USB Hub schuld an Probleme mit Logic?

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Rastkovic, 18. Mai 2010.

  1. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Hatte seit ein paar Monaten immer wieder Probleme beim starten von Logic das der Midi Treiber nicht gefunden wurde. Es half nur ein erneutes starten, manchmal sogar mehrmals. Hatte bereits alle Midi Treiber gelöscht (Soundflower war zwischendurch installiert) und nur die für das Midi Interface benötigte installiert, dass Midi Interface ist direkt am iMac angeschlossen.

    Habe den iMac jetzt temporär woanders stehen und den USB Hub nicht mit angeschlossen. Seitdem keine Probleme mehr. Merkwürdig, oder?

    Der Hub ist übrigens von Belkin. Ganz am Anfang war das Midi Interface auch am Hub angeschlossen, kann dass damit noch zusammenhängen?
     
  2. tomcat

    tomcat Tach

    Jo das ist leider so (hier mit DLink 6fach USBs). Ist aber weniger ein Logic sondern eher ein Logic - OSX Problem. Im Audio/Midi Setup siehst du dann auch das die MidiIFs nicht verfügbar sind. Hast du AMT8?
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Macs sind bei Hubs ein wenig wählerischer. Solche Hubs werden vom OS ausgesondert und die sollte man dann einfach entfernen.
     
  4. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    das ist bei pc auch so, selbst wenn man ein hub mit externer stromversorgung benutzt. logic 5.5.1 verliert den miditreiber oder er wird gar nicht geladen. am besten hub weglassen.
     
  5. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    kann ich (leider!) nur bestätigen, alles wieder super. logic läd sich im vergleich zu vorher wieder rasend schnell...
     

Diese Seite empfehlen