korg ms2000b keyboard user ?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von tom f, 20. Januar 2013.

  1. tom f

    tom f Moderator

    moin moin...

    da in den nächsten tagen so einer hier eintrudelt wollte ich mal ganz salopp in die runde fragen ob es bei dem synth irgendwelche "tricks" oder special features gibt auf die man nicht gleich stösst. bzw. schwächen oder stärken...

    stimmt es dass der die engine hat wie der radias (hatte ich mal wo gehört, glaube ich)

    danke im voraus
     
  2. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    …nein, hat ne eigene Engine.
    Microkorg=MS2000
    MicrokorgXL&R3=Radias

    Schwäche sind die 4 Stimmen(ist ein bißchen zu wenig), und das der Sequenzer im Radias besser ist, der Radias-Sequenzer ist polyphon.
    Klanglich sagen viele das die Engine besser/aggressiver klingt als der Radias.
    Nutze den Microkorg sehr viel, alles incl. der bekannten Rolandsounds(Donkbass, wunderschöne Flächen wg. Ensemble etc. möglich)...
     
  3. tom f

    tom f Moderator

    :waaas:

    micokorg engine ....neeeeeeiiiiiiiiinnnnnnnnn.......

    bin doch bekennender micokorg verachter :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer:



    danke dennoch für die info
     
  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    …schonmal einen da gehabt?
    Den MS2000 gabs ja zuerst und dann erst den Microkorg, also ist das eher die MS2000-Engine als die Microkorg-Engine, vielleicht ist der Microkorg ja abgespeckt ;-) , damit Du damit leben kannst...
     
  5. Jörg

    Jörg |

    MS2000 klingt wie MicroKorg, leider.
    Aber das UI macht schon einen Unterschied. Das ist beim MS2000 genial.
    Nur der Sound halt.... :dunno:
     
  6. tom f

    tom f Moderator

    ok... hätte mich wohl vorher informieren wollen

    [​IMG]

    NAJA: ich werde mir einreden der ms2000b sei "der digitale mp4" - so ist die welt wieder in ordnung

    mfg


    tips jörg ?
     
  7. tom f

    tom f Moderator


    wobei: ich hänge da mein behringer v-verb dran :twisted: dannn klingt der wie ein grosser
     
  8. Jörg

    Jörg |

    Ja. Gleich wieder verkaufen, die Möhre.
    Und vorher nie, wirklich niemals, im Zusammenspiel mit Analogen hören.

    Große Geheimnisse gibt es nicht. Die ganze Bedienung ist sehr einfach und konsequent gelöst.
    Besonders cool sind diese... wie heißen sie doch gleich... naja, diese Mini-Modulationsmatrix halt, wo du supereinfach Mod-Quellen und -Ziele einander zuweisen kannst. Sieht erst mal trivial aus, aber weil es eben so leicht zugänglich ist, eröffnet es sehr viele Möglichkeiten.
     
  9. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Im gegenteil zum radias, kannst du den vocoder des MS2k nicht zusammen mit der synth-section nutzen, bzw. spielen. Der vocoder-teil beim MS2k beansprucht die VA-engine vollständig für sich selbst.

    Ich habe hier beide geräte im einsatz. Radias klingt etwas runder, genauer, edler, wogegen der MS2k etwas aggresiver, rauher daherkommt. Die max. 4 stimmen sind zwar wenig, doch davon wirst du nicht wirklich viel (negativ gesehen) merken.

    Obwohl ich den radias besitze, werde ich meinen MS2k nicht aus dem dienst entlassen.
     
  10. tom f

    tom f Moderator

    Ja. Gleich wieder verkaufen, die Möhre.
    Und vorher nie, wirklich niemals, im Zusammenspiel mit Analogen hören.
    /quote]

    har har har :)
     
  11. tom f

    tom f Moderator


    ok - danke für das stetement ...

    werd den auch behalten - frisst ja kein brot
     
  12. Ich habe die Möhre damals neu gekauft, und eigentlich nie bereuht.
    Und Jexus zeigt hier mal was die Möhre auch kann... :mrgreen:

     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich mochte den Zugang, den Modsequencer und da ich ja Microkorgfan bin auch eines - das Ding funktioniert in allen Musikstilen und Anforderungen weil die wichtigen Dinge stimmen: LFOs und ENVs schnell genug, es gibt genug interessante Sachen. Sicher nicht perfekt aber mit eigenem Sound.

    Und ja, ich fand immer, dass grade in Zusammenspiel mit div. Kategorien von Synths oder als Ersatz kommt er sehr gut rüber. Jedenfalls in meinen Produktionen, hab den MS2000 aber mal wieder abgegeben, da er mir zu groß war. Bereue es nur wegen der BEdienung, weil MKorg ja noch da, aber das ist ,weshalb ich trotz Radias ggf. irgendwann einen wieder hätte. War so geil für Jams und Sessions..
     
  14. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    ich hab den MS2000R und mag den sehr gern.

    man darf den halt nicht nutzen wie nen analogen. bässe klingen imo total kacke. der 24dB LP ist auch mist. der 12dB dagegen super. die anderen filterarten sind auch toll. ich setz den eigentlich hauptsächlich für abgefahrenere sachen ein - mit dem mod sequencer wild modulierte arppegien und sowas. zusammen mit dem eingebauten chorus passt das teil dann immer völlig geil in jeden mix (auch und gerade zusammen mit ner menge analoger synths). er setzt sich prima durch ohne was anderes wegzudrücken und der chrous gibt dem sound eine sensationelle räumlichkeit und tiefe. echt toll!

    die presets kann man durch die bank in die tonne kicken. die zeigen ganz genau, was der MS2000 so alles nicht kann.
    aber selber schrauben geht ja hier echt fix von der hand und macht spaß.

    ein kleiner, sehr trivialer aber extrem nützlicher tipp: bevor du anfängst zu schrauben einmal auf "edit" drücken. dann siehst du im display was du machst. und man kommt dann mit den tasten unter dem display auch an die parameter, die keinen eigenen regler haben.

    irgendwas sagt mir, dass du die kiste, wenn du ihr eine chance gibst, mögen wirst. :)
     
  15. tom f

    tom f Moderator

    ich danke euch für die interesanten und nützlichen beiträge - der ms2k sollte heute *lechz* oder morgen eintreffen und ich denke auch dass der seinen platz finden wird :)

    btw. ganz am rande - was ist denn da so aktuell eigentlich ein üblicher preis für den ms2000 b kb ?

    danke
     
  16. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    grob um die 500,- € - je nach zustand mal bisserl mehr oder weniger (für nen B in neuzustand kanns auch mal 650,- geben - wenn man nen dummen findet). mit bisserl glück bekommt man auch mal einen knapp unter 400,-.
     
  17. tom f

    tom f Moderator


    danke - dann habe ich eh nen relativ bis sehr guten deal genacht: zustand 1- inkl. mikro und anleitung um 400.-

    ist schon da . klingt witzig - so als ersteindruck

    lediglich die haptik ist etwas fiespig und dass die kiste nichtmal nen ein/aus schalter hat ...grummel :selfhammer:

    cheers
     
  18. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    dreh mal volume ganz nach links...
     
  19. tom f

    tom f Moderator


    MUAHAHAHA - ROFL


    :oops: :oops: :oops:

    danke :)


    ps: also ich muss gestehen dass dire kiste auf den ersten blick nicht so intuiitiv ist - da muss man sogar das manual lesen :mrgreen:
     
  20. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    stimmt. da geht ne ganze menge mehr als man auf den ersten blick sieht. allerdings musste ich das manual quasi nur einmal lesen. wenn man einmal geblickt hat wie etwas geht, bleibt das (zumindest bei mir) in der rübe - auch wenn man mal ein paar wochen nicht an der kiste geschraubt hat. das geht mir bei anderen geräten (leider) nicht so...
     
  21. tom f

    tom f Moderator



    so: wie man so schön sagt auf englisch "i got my head around it" --- die kiste ist echt spassig und trifft meinen geschmack weit mehr als die clavia synths
    jetzt npch im detail den sequwencer kapieren und dann ist party angesagt - lol

    wobei - da man ja geräte geilist ist: kann man denn nen rack ms2k so mit dem kb stacken dass der erweitert wird - also dynamische note-allocation oder würde der dann einfach 4*2 stacken?

    kann mir gut vosrstellen noch nen zweiten zu holen :floet:

    mfg


    ps: was ist denn bitte das aktuellste os ?

    danke
     
  22. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Wie klingt's denn für dich(!)...hat sich's geloht, also das Behringer?


    Gruss
     
  23. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Zum Thema Polychaing hab ich das hier im Korg Forum gefunden, scheint also zu gehen, hab nur nicht genau kapiert wie die Voiceallocation dann ist:

    "
    --------------------------------------------------------------------------------

    Quote:
    do i find it in global settings? what is it called? won't midi out just do the same thing?
    Quote:
    Dont' know about poly chain, the MK never had a setting for it, don't know about the MS2k.


    MK doesnt have several things that the MS2k has (it could have this feature tho, i haven't checked)

    MS2000 Owner's Manual, Global Parameters (Page4:E NoteRcv), pg. 55

    http://www.korg.com/downloads/pdf/MS2000_R_OM.pdf

    Example: If you have 2 units linked in this way (u can link as many as you want) that would give you 8 voices of polyphony & 4 timbres 8 splits with 2/2/2/2 voicing, or 3/1/3/1 voicing etc.. if you've ever set up a split or changed the # of voices assigned to timbres you'll already be familiar with this. you could also get some crazy awesome unison going with 2 units..., not to mention you now have 2 seperate effect units for each, which could lead to some great effect variations on the same patch.. and so on.

    Manual has diagrams and pictures worth looking at (and tempo sync/filter is also something you'll want to look @ on the same page so u can sync lfos/arp/mod step seq/etc. if you want to, but i'll paste the text for linking two together below:

    Korg MS-2000 Manual wrote:
    E: NoteRcv..................................................[ALL...ODD]

    When note data is received, specify the note numbers (even
    numbered notes, odd numbered notes, all notes) that will be
    sounded by the MS2000/MS2000R.

    ALL

    All note numbers will be received. Normally you will
    leave this set at ALL. If you have connected an MS2000 or
    an addition MS2000R to an MS2000R to increase the
    polyphony, set one unit to EVN and the other to ODD so
    that either one or the other will sound.

    EVN or ODD are valid only if the program has an
    “Assign” setting (LCD Edit mode Page 03A: VOICE) of
    Poly.

    There is no effect on the MIDI data that is received.

    EVN
    Even-numbered notes (C, D, E, F#, G#, A#) will be sounded.

    ODD
    Odd-numbered notes (C#, D#, F, G, A, B) will be sounded.


    some more tips:

    If you want both units to have identical patches and be controlled from 1 unit, then do not filter out the CC / control changes messages (pg 55 again). To sync the patch banks perform a MIDI Bulk Dump with #2 set to recieve.

    or

    if you want the two to be completely independant control-wise (which could lead to some very interesting patches), then filter out the CC and Sync messages.

    or (most logically)

    do both, experiment

    man..this has got me rethinking getting a 2nd one again.."
     
  24. tom f

    tom f Moderator


    wirklich klasse - habe mir glerich noch ein zweites gekauft und bin echt froh - ich habe ja jeweils nen sehr guten preis bekommen (unter neupreis eines midiverb) und ich kann nur sagen dass das v-verb sowohl in sound als auch bedienung top ist und das midiverb (klar - das ist low end) um häuser übertrifft.
    was ja krass ist ist dass das v-verb ja 2 vollwertige fx blöcke hat da man digital und analog parallel bei voller leistung nutzen kann - also 2 mal stereo in 2 mal stereo out

    mfg
     
  25. tom f

    tom f Moderator

    hallo - und danke für die mühe...also wenn mir ein 2er rack günstig über den weg rennt dann nehm ich den wohl :)
    schon witzig - ich werde immer mejhr zum fan der "billigeren" teile ...also so auf anhieb würd ich sagen dass mir (unabhängig vom preis !) der ms2000 lieber ist als der andromeda zb...
    das "geile" an billigeren geräten ist dass man lockerer drauf spielt: sollte mir ein jx3ß der zb derms2k unterm spiel verrecken ist es egal - und dann geht man mit den istrumenten lockerer um... bei den teuren kisten habe ich beim soielen immer so ein "rohe eier" gefühl.... ganz davon zu schweigen dass (nach viel probieren und meinungsänderungen) ich aktuell wieder auf dem stand bin dass ich all die teuren synths eigentlich preislich total überbewertet finde ... denn ich spiele seit jeher lieber juno als jupiter - und nun wohl auch noch lieber ms2k als andro oder matrix 12...
    wenn ich die drei verkaufen würde - lol - da wären die kassen prall...hahahha

    cheers
     
  26. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...ich nutze auch hauptsächlich meine "Billo"-Kisten, Korg EMX und Microkorg(den ich vom Klang her ganz fantastisch finde, schwurbelt so schön :mrgreen: ) weil sie fast alles an Klängen abdecken was ich so nutze(Roland Drummies,Puls und Donkbässe, schöne Flächen etc.) und sogar abgefahrene Sachen hinkriegen.

    Für ganz abgefahrenes hab ich den GRP, die passen alle schön zusammen.
    Fast alles andere hab ich verkauft, wegen Nichtnutzung und dem Wunsch nach wenig Stuff.
     
  27. nihil

    nihil -

    tom f: am ende machst du auch mal musik ^^
     

Diese Seite empfehlen