Happy Birthday APPLE!

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Anonymous, 31. März 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Alles Gute zum 30.!

    Nein, ich werde jetzt nicht all die Lobreden der "Weltpresse" hier verlinken und die Firmengeschichte runterbeten.

    Aber irgendwie hätten wir - die Apfeljünger - ja mal ein Geburtstagsständchen machen können :konzert:
    Am besten noch mit Garageband und den "Standardloops" :schwachz:


    Anyway - alles erdenklich Gute nach Cupertino!
    Und "Danke für die endgeilen Maschinen!"
     
  2. ich kann ja ma guggn, ob mein APPLE ][ noch läuft... und ein paar geile piepser mit dem integer-basic basteln ;-) :oops:
     
  3. tomcat

    tomcat Tach

    Du hast noch einen Apple ][??? Cool. Original oder Clone? Hatte ich auch mal, allerdings nur Clones. Sogar diesen ITT Apple Clone. Das waren noch Zeiten ;-)
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    *Smile*


    Steve Jobs, der gerade mach einer traumatisierenden Indienreise von einer Urschreitherapie auf der Obstplantage All One Farm in Oregon zurückkam, taufte den Rechner als frisch vom Vegetarier zum ehretinischen Pomotarier Bekehrter "Apple 1". Dazu setzte einen zehnseitigen Vertrag auf, den der spätere Apple-Investor Mike Markkula als das "wunderlichste Dokument" bezeichnete, das er je gelesen habe. Am 1.4.1976 unterschrieben Steve Wozniak und Ron Wayne den Vertrag, den sie für einen Aprilscherz hielten. Der bei Atari arbeitende Ron Wayne war der Löter der ersten Apple-Platinen und erhielt dafür einen Anteil von 10 Prozent, während die beiden Steves je 45 Prozent an der neuen Firma hielten. Wayne gestaltete auch das erste Logo der Firma, das Isaac Newton unter einem Apfelbaum zeigt. Untertitel: "Newton. A Mind Forever Voyaging Through Strange Seas of Thought. Alone." Alone: Wayne verließ die Firma, weil der Apple 1 – mit der Zahl des Biests – für 666,66 Dollar verkauft wurde und ihm Jobs unheimlich wurde.
     
  5. Ich sachs doch, überdeuerdes Deufelszeug :opa:
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    du meinst das wirklich ernst, oder?
    danke für intel, ein jahr schonfrist für die meisten weichwaren, das abschaffen der 800er FW, das absägen des PCMCIA bus ..
    und den komischen eipotthype ;-)

    ich mag die apfelkompjuter™..
    nicht phalsch pherstehen ;-)

    aber was die so mit den leuten machen ,ist fragwürdig..

    hmm.. sollten wir nicht doch nen quad kaufen? nur so, weil ab herbst ist sicher spätestens schluss mit den dingern.. hrmpf..
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na sicher!
    DU hast mir damals befohlen, einen Mac zu kaufen! :fawk:
    Unnu haste ein Monster gezüchtet :twisted:
     
  8. tomcat

    tomcat Tach

    Dafür gibts nächstes Jahr vielleicht den Oct. 2x Intel Quad Core :cool:

    Abwarten und Erstmalnixe kaufen....
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin


    naja, einer muss das ja machen, vielleicht kann man die auch dazu bringen, nicht mit langlimos und 4 bodyguard für den imac zu werben, das geht in D nach hinten los.. hab ich schon gesehen.. ich musste schon lachen ;-)
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also wird Ende Oktober der PPC Quad billig!

    Ich bin auf die Vergleichstests Intel/PPC Quad gespannt.
     
  11. yep... ein original APPLE ][ mit 48 kb und 16kb-language-karte... 2 floppydrives und SILENT-TYPE thermodrucker
    hab auch noch einen der allerersten macs mit 128 kb - selbst aufgerüstet auf 256 kb...
    mann, war ich damals stolz :oops: das die rumlöterei auf anhieb geklappt hat....

    apple damals und heute - naja... war ja immer ganz gut.
    aber apple morgen :?:
    abwarten und (apfel)tee trinken......
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    aus dem einen Messen-Thread

    Vermutlich wollen sie sich aus der ganzen Garagenbandlern neue Kunden für die Pro-Apps rekrutieren. All die "Pros" wissen ja bereits, dass sie mit ihren Kisten Musik machen können. Die haben bereits GEZahlt, die muss man nimmer betören.


    es gibt jedenfalls genug profis mit pc..
    Ganz ehrlich: ich hielt das ganze Getue "Mac = pro, PC = Spielkram" schon immer für Bullshit.
    Der Punkt ist, dass es für den Mac andere Soft gibt, die für Win so nicht erhältlich ist. Das war mein Kaufgrund. Eben Apps wie Motion, das ganze Zeug von U&I-Soft, ect..
    Naja, OK das OS ist wunderhübsch, aber bei so manchem kann man da auch nur mit dem Kopf schütteln. Letz call it "Das kleinere Übel".

    Andersrum geht's übrigens auch => die Produkte von Autodesk (zu denen ja gezz Discreet gehört) gibbet für den Mac, wenn überhaupt, erst später. So z.B. Combustion.
    Adobes "Premiere" gibbet gar nimmer für den Mac, weil direkter Konkurrent zu FCP und so hoffen wir inständig, dass Combustion weiterhin für OS X gepflegt wird, denn irgendwie könnte das dem wesentlich teureren Shake gefährlich werden (naja, ok, es funktioniert völlig anders, es machgt mit gänzlich anderem Konzept dieselbe Arbeit).

    Anyway - dieser ganze Plattformrassismus nervt schon sehr.



    beim macbook ist das ja leider sogar so, dass du eine RME karte auch wegpacken müsstest, da das teil ja keinen PCMCIA slot mehr hat.. nurnoch so ein format, was zzt noch kein schwein einsetzt..

    ungeschickt wäre ein guter name dafür.. die sind einfach zu radikal

    Wegpacken kann man auch softwareseitig einiges.
    So werden viele kleine - sehr fähige - Apps nur noch im Bundle verkauft:
    Motion 2.0, Soundtrack pro, DVD pro - kriegste nur noch im Bundle mit FC Studio.
    Wie dämlich - gerade für VJs (oder für Leute die VJ-Loops machen wollen und keine Spielfilme) ist Motion DAS Tool.
    Tja, Apples Wege sind unergründlich und es nervt bisweilen sehr.



    apple ist zu wenig bei den usern, okokoko.. ms ist es noch weniger
    Naja, MS baut keine Hardware und ist muthafuckta Weltmarktführer.
    Heil! :cow:
    Gerade deswegen sollten wir von Apple etwas mehr "Zugänglichkeit" erwarten. Vielleicht ist das der Punkt: die Jünger erwarten nichts, sie fressen was auf dem Tisch kommt und applaudieren, anstatt etwas in Frage zu stellen.

    Wie auch immer. Mein PPC-Schiff is ja noch relativ jung. Ich hoffe, er überlebt die nächsten 5j. - dann kann ich mal kucken, ob ich den Arsch zum Beten weiterhin gen Cupertino halte oder ganz was anderes kaufe...
    We'll see..
     
  13. elgato

    elgato Tach

    gibts von apple eigentlich ne aussage über den weiteren support von ppc z.b. beim nächsten os ?
    wäre schon besch... aber ich glaub nicht, daß leute die jetzt nen ppc kaufen innerhalb eines jahres schon fallen gelassen werden....?
     
  14. ich kann mich noch gut erinnern: mit dem atari ST und steinberg24
    eeey.. das is doch n spielcomputer... kauf dir nen windowsrechner....

    nur: damals gabs noch nix vergleichbares (zum 24) auf der pc-seite. der ST hatte halt midi onboard und funzte ohne nervige konfigurationsorgien.
    tja... so ändern sich die zeiten....
    ;-)
     
  15. tomcat

    tomcat Tach

    Zum Thema PCMCIA Slot:

    Wenns nach euch ginge hätten wir noch immer RS232, klobige Parallel Port Stecker, die alten ST506 HDD Interfaces usw....

    RME soll einfach wies auch Motu bei den PCI Karten getan hat eine vernünftige Upgrade Politik einführen.... Bzw. hätten sie schon lange auf Firewire setzten können und nicht versuchen sollen die PCMCIA Fehlentsscheidung irgendwie zu begründen. Geht ja doch, siehe RME 800 & 400....

    Die Zulieferer und 3rdparty producere werden kaum auf Verdacht hin Interfaces oder neue Karten für nichtexistierende Computer entwickeln. Und die Windows Welt ist sowieso viel zu träge, würde nicht Intel von Zeit zu Zeit aufstampfen und einen neuen Standard einführen.
    Henne und Ei Problem.

    <duckundweg>
     
  16. tomcat

    tomcat Tach

    Irgendwas 5-10 Jahre, siehe Apple Webpage
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    pro/nichtpro: ja, es ist eher eine frage der stresswilligkeit..

    schnittstellen: nö, es gäbe usb und fw aber man hätte vielleicht nicht immer alles radikal in 1 jahr gemacht und hätte etwas mehr zeit gehabt, um sich umzustellen, es ist viel einfacher, wenn man weiss: aha, ok.. mein interface ist jetzt alt.. also in 1-2 jahren mal ein neues holen.. aber rechner und zeug auf einmal holen ist nicht so einfach.. selber bei denen mit dickem geldbeutel..

    rme haben auf pcmcia gesetzt, das ist legitim.. und: es ist sicher noch eine gute weile der übliche stand.. das neues system wird zzt von exakt NULL interfaces benutzt.. es ist also mind 1-2 jahr komplett sinnlos..

    wieso apple ddie 800er FWs gestrichen hat, lässt sich auch nicht nachvollziehen.. das gibt signal " wir lassen das vielleicht wieder fallen".. was soll man mit so einer planungssicherheit?..

    man könnte es ja modular machen und die dinger anbieten,..

    apple ist schon der firma, die ihre entwickler sehr gern überrascht und das sieht man auch: es gibt ausser logic keinen ,der wirklich intelcode bieten kann.. das kommt alles.. aber es dauert.. diese zwischenzeit kann man faktisch mit dem ding nicht viel anstellen.. also kauft man es als audiomensch nicht und die wundern sich, weil das teil doch so toll schnell sein soll ;-)

    verstehst du den zusammenhang? das ist ein echtes problem..
    abgesehen von drm und co.. natürlich..

    das kleinere übel ist imo ein guter zusammenfassungsversuch..

    als user würde ich gern auf pc und mac jederzeit nutzen können ,was ich gekauft habe.. dabei ist mir das egal, ob die firmen das gut finden.. die sollen es anbieten und gut iss..

    am pc gibts es ein paar prozeduren, die mich persönlich etwas nerven..
    sie bremsen den spass ein wenig.. das system ist sehr unordentlich und so weiter.. die namen der dateien sind es ebenso..

    es ist mit apple nunmal immer gleich: sie machen werbung ,die wohl sehr amerikanisch ist, sie haben eine etwas sseltsame politik und müssen auch einsehen ,dass profis zB nicht mit einem reden wollen ,der selber sein logic nicht sooo gut kennt ;-) das muss dann schnell gehen.. vielleicht kriegen die das ja hin. imo ist es nicht verboten auf apple ein bisschen einzuwirken ,grde wenn man das zeug mag..

    ich hoffe halt, die quads verschwinden nicht so schnell oder aber ich habe dann beim intelschwenk so viel geld, das ich mir den riesenaufwand auch leisten kann.. das ist ein faktor... diese ganze rödelei nach der software.. etc..

    die schicken einem die updates ja leider nicht automatisch zu .. das wäre mir fast lieber

    os9 hat apple jedenfalls schnell abgeschossen und die leute viel zu früh auf ein unausgereiftes os gezwungen, erst ab panther war das eigentlich wirklich sinnvoll.. alles davor war eher ausprobieren..

    und selbst in osx werden gerne schnell bestimmte sachen abgeschossen.. dann mus man wieder updaten.. das ist nicht wirklich angenehm..

    logic läuft auch nicht ohne abstürze.. leider nicht..
    6.43 halt..
     

Diese Seite empfehlen