEyWjdMTzE3V0g0WTQmZW5jcnlwdGVkSWQ9QTA3MzU4NDVIUVdJTDFGQlhGTU0mZW5jcnlwdGVkQWRJZD1BMDQzNDkxMjI2MklENllPMTZBNk8md2lkZ2V0TmFtZT1zcF9hdGYmYWN0aW9uPWNsaWNrUmVkaXJlY3QmZG9Ob3RMb2dDbGljaz10cnVl
 
Zuletzt bearbeitet:
devilfish
devilfish
alles kann, nix muss..
Hat jemand eines von diesen und kann mal testen ob native oder Rosetta ?


AAS Player, Swatches, and all sound packs v1.5.0
– Chromaphone 3 v3.1.0
– Lounge Lizard EP-4 v4.4.0
– Lounge Lizard Session 4 v4.4.0
– Objeq Delay v1.3.0
– String Studio VS-3 v3.2.0
– Strum GS-2 v2.4.0
– Strum Session 2 v2.4.0
– Ultra Analog Session 2 v2.3.0
– Ultra Analog VA-3 v3.2.1
 
devilfish
devilfish
alles kann, nix muss..
wieso ? war doch gut !

also Käse wars nicht ;-)

Ja aber guck mal bei KVR, die Liste da ist mega gepflegt.

Im übrigen ist mein OWC Thunderbolt 4 Hub immer noch nicht da. Keine Ahnung wie viele Wochen/Monate ich da schon auf eine Lieferung warte.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Glgralkhges23535615573
Guest
Steinmberg Cubase 11 soll mit dem neuen Update nun auch zumindest Rosetta 2 unterstützen.

Hat das schon wer getestet und hat nen Vergleich zu Windows?
 
lambik
lambik
...
Ja, funktioniert, ab und zu mit Absturzmeldungen nach Beenden von Cubase. Bin nur Hobbyanwender, deswegen eingeschränkter Überblick => Der Vergleich mit Windows ist nicht einfach, da ja nicht alle Plugins laufen. I.d.R. aber keine Probleme. Bei NI Kontakt hatte ich (Mac Mini 8 GB) bei einzelnen Instrumenten Knackser/Auslastung 100%, bei anderen nur 2-3% und bei u-he im Gegensatz zu Windows (AMD Ryzen) mehr Auslastung im Multicoremode.
 
siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
Gig Performer4 (VST-Host / sihe mein thread in DAW subforum) is jetzt nativ arm ready !
aber achtung, man muss das wo umstellen gehen

Polyverse plugins sind auch arm ready. ( das geht aus deren beschribe nicht klar hervor ! aber ich hatte ein problem mit GP4, WEIL es die arm64 version geladen hatte, und ich konnte die polyverse plugins laden / die nicht arm ready ones liefen nicht )

Bei Polyverse gibts btw. ein "mono signal verbreiterer" als Freeware !
und das scheint richtig nifty und cool zu sein, auch weil: mono kompatibel.
(ist ne teilauskopplung aus dem "Manipulator" VST )


Caelum Audio hat nen VCA/ENV plugin, das ist recht nützlich, ...ist letzendlich freeware ( das lizenz file gibts Gratis mit dem download),
und das ist auch nativ arm64 ready.
 
noir
noir
( ͡° ͜ʖ ͡°)
Bitwig Studio 4 rennt nun auch nativ.

Bei 96 kHz ist man bei 2,2 ms Roundtrip, bei 192 kHz bei 1,4 ms ... so hohe Abtastraten nutze ich aber nie
Das verstehe ich nicht. Wie kann sich die Roundtrip Latenz verringern wenn man die Samplerate erhöht? Das erfordert doch eigentlich mehr Rechenleistung und sollte für höhere Latenz sorgen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben