Neuer Fernseher - Was gibt es zu beachten.

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Altered States, 22. September 2015.

  1. Altered States

    Altered States Spruce Goose

    Mein alter Röhrenfernseher gibt seinen Geist auf.. Nun werde ich mir am Freitag einen neuen Fernseher holen. Da ich mich mit den heutigen Teilen nicht auskenne, wollte ich mal fragen worauf ich unbedingt achten muss. Wäre schön wenn ihr mir da ein Paar Tipps geben könntet. Habe diesbezüglich echt keinen Plan.
     
  2. wenn es dir wichtig ist würde ich auf den Energieverbrauch achten - ansonsten einfach mal zu Saturn oder so und mal Bild vergleichen

    -die Größe - tendentiell etwas größer kaufen als du glaubst - aber nicht zu groß ( hängt stark von der Entfernung und deiner durchschnittlichen Sehschärfe ab) (hier ein Anhaltspunkt http://www.chip.de/artikel/TV-Tipps-Der ... 08461.html)
    -wenn du viel nicht HD-Material schaust (normales Fernsehen, DVDs) kann es unter Umständen gravierende Unterschiede in der Bildqualität geben
    -viele Fernseher haben einen Framerate-Interpolations modus - der die Bewegungen glatter machen soll - das funktioniert zwar gut sieht aber meist unnatürlich aus - ich würde checken ob das abschaltbar ist
    -Ton fällt sehr unterschiedlich aus ... in der Regel ist er aber nicht besonders dolle (in erster Linie der geringen Bautiefe geschuldet) - da würde ich gleich eine Soundbar einplanen
    -Fernbedienung anschauen ... manche sind echt kryptisch

    ich hab nen Panasonic Plasma 42 Zoll... nicht ganz billig gewesen damals, aber ich bin zufrieden
     
  3. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Was willst Du denn mit dem TV genau machen ?
    Die Möglichkeiten sind viel größer als bei so einem Röhren-Gerät von früher.

    Hast Du Kabel oder Satellit, und was davon in HD ?
    Streaming mit entsprechender Device ?
    BluRay Player ?
    Computer dran ?
    Smart-TV oder lieber was dranklemmen was das übernimmt ?

    Man kann die Dinger deutlich größer kaufen als die damaligen Röhrengeräte, weil das mit dem Sehabstand anders berechnet wird.
    Ich sitze 3,5 Meter von einem 120 cm TV weg und er kam mir noch nie zu groß vor. Eigentlich genau richtig.
    Ich hab bei mir zB ein FireTV Stick dran für Streaming, nen BluRay Player in dem eine Festplatte steckt und ein kleines Notebook.
    Normales Fernsehen gucke ich aber auch nie, außer einmal im jahr Fußball oder so.
    Aber gerne schaue ich mich in den Mediatheken-Streams der öffentlich rechtlichen Sender um oder streame was von Amazon Prime oder YT oder gucke was von Festplatte am BluRay Player. Oder surfe ab und an über das Notebook im Netz mit Funktastatur.

    P.S.:

    Amazon Bewertungen lesen !

    Und im Media Markt kannst Du keine Bildqualität vergleichen mit der Situation zu Hause, die Geräte sind da immer auf die megahelle Deckenflutlichtsituation eingestellt.
     
  4. Altered States

    Altered States Spruce Goose

    Ich will damit einfach nur TV empfangen und ansehen. An Anschlüssen ist hier nur ein Kabel-TV Anschluss verfügbar. Ich tendiere auch eher zu einem kleinen Gerät. Mein jetziger Fernseher ist auch nicht größer als ein 15 Zoll CRT. Mir reicht also auch ein Kleingerät. Ein großer Fernseher hat hier eh kein Platz. Ich schaue hier meist ein wenig TV wenn ich am Computer sitze (ist Angewohnheit). So ein großes Teil hat hier also auch gar keinen Platz.
     
  5. darsho

    darsho verkanntes Genie

  6. ja so'n 24er ist dann schon irre cool
     
  7. Altered States

    Altered States Spruce Goose

    Wie ist das denn mit DVB-T? Das soll ja irgendwann abgeschaltet werden. Sollte ich also darauf achten das der auch DVB-T2 empfangen kann? Zumindest erwähnte das ein Kumpel mir gegenüber. Ich muss ja auch nicht zwangsweise den Kabelanschluss nutzen. Oder wie oder was?...
     
  8. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Ich würde schon drauf achten dass der Fernseher entweder direkt einen USB-Anschluss hat so dass er selbst Filme von USB-Speichermedien lesen kann, oder alternativ dass man ihn an den PC anschließen kann, so dass man dort Filme laufen lassen kann, die dann auf dem Fernseher wiedergegeben werden. Okay, die meiste Zeit guckst du nebenbei und während du am PC sitzt.

    Aber wenn du Filme mal nicht nebenbei guckst, sondern mehr als Hauptbeschäftigung, vielleicht auch vom Bett aus, dann ist dein Monitor an sich ein bischen arg klein dafür, denn das ist ja auch nicht gerade ein Riesen-Teil.

    Einen USB-Anschluss haben aber glaube ich sowieso die meisten neueren Modelle, dafür musst du gar nicht groß draufzahlen. Guck mal der hier, Samsung, 120 Euronen:

    http://www.amazon.de/gp/product/B00IVX9 ... ter&sr=1-1

    Einen ohne USB-Anschluss zu nehmen nur um irgendwie noch 20 oder 30 Euro einzusparen kommt sogar mir echt am falschen Ende gespart vor, denn du hast den ja ein paar Jahre und nutzt ihn ja auch relativ oft.

    P.S.: Coolen neuen Avatar hast du :phat:
     
  9. Altered States

    Altered States Spruce Goose

  10. Wir haben auch grade einen neuen Fernseher bekommen. Unser Haus ist noch nicht am digitalen Kabel. Daher haben wir nach entsprechenden Ratschlägen sehr darauf geachtet, wie die Fernseher analoges Signal wiedergeben. Da gibt es riesige Unterschiede! Bei Geizistgeil/Bindochnichtblöd hängen die alle am DVB-T, deswegen sieht alles toll aus. Ich war dann zufällig Conrad und die hatten zwei lange Antennenkabel mit Analogsignal rumliegen, mit denen man vergleichen konnte, und da sind ein paar Standardmarken ziemlich abgekackt. Gekauft haben wir dann einen Sony. LG und Samsung waren bei der Analogbild-Darstellung ziemlich mies; das erinnerte zum Teil mehr an Trickfilm als an Fernsehen.
     
  11. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Also, ich hab seit 3-4 Jahren einen Thomson für 300 Euro, weiß jetzt gerade die Diagonale nicht, aber muss so um und bei 57-60cm liegen, und ich bin mit dem Bild zufrieden. Allerdings bin ich da sicher auch kein Gourmet, ich hatte nie einen Fernseher mit ultrahoher Bildqualität, ich weiß auch gar nicht ob ich das wertschätzen würde.
     
  12. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Die Größe des Gerätes wird sich nach Deinem persönlichen Geldbeutel und den räumlichen Gegebenheiten richten. Was ich auch nicht einschätzen kann ist, wie wichtig es Dir ist ein möglichst scharfes und kontastreiches Bild zu bekommen und ob Du dazu neigst beim Kauf von Geräten "nach vorne" zu blicken. Anders gesagt, für einige könnte eine 4K Auflösung wichtig sein, mi persönlich reicht FULL-HD völlig.
    Wenn Du das Gerät mit den eingebauten Lautsprechern betreibst solltest Du wissen, das der Sound der Flachbildschirme oft wirklich übel ist und es bei höheren Lautstärken scheppert.
    Also vielleicht nicht nach den "dünnsten" Ausschau halten (gebogene Schirme sind auch nur selten sinnvoll) oder aber in zusätzliche Lautsprecher investieren.

    Empfangstechnisch würde ich mich immer auf einen separaten SAT-Receiver verlassen. Da bekommt man ohne weitere Kosten das beste Bild und eine unzensierte Auswahl von Programmen. Wenn Du dazu noch einen BluRay-Player mit Internetzugang hast, kannst Du auch die Angebote dort zusätzlich nutzen. Wichtig sind mir mindestens 2-3 HD Eingänge und zusätzlich noch VGA (RGB) damit man neben dem SAT-Receiver und einem BluRay-Player auch noch ein Laptop älter Bauart anschliessen kann. Möchte man noch vielseitiger sein oder hat man noch einen Videorecorder, Kamera oder ähnliches, sollte auch ein Video-Composite und ein YAV-Component EIngang vorhanden sein. Was Du davon brauchst, kann ich nicht beurteilen, das weißt nur Du

    Bei und läut der "Flat" nur selten, vielleicht mal mittags eine Stunde. Zum richtigen TV-schauen benutzen wir einen Beamer. Es gibt heute wirklich gute Geräte die billiger sind als etliche große Fernseher.
    Wir lieben die 2,5m breiten Bilder in HD (mit Kinosound dazu)
     
  13. C4P

    C4P Tach


    "Was gibt es zu beachten":

    1. Umziehen !
     
  14. starling

    starling Guest

    Schon ülkig welchen Stellenwert manche dem einräumen.

    Ich würde es als Zeichen nehmen und auf die Glotze verzichten,
    da eh vor allem neben der Computerei geschaut wird käme ein Haustier als Ersatz in Betracht...
    Oder ein Aquarium vielleicht...

    Hat man sich erstmal entwöhnt, kann man kaum noch fassen daß Leute sich das freiwillig antun.
    Und es wird ja immer niedriger, bescheuerter und verhetzender und lärmender.
     
  15. man kann ja auch Filme damit schauen ... das Durchschnittsprogramm bei den üblichen Sendern ist ja eher für Leute die zuviel zeit haben und ihr Gehirn ausgeschaltet lassen wollen
     
  16. intercorni

    intercorni aktiv

    Das wichtigste ist die Reaktionszeit beim Umschalten der Programme und nichts ist nerviger, als mehrere Sekunden Verzögerung beim Umschalten auf einen anderen Sender.
    Und es gibt leider auch massig Fernbedienungen, die wirklich scheiße sind, weil die Schalter zB zu leichtgängig sind und man so unabsichtlich irgendwelche Menüs einschaltet.
     
  17. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    wenn du kabel hast, dann achte darauf, dass dein tv zumindest die "freien" hd-kanäle, wie ard, arte, zdfkultur in hd wiedergeben kann. bei naturdokukumentationen z.b. ist hd etwas, auf dass ich nicht mehr verzichten will. und ruhig ein paar cm mehr diagonale nehmen, dafür die helligkeit/kontrast niedriger stellen. audio nach möglichkeit über die hifi-anlage...
    wie oben schon beschrieben, kann internetverbindung auch ganz nützlich sein.

    doch, man kann sichs schon schön machen, vor der glotze

    :fressen:
     
  18. C4P

    C4P Tach

    Also mein TV kann gar nicht groß genug sein, irgendwie schrumpfen die nämlich mit der Zeit... :lol:
    Dazu ne passende Soundanlage und der Filmgenuss kann beginnen.

    Sorry aber Filme auf Handy oder Tablet geht gar nicht!
    :doof:
     
  19. Bernie

    Bernie Anfänger

    Das wichtigste ist das Programm, achte drauf das was ordentliches gesendet wird.
     
  20. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Hauptsache, Tele 5 wird nicht eingestellt.
     
  21. sbur

    sbur bin angekommen

    Ich bin etwas verwirrt.
    Du sprichst von analogem Fernsehen, das gibt es meines Wissens schon seit einigen Jahren nicht mehr. Das was über die Antenne gesendet wird ist digital und heißt DVB-T. Über das Kabel wird in der Regel DVB-C gesendet. Das hat eine höhere Bandbreite und liefert die öffentlich-rechtlichen Programme weitgehend in HD, hängt wahrscheinlich vom Provider ab. Die Bandbreite über DVB-T ist wesentlich geringer und deshalb ist HD eher nicht verfügbar.
    Sorry für die Klugscheißerei.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

  23. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Einstellung des analogen Kabelfernsehens bis Ende 2018 erwartet
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 82691.html
     
  24. sbur

    sbur bin angekommen

    Danke, das erklärt meine Verwirrung. Ich habe nur an das analoge, terrestrische Signal gedacht. Das ist ja schon abgeschaltet. Zumindest laut diesem Wikipedia-Eintrag: https://de.wikipedia.org/wiki/Analoges_Fernsehen
    Das analoge Kabel hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. Hier im Mehrfamilienhaus gibt es Kabel Deutschland aus der Wand mit DVB-C, natürlich in der Miete mit drin. Mir reichen da die öffentlich-rechtlichen Programme in HD.
    Die Bildqualität der Privaten ist deutlich schlechter, kein HD. Seit einiger Zeit werden die aber auch über DVB-C gesendet und so könnte man die fast schon gucken, wenn da nicht die Werbung wäre. Früher über analoges Kabel war die Qualität der Privaten unterirdisch, nicht nur das Programm, auch das Bild :)
     
  25. als ob jemand RTLII in HD sehen will :selfhammer:
     
  26. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Zum Glück darf man ja jeden Tag aufs Neue selbst wählen, wie man seinen Tag verbringt und wozu man Lust hat. Es gibt einige Sendungen im TV die, wenn es sie nicht gäbe, längst dazu geführt hätten dass ich keinen TV-Empfang nutzen würde. Dazu zählen für mich vor allem Sendungen aus dem Bereich Satire, Kabarett, politische Magazine wie z.B. Monitor, einige Dokus. Verweigern tue ich mich vor "Knallern" wie Cobra11, Tatort, Anime-Schmontius und allen möglichen Serien. Wenn ich den Kopp voll hatte und mich mal berieseln lassen will um vor der Leinwand auf der Couch einzuschlafen, schäme ich mich nicht dafür.
    Spielfilme versuche ich eher ungekürzt und ohne vorsätzlich amputierten Sound aus dem Netz zu holen, die Fernseh-Varianten sind oft unerträglich gekürzt, oder mutwillig qualitativ versaut, auf jeden Fall aber wird der Flow durch Werbeunterbrechungen zerstört. Zur Entspannung sehe ich mir gerne auch mal alte S/W Filme an, dann sogar vereinzelt mal ein paar Folgen aus TV-Serien der 50er oder 60er
     
  27. darsho

    darsho verkanntes Genie

    eben.
    Es gibt gute Sachen im TV, ich gucke zB gerne Opern, Natur-und Geschichtsdokus.
    Und gerne mal spannende Serien und den einen oder anderen Spielfilm, aber ausschließlich im Originalton. Synchronisierte Serien und Filme lehne ich grundweg ab. Dann lieber Untertitel.

    Um mich nicht auf Sendetermine verlassen zu müssen, nutze ich ausschließlich Mediatheken über Streaming und das Netz oder eine BluRay aus der großen Sammlung eines Freundes. Hab ja wie erwähnt u.a. einen FireTV Stick und ein kleines Notebook am TV.

    Mein großer Fernseher mit Hintergrund-Beleuchtung und fettem Sound ist einfach nur ein Luxus-Bildschirm. Das Antennenkabel steckt da drin, weil ich mir gerne einmal im Jahr das Champions League Finale im Fußball anschaue und alle 4 Jahre die Weltmeisterschaft :)

    Wer über das TV Programm meckert, kann sich bewusst machen, dass man die Möglichkeit hat, sich das Programm selber auszusuchen.
    Niemand ist gezwungen, sich diesen hirnrissigen Quark auf den Werbe-Sendern anzugucken.

    Sogar meine Eltern, die TV auf die altmodische Art schauen, also das was gerade live über den Satellit gesendet wird, nutzen konsequent einfach ausschließlich ARD, ZDF, Arte, 3Sat, den regionalen Sender und ein oder zwei Spartenkanäle für Kultur.

    Und selbst wenn. Ich kenne ne Freundin, die im Mensa Club ist und sich am liebsten totalen Trash wie Dschungelcamp anschaut.
     
  28. Altered States

    Altered States Spruce Goose

    Wichtig wäre mir das ich Phoenix empfangen kann. Tele5 wäre mir auch wichtig, weil ich da immer gerne die SciFi Serien schaue. Aber das wird ja wohl bei den ganzen Kanälen mit dabei sein.
     
  29. Altered States

    Altered States Spruce Goose

    Ich fasse mal zusammen:

    - Full HD
    - Energieklasse A
    - Empfang freier HD-Kanäle

    Wie ist das denn jetzt mit dem DVB-T2, das bräuchte ich ja auch wenn das Teil länger genutzt werden soll, oder ist das jetzt noch nicht so wichtig?
     
  30. der berliner

    der berliner bin angekommen

    Kommt wohl 2016/17.Wäre also sinnvoll, falls du dir später nicht noch eine Box daneben stellen willst.
     

Diese Seite empfehlen