Neumann KH-120A / Alternativen

marco93

marco93

Moderator
Bin noch etwas unschlüssig. Gehört habe ich Dynaudio BM5 mkiii, Neumann KH120 / KH80, Yamaha HS7, diverse Adams (AX und TV).
Ich hatte einige meiner Tracks angehört und war wirklich erstaunt, wie gut die auf allen Lautsprechern klangen. Selbst im Bassbereich, der mir im Auto teilweise zu stark vorkommt hat es eigentlich gepasst.

Achtung, alles subjektiv und bei genauerer Betrachtung vermutlich Quatsch: :weich:

Yamaha HS 7: Nicht übel, aber ich würde die ungern 8 Stunden am Stück hören wollen. Eventuell gewöhnt man sich aber daran? Die Höhen klingen, als wäre sie leicht angezerrt und insgesamt klingt der Monitor eher flach und 2 dimensional. Für den Preis sicher gut, aber für ~150€ pro Stück gibt es deutlich besseres (s.u.). Hier klangen meine Tracks am schlechstesten. Ist das jetzt ein gutes Zeichen? Ich las irgendwo mal, man soll die Monitore nehmen, auf denen die eigenen Sachen am schlechtesten klingen.

Die Neumänner KH 80 hatte ich mal für ca. 1 Jahr und ich finde sie nach wie vor besser bzw. gleichauf mit den KH120, auch wenn sie im Bass nicht ganz so tief runter kommen. Sie klingen direkter und machen mehr Spass als die KH120. Bei den KH 120 hatte ich den Eindruck, dass sie am neutralsten waren. Klang alles ok, aber so richtig Freude kam nicht auf.

Adam AX (5", 7"): Gefielen mir gut und wäre eventuell was, aber ich hatte den Eindruck, dass die Mitten etwas zu kurz kommen.

Adam TV7: Klang komisch und den gleichen Eindruck hatte ich bei den 5ern in einem anderen Laden. Bei den TV7 hatte ich den Eindruck es würde was in den Höhen fehlen (??). Die 5r klangen damals seltsam phasig. Das ist beides nix für mich.

Dynaudio BMK5: Super Teile, gerade auch für den Preis. Hier höre ich tieferen Bass, den die KH120 nicht wiedergeben, auch keine von den Adams kommt so tief runter. Sehr luftig und fein aufgelöst in den Höhen. Knackiger Bass. In den Mitten ist auch alles da. Ein Monitor, der richtig Spass macht.

Tendiere jetzt zu den Dynaudio, da ich den Mehrpreis für die Neumann nicht ganz einsehe, ABER:

Ich befürchte etwas, dass ich mir mit den Dynaudio noch mehr Probleme im Bassbereich einhandele, da ich eine Mode bei 45 Hz habe (Raumlänge ca. 8 m) und die +-3dB bis 42 Hz machen. Ich sehe gerade auch im Manual, dass die BM5 die Resonanzfrequenz bei 45 Hz haben. Heißt das, dass die da eher dröhnen? Wäre ja dann schlecht in meinem Fall, da Raum und Lautsprecher bei 45Hz resonieren. Abschwächen lassen sie sich auch nur 2dB.

Die LYD Serie hatten sie nicht da.

Vielleicht nehme ich einfach mal 2-3 Pärchen mit und teste hier, jedenfalls hat man mir das angeboten. Bezahlen müsste man sich halt vorab.
--------------------

Dank Hitze und Corona war heute super leer im Laden :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TopperHarley

TopperHarley

as himself
Das Klangempfinden ist halt von Person zu Person auch so unendlich subjektiv, da die nötige Objektivität reinzubringen ist schwierig.

Die Frage nach Monitoren kann man eigentlich nur so beantworten: Teste so viele wie möglich so lange wie möglich nebeneinander.
 
marco93

marco93

Moderator
Bei den Dynaudio steht:

Empfohlene PlatzierungTischplatte

Das ist schräg. Habe ich noch nie gesehen.
 
marco93

marco93

Moderator
Die LYD 7 hätte den Vorteil, dass man den Bassbereich noch cutten kann. Mal gucken, ob sie die besorgen könnten.


Cut-off frequencies -6dB limits:
Bass extension +10Hz:65Hz - 21kHz
Bass extension 0Hz:55Hz - 21kHz
Bass extension -10Hz:45Hz - 21kHz
Free field frequency response:55Hz - 19kHz
 
CO2

CO2

|||||||
Nach meinem Wechsel von den K&H O-110 ( „Vorgänger“ der KH120....) auf etwas größere Monitore denke ich, dass diese Kleinstmonitore zwar durchaus gut sein können, aber langfristig immer was fehlt. Ich habe jetzt 7Zoll und das macht garnicht so megaviel im Bass aus, klingt aber bei leisen/mittleren Lautstärken genauso ausgewogen, man kann aber auch mal ein bisschen aufdrehen, ohne das es irgendwie anfängt, schlecht zu klingen.
Da sind die kleinen stark abgefallen.
 
alexpen

alexpen

|||
.. hat denn hier schon jemand Erfahrungen mit APS sammeln können..
Klasik /2020 z.B..?

Aeon 2 ist definitiv ein guter Speaker, sehr gute Phase. Von der Balance etwas (hifi-mäßig) höhenbetont, nicht unbedingt meins. Allerdings gibt es viele gute Speaker in diesem Preisbereich: Adam S2V, PSI A17, Amphion, etc, etc.

Klasik (die erste Version) ist für das Geld würde ich sagen in Ordnung. Höhen etwas zu schwammig, Bühne könnte besser sein, Bassreflex neigt zu Geräuschen... Aber wie gesagt, für das Geld ist der Speaker soweit in Ordnung, wenn man mit der Lautstärke nicht übertreibt )
2020 kenne ich nicht: Gehäusevolumen haben die erhöht und die Box geht jetzt nicht so tief - hoffentlich arbeitet Bassreflex somit geräuschfrei.
 
TopperHarley

TopperHarley

as himself
ich bin in letzter Zeit oft über den Kaufbutton für die KH 120 A gehovert, konnte mich aber noch nicht ganz durchringen. Nun ist mir aufgefallen, dass die auf einmal so ca 80,-€ pro Box teurer geworden sind? Die sind jetzt bei 659,-€ pro Sück, waren die bis vor Kurzem nicht noch bei 579,-€ pro Stück?
 
verstaerker

verstaerker

*****
hab grad ein sehr günstiges Angebot für ein Paar Adam S3H ... :denk:

allerdings geht die Control-Software auf BigSur nicht
 
Jörg

Jörg

|||||||||||
ich bin in letzter Zeit oft über den Kaufbutton für die KH 120 A gehovert, konnte mich aber noch nicht ganz durchringen. Nun ist mir aufgefallen, dass die auf einmal so ca 80,-€ pro Box teurer geworden sind? Die sind jetzt bei 659,-€ pro Sück, waren die bis vor Kurzem nicht noch bei 579,-€ pro Stück?
Oha, da habe ich aber Glück gehabt...
 
marco93

marco93

Moderator
ich bin in letzter Zeit oft über den Kaufbutton für die KH 120 A gehovert, konnte mich aber noch nicht ganz durchringen. Nun ist mir aufgefallen, dass die auf einmal so ca 80,-€ pro Box teurer geworden sind? Die sind jetzt bei 659,-€ pro Sück, waren die bis vor Kurzem nicht noch bei 579,-€ pro Stück?

Das muss ziemlich neu sein. Finde ich etwas krass die Erhöhung. Dann sind die fuer mich raus
 
verstaerker

verstaerker

*****
565 Euro


453,71€

 
Jörg

Jörg

|||||||||||
Hier 579:
 
TopperHarley

TopperHarley

as himself
ok, ich habe nur die 3 großen abgeklappert. Thomann, Musicstore, Justmusic. Vielleicht ziehen die anderen auch bald nach?
 
borg029un03

borg029un03

Elektronisiert
Die Adam S3 Reihe ist auch echt Bombe, aber deutlich anderes Preissegment.
Wo wir aber bei Neumann sind, die haben doch ein neues Einmesssystem auf den Markt geschoben, hat das schon mal jemand ausprobiert? Wird es die KH120 geben mit der Möglichkeit das direkt an zu schließen oder wird man zwingend den Subwoofer dafür brauchen?
 
randomhippie

randomhippie

|||||
Die Genelec 8030 sollen vergleichbar, wenn nicht besser sein.
Sicherlich vergleichbar... "besser" ist so eine Sache: Jeder hat andere Ohren, andere Hörgewohnheiten, andere räumliche Bedingungen etc. - alles nicht trivial. Ich habe übrigens die KH 120A seit 6 Jahren im Einsatz und bereue die Investition in gute Nahfeldmonitore bis heute nicht. Ich höre allerdings auch in einem recht kleinen Stereodreieck ab und dazu relativ leise... geht halt aufgrund meiner räumlichen Situation nicht anders.

Meine zukünftige Lösung geht in eine hybrid Richtung: Phonitor 2 in Verbindung mit einem guten Kopfhörer und selbstverständlich weiterhin das Abhören über die Neumänner.

Müsste ich mich nach neuen Nearfields umschauen, würde ich auf jeden Fall die HEDD Type 05 (= 6 Zoll) mal im Laden mit persönlichen Referenztracks antesten. Benötigt man nach unten hin mehr Auflösung, wären die Type 07 die bessere Wahl... kostet dann aber wieder direkt mehr Schotter, is klar.


 
verstaerker

verstaerker

*****
Wo wir aber bei Neumann sind, die haben doch ein neues Einmesssystem auf den Markt geschoben, hat das schon mal jemand ausprobiert? Wird es die KH120 geben mit der Möglichkeit das direkt an zu schließen oder wird man zwingend den Subwoofer dafür brauchen?
hast du ein Audiointerface mit AES Anschluss?
 
TopperHarley

TopperHarley

as himself
Mal noch ne kurze Frage an die KH 120 Besitzer: wie siehts denn da nun subjektiv im Bassbereich aus? Wie ist eurer Erfahrung nach so das Feeling beim Arbeiten im Bass und das Übersetzen auf andere Boxen, kann ja bauartbedingt eher nicht so viel rauskommen?

Ich "muss" mir nun zeitnah ein neues Boxensetup zulegen, welches ich aufgrund geringerem Platzangebot auf meinem Tisch platzieren und quasi im direkten Minidreieck betreiben werde.

Zur Auswahl stehen für mich eigentlich nur die Neumänner oder die KS digital C8. Bei Letzteren könnte ich mir aufgrund des 8 Zoll Tieftöners etwas mehr Fundament vorstellen.
 
Jörg

Jörg

|||||||||||
Die wirklich tiefen Bässe (< 80 Hz) bringen die Neumänner nicht mehr. Habe mir inzwischen noch einen Subwoofer dazu gegönnt. Jetzt klingt's supergut.
Zur Übersetzung auf andere Abhören kann ich mich aber leider noch nicht qualifiziert äußern.
 
verstaerker

verstaerker

*****
Bei Letzteren könnte ich mir aufgrund des 8 Zoll Tieftöners etwas mehr Fundament vorstellen.
ich hab die C88 .. das ist quasi das selbe. Das ist super gut. Vor allem sind die extrem impulstreu im Bassbereich. DAS macht gute Basswiedergabe aus. Ich kenn die Neumänner nicht... aber wenn ich lese man braucht einen Sub dazu, weiß ich bescheid.

Auch nochmal der dringende Hinweis das es sich lohnt mal seinen Raum akustisch auszumessen und korrigieren . Die C8 und C88 bieten ja Korrekturfilter an, auch wenn die Remote unverschämt teuer und relativ umständlich ist.
Bei mir hat erst das die wirklich überzeugenden Ergebnisse geliefert.
 
Zuletzt bearbeitet:
TopperHarley

TopperHarley

as himself
Auch nochmal der dringende Hinweis das es sich lohnt mal seinen Raum akustisch auszumessen und korrigieren . Die C8 und C88 bieten ja Korrekturfilter an, auch wenn die Remote unverschämt teuer und relativ umständlich ist.
Bei mir hat erst das die wirklich überzeugenden Ergebnisse geliefert.
ja also ich werde im neuen Raum Eckabsorber stellen, Breitbandabsorber an der Wand aufhängen und zusehen, dass alle weiteren relevanten Flächen irgendwie möbliert werden (Regale, Sofa...). Aber ich werde nicht bis ins kleinste Detail optimieren. Von den koaxialen KS Digital erhoffe ich mir da ja auch im Minidreieck "Tisch-Sitzposition" einen gewissen Mehrwert aufgrund der Bauweise. Ich betreibe die HS80 mit Subwoofer nun schon lange und bin eigentlich sehr bassaffin (Feeling > Messung... Bassmusik), aber das Setup muss jetzt ersetzt werden. Hmmm, @verstaerker wie beurteilst du denn das Rauschen der Boxen? Sitzt du nahe dran?
 
Plasmatron

Plasmatron

||||||||||||
Und einmessen, dann passt das schon.. Eigentlich kann man auf allen den hier genannten Boxen mixen, man könnte die Liste auch erweitern.. Wenn es dann trotzdem nicht funktioniert, befindet sich das Problem irgendwo vor den Boxen... Und auch mit Boxen die unter 80Hz abfallen, das geht. Wichtig ist ja die , die Färbung liegt überhalb 80 Hz und darunter ist es mehr die gefühlte Energie. Die Gefühlte Energie kann man gut messen und mit dem KH beurteilen, aber die Färbung , da muss man mal einmessen, sonst übersetzt der Kram never ordentlich
 
verstaerker

verstaerker

*****
ja also ich werde im neuen Raum Eckabsorber stellen, Breitbandabsorber an der Wand aufhängen und zusehen, dass alle weiteren relevanten Flächen irgendwie möbliert werden (Regale, Sofa...). Aber ich werde nicht bis ins kleinste Detail optimieren. Von den koaxialen KS Digital erhoffe ich mir da ja auch im Minidreieck "Tisch-Sitzposition" einen gewissen Mehrwert aufgrund der Bauweise. Ich betreibe die HS80 mit Subwoofer nun schon lange und bin eigentlich sehr bassaffin (Feeling > Messung... Bassmusik), aber das Setup muss jetzt ersetzt werden. Hmmm, @verstaerker wie beurteilst du denn das Rauschen der Boxen? Sitzt du nahe dran?
nix muss bis ins kleinste Detail optimiert werden ... aber ich hatte irgendwann an meiner Sitzposition ein massives Loch bei 65 Hz und dafür eine Anhebung bei 110 Hz gemessen. Als ich die dann mit den Filtern der C88 korrigiert hatte war das ein ganz anderes Hörerlebnis.

Das Rauschen der C88 halte ich für absolut vertretbar. Ich sitze ziemlich genau 1,60 Meter weg. Auch wenn ich mal näher rangehe find ich das immer noch ziemlich dezent. Wenn man sich darauf konzentriert nimmt man es war. Aber selbst bei leisester Musik ist das eigentlich unhörbar.

Weil meine C88 gerade bei KSD sind, hab ich mal die alten Dynaudio Bm12 hingestellt und muss feststellen, das die sogar lauter rauschen.
 

Similar threads

 


News

Oben