Stay in Betthoven

weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
Sehr schöne Stimmung. :supi: :supi:

Ab 8:55 Min fällt das räumliche aber irgendwie etwas in sich zusammen. Wenn das als Spannungsmoment beabsichtigt war, gut gelungen! Persönlich finde ich aber, dass das Ende dadurch nicht mehr ganz so stimmungsvoll ist.
 
NicolasK

NicolasK

||||
Danke weinglas!

Ja das war so gedacht, als verdichtung, als abklingen.
Schön wenn das rüberkommt, auch wenn du diese stimmung nicht mehr so magst.
 
A

Anonymous

Guest
hm, irgendwie fehlt mir das Gegengewicht zu dem drone - was mit transienten?
als Ausgangsbasis aber toll
sonst ist mir das über 10 minuten zu langweilig
 
NicolasK

NicolasK

||||
leedoeslala schrieb:
hm, irgendwie fehlt mir das Gegengewicht zu dem drone - was mit transienten?
als Ausgangsbasis aber toll
sonst ist mir das über 10 minuten zu langweilig

schade, ich wollte es genau so. das totale bett... :mrgreen:
es steckt schon mehr dahinter als ein einfacher drone, bzw. es ist mehr gemacht worden als den drohne durchlaufen zu lassen.
Ich saß ne ganze weile dran. darum finde ich es schade wenn es als grundlage rüberkommt.
in 4-kanal, so ist es gemacht, die einzelgrains werden auf 4-kanäle verteilt, kann man sich wirklich reinlegen.
4-kanal macht es natürlich nicht besser.
...ich schieb dein mißfallen jetzt einfach auf deine abhöre und die situation in der du bist! :mrgreen: :selfhammer:
(das letzte nicht ernstnehmen)
 
A

Anonymous

Guest
dacht mir schon das du abschweben willst
ist in 4 Kanal bestimmt mehr Aktion
dann sonst wie mehr abwechslung zu den grains schaffen?
ein bissl rauschen oder Geflüster oder eine aufnahme von regen oder so?
ich mach auch immer so 10 -15 min Monster die ich dann nachher auf 5-8 min runter editier damit sich das ein normaler mensch noch anhören kann :mrgreen:
sind da irgendwo kirchenglocken drin? so ab 6.30
erinnert mich an dieses uralt Programm (name vergessen) war irgenwas generatives mit n paar Samples da waren auch so glockengeschichten dabei
passt nicht so toll find ich - vieleicht find ich den sound aber auch nur verbraucht weil ich das programm kenne
 
NicolasK

NicolasK

||||
haha, es hat geregnet als ich die glocken in der mitte aufgenommen habe...

die bewegung, das flirrende ist in 4-kanal einfach plastischer. ich habe das bei park sounds in essen so gespielt, da standen die boxen z.t.mehr als 50 m voneinander entfernt das war toll.
hehe, die eigene musik laut im park ist immer toll! :phat:

leedoeslala schrieb:
ich mach auch immer so 10 -15 min Monster die ich dann nachher auf 5-8 min runter editier damit sich das ein normaler mensch noch anhören kann :mrgreen:

ganz ehrlich, ich hatte erst bedenken wegen der länge da es micht eigentlich auch treibt das runterzukürzen, deshalb habe ich auch fast einen monat daran gesessen.
ich finde aber dass es einen bogen gibt, die harmoniewechsel und das rauschen sind gesetzt. vielleicht höre ich das aber auch einfach nur weil ich ihn eingebaut habe.
ich will dich ja nicht belabern dass es dir doch gefällt, oder das große ding draus machen, wie gesagt hauptsächlich sollte es mich entspannen... :opa:
 
A

Anonymous

Guest
entspannen tuts doch - passt schon
scheiße - alle machen jetzt mehrkanal Geschichten nur ich mach noch stereo :mrgreen:
 
NicolasK

NicolasK

||||
:mrgreen:

ja - 4-kanal will ich nicht mehr missen. toll ist es vor allem wenn du von anfang an dafür schreiben, bzw. damit arbeiten und so z.b. deine patches auch so einstellen kannst.

...hab das aber auch nur in der uni...daheim schön brav laptopspeaker und kopfhörer...
 
 


News

Oben