Leiser Musik-PC ?

Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||||||
👍 Lüfter ist moniert, mit den beiliegenden Entkopplern war´s etwas fummlig, weil die dauernd ins Gerät fielen.

Es ist auf jeden Fall leiser - muß das erstmal auf mich wirken lassen. Das "Dröhnen" ist aber nicht ganz weg, das kommt (noch ?) von wo anders. Habe halt auch eine klassische 1,5 TB-Platte. Für Bilder und Musik brauche ich das auch, kann zu Zeit z.B. Falcon nicht aktualisieren, weil der Platz nicht reicht. Klar man könnte auch ein paar Jahrgänge Bilder löschen etc.

Der Lüfter war jetzt eine gute Sache, noch in andere Sachen zu investieren (z.B. große SSD) muß man überlegen. Wie @Summa schon schreibt : win11 geht nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Audiohead
Audiohead
*****
@Sulitjelma

@gibt auch Entkoppelungen für herkömmliche Platten, ne Aufhängung..

womöglich übeträgt das Gurren der Platte sich gut auf das Gehäuse und verstärkt sich dadurch noch.

(so wars auch mal bei mir)
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||||||
Ich sehe gerade....die 1 TB SSD sind garnicht mehr so teuer wie gedacht. Kann man die zweite Platte auch mal abhängen um´s zu testen oder fährt er dann nicht mehr hoch ? Betriebssystem sitzt auf der SSD.
 
analog guy
analog guy
Stetig differenziert zwischen 0 und 1.
Ich sehe gerade....die 1 TB SSD sind garnicht mehr so teuer wie gedacht. Kann man die zweite Platte auch mal abhängen um´s zu testen oder fährt er dann nicht mehr hoch ? Betriebssystem sitzt auf der SSD.

Wenn das OS auf der SSD ist dann kannst du bei der anderen Platte den Stromstecker ziehen und ohne hochfahren.
 
Thomasch
Thomasch
MIDIChorianer
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich finde daß das Gehäuse (jetzt ?) nicht mehr vibriert, wenn ich mit dem Ohr ans Gehäuse gehe höre ich den Dröhn-Ton irgendwo aus dem Gerät.
Grafikkarte macht gerne Lärm (edit - auch da lässt sich der Lüfter tauschen), bei den älteren gabs noch kein Desktop Modus oder nutzt du die in der CPU eingebaute Grafik, CPU Lüfter mal aussaugen kann helfen oder komplett tauschen.

Habe halt auch eine klassische 1,5 TB-Platte.
Festplatte kann mit dem Alter auch was lauter werden. Vielleicht komplett tauschen und Bilder etc. auf 'ne externe Platte packen.

Der Lüfter war jetzt eine gute Sache, noch in andere Sachen zu investieren (z.B. große SSD) muß man überlegen. Wie @Summa schon schreibt : win11 geht nicht.
Ich hab' hier noch 'nen i7-2600 PC mit Windows 7 und einen mit XP und Windows 98 laufen, für Editoren oder weil sonst irgendwas an HW nicht mehr funktioniert oder man hat 'nen PC um Linux etc. zu testen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thomasch
Thomasch
MIDIChorianer
Also wenn die Festplatte dröhnt, dann ist das ein auch gern mal ein Zeichen dafür, daß die Platte in absehbarer Zeit den Löffel abgibt.
Das wäre dann ein guter Zeitpunkt was neues zu kaufen.
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||||||
Hol dir gleich ne 2TB SSD und kopiere den Inhalt der HDD auf die neue SSD.
Die alte HDD kannste dann abstecken und zB für Backups nutzen.



Hast du nur 2 SATA Anschlüsse?
Habe wohl 4 Stück, im Bios werden die freien auch angezeigt. Wenn man das einfach rüberkopieren kann wäre das natürlich elegant. Muß dann aber von den Programmen auch wieder gefunden werden, da hier die Samples sitzen (Omnisphere, Falcon).
 
analog guy
analog guy
Stetig differenziert zwischen 0 und 1.

Dann ist es entweder ein Lüfter oder eine defekte physische Harddisk oder CD/DVD.

Ich würde:
- CD/DVD Laufwerk abhängen.
- Immer noch da? Gehäuseläufer abhängen.
- Immer noch da? Alle Harddisks bis auf die Boot SSD abhängen.
- Immer noch da? Entweder CPU Lüfter oder Netzteil Lüfter. Das sollte eigentlich mit blossem Ohr unterscheidbar sein.

Hast du eine Grafikkarte mit Lüfter im PC? Falls ja, könntest du diese auch mal rausnehmen und die Grafik auf der CPU nutzen, dann könntest du auch noch die GK ausschliessen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||||||
Bringt irgendwie alles nichts. CD/DVD-Laufwerk und Harddisk abgehängt verändert nichts. Habe sogar den Prozessor-Lüfter abgehängt, aber auch da bleibt das Dröhnen. Dann steckt da ein rießiges Teil auf dem Board was ich als Grafikkarte vermute. Da gibt es auf der Unterseite zwei Lüfter, die aber jetzt garnicht laufen.

Hab nochmal in den Unterlagen nachgesehen - der PC war schon zum Umrüsten zurückgegangen mit schallgedämmtem Gehäuse, Ultra Silent, be quiet Netzteil und was weiß ich.
 
sospro
sospro
○□○□
Habe wohl 4 Stück, im Bios werden die freien auch angezeigt. Wenn man das einfach rüberkopieren kann wäre das natürlich elegant. Muß dann aber von den Programmen auch wieder gefunden werden, da hier die Samples sitzen (Omnisphere, Falcon).
In der Datenträgerverwaltung kannst du neben Formatieren, Partitionieren auch die Laufwerksbuchstaben ändern...dann müsste deine Software sie finden wie gehabt...merk dir einfach den Buchstaben bevor du den Stecker ziehst.20221027_223801.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Audiohead
Audiohead
*****
womöglich sogar das Netzteil was noch Grmbl_ auf das Gehäuse überträgt..(egal ob Silent oder nich..)

(ich würde es vorsichtig, und noch verkabelt fürn Moment rausnehmen und dann nachhören..)
 
Thomasch
Thomasch
MIDIChorianer
Habe wohl 4 Stück, im Bios werden die freien auch angezeigt. Wenn man das einfach rüberkopieren kann wäre das natürlich elegant. Muß dann aber von den Programmen auch wieder gefunden werden, da hier die Samples sitzen (Omnisphere, Falcon).

Wenn ich mich nicht täusche sollte es langen, wenn du die SSD in die SATA Buchse steckst, in der vorher die HDD war.

Die Laufwerksbuchstaben kann man aber auch händisch anpassen, falls da mal was nicht passt.
Am einfachsten geht das über die Datenträgerverwaltung von Windows, ich pack unten noch nen YT Link rein, wie das genau funktioniert.

Unter Umständen muß man da aber etwas herumschieben mit den Buchstaben.
Ich geb mal ein Beispiel.
Ausgangslage wäre folgende:
  • Lokaler Datenträger (C:) --> SSD
  • Daten alt (D:) --> HDD
  • Daten neu (E:) --> SSD
Wenn die SSD "Daten neu (E:)" den Laufwerksbuchstaben mit der HDD "Daten alt (D)" tauschen soll, dann geht man folgendermaßen vor:
  1. Zuerst musst du den Laufwerksbuchstaben "(D:)" freigeben.
    Dazu einfach den Laufwerksbuchstaben von "Daten alt (D:)" auf Laufwerksbuchstaben "(F:)" ändern.
  2. Jetzt ist Buchstabe "(D:)" frei und du kannst die SSD "Daten neu (E:)" auf Laufwerksbuchstabe "(D:)" ändern.
  3. Zum Schluss kann man jetzt noch die HDD "Daten alt (F:)" auf den Laufwerksbuchstaben "(E:)" setzen.

EDIT:
Sorry der Smiley drängt sich hier dauernd rein, an den Stellen sollte ein Doppelpunkt und ne schließende Klammer zu sehen sein...



https://www.youtube.com/watch?v=gvxS1_5R9Ag&t=140s
 
Zuletzt bearbeitet:
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||||||
Bisher hat alles funktioniert - es kopiert jetzt, was natürlich dauert. Die Buchstaben-Aktion mache ich danach.

Nochmal ganz dumm gefragt : Das Betriebssystem sitzt auf einer Samsung 270 GB SSD850 Evo M.2, die fast immer randvoll ist. Viele Programme gehen dann doch immer auf C: bei mir. Hier gegen 500 GB (z.B.) wird aber schon schwieriger oder ? Sieht ein bißchen fummlig aus das auf dem Board zu tauschen. Und Klonen geht dann nur über USB mit entsprechendem Adapter ?

Und ja : :heyho: Jetzt ist er wirklich relativ leise. Nur noch etwas Säuseln der Lüfter.
 
Zuletzt bearbeitet:
sospro
sospro
○□○□
Randvoll ist nicht gut!
Üblicherweise ist das Betriebssystem auf C.
Für das klonen brauchst du keinen speziellen Adapter.
Aber wenn ich dich wäre, würde ich vorerst die Finger vom Klonen lassen...der Schuss kann auch nach hinten los gehen, wenn man nicht genau weiss was man tut.
Ich würde erst mal Platz schaffen und den Systemdatenträger entrümpeln...
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||||||
Kann es nochmal versuchen. Am besten wäre sicher alle Softies nochmal neu aufzuspielen und nur d: zu erlauben wo man die Möglichkeit hat.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Bei denen die ich hier laufen hab' hat das bisher recht gut funktioniert, mein alten Internet PC kam mit 2 Partitionen und mein aktueller Plugin PC ist so wie dein PC aufgebaut, eine kleine SSD mit OS und noch eine 2TB mechanische HD mehr oder wenig für den Rest.
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||||||
32 GB freien Speicherplatz habe ich auf C: dann hinbekommen. Muß halt reichen.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helfer :verliebt:.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Manchmal hilft es an den üblichen Stellen aufzuräumen, z.B. den Inhalt des Downloadordners leeren/verschieben ;-) oder unter Einstellungen/System/Speicher bestimmte Ordner auf die 2te Platte positionieren.
 
 


News

Oben