Probleme mit MIDI Sync Drumbrute / SP 404-A

E

easycosmos

.
Hallo,

ich habe ein Problem, bei welchem mir scheinbar weder Roland, noch Thomann helfen kann (Antwort: müsste aber gehen, aha). Auch im Internet finde ich keine Lösung. Factory Reset bereits versucht:

Ich habe eine Arturia Drumbrute als MIDI Master (Sync, Start / Stop). Das funktioniert einwandfrei zB mit einer Korg Minilogue. Bei dem Roland SP 404A jedoch wird zwar das Tempo gesynct, die Start / Stop Signale kommen auch, aber die SP 404A ist nicht "auf die 1", sondern leicht versetzt im Beat. Mir ist aufgefallen, dass es sich nicht konsistent verhält. Je nachdem, wie doll, wie lange, wie schnell, ich auf der Drumbrute den Startknopf drücke, dass die SP 404A immer etwas anders versetzt startet.

Woran kann das liegen, dass diese Gerät nicht konsistent mit der Drumbrute gesynct startet? Hat das was mit DIN sync zu tun? 24 PPQ von der Drumbrute gesendet ist doch korrekt, oder?
 
microbug

microbug

|||||||||||
Woran kann das liegen, dass diese Gerät nicht konsistent mit der Drumbrute gesynct startet?
am Hersteller und seiner oft miesen Firmware. Ist leider nicht das einzige Gerät von Roland, bei dem Sync nicht richtig funktioniert. DIN Sync ist was ganz anderes, analoges Signal, hat damit nichts zu tun.

Abhilfe: den SP als Master verwenden, Wenn möglich, das geht meist besser.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben