Grp A4

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von Bluescreen, 13. Dezember 2012.

  1. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Ich füge mein erstes kleines Liedchen auch mal in dieser Rubrik ein.

    Ale Sounds vom Grp, etwas Delay und Reverb in Cubase, wegen Erkältung ziemlich tauber Mix, hat aber trotzdem Spaß gemacht.
    Obwohl ich noch garnicht in die Tiefen der Programmierung eingetaucht bin.


    play: http://www.trippler.net/files/mp3/bunga.mp3
     

    Anhänge:

    • grp1.jpg
      grp1.jpg
      Dateigröße:
      132 KB
      Aufrufe:
      239
  2. EMadT-E-L

    EMadT-E-L aktiviert

    Klasse Geschwurbel! :supi:

    Wie hast du denn bei ca. 0:15 den CS80-Ringmodulator-Sound genau hinbekommen???
     
  3. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Wie Du hier sehen kannst waren das 16 Sounds, und der von Dir erwähnte war der sechste von oben.
    http://www.trippler.net/stuff/bungaarrangement.jpg
    Wie soll ich da am Ende noch wissen, wie ich den gemacht hatte? ;-)

    Soweit ich weiss, auch vom Klang her, müsste das eher Filter-FM als RingMod gewesen sein. LFO vermutlich zuerst im Audio-Bereich, danach Geschwindigkeit verringert. Das Glockenartige gegen Ende müsste der Ringmodulator gewesen sein
     
  4. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Noch ein bisschen Grp A4:


    play: http://www.trippler.net/files/mp3/vesuvio.mp3

    Ist jetzt nicht unbedingt das, was die angepeilte Zielgruppe damit machen wird, aber Stepsequenzer-Gedudel und Gedrohne gibts ja schon eine Menge auf YouTube.
     
  5. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Scheint zwar kaum jemanden zu interessieren, trotzdem noch ein Bildchen:

    [​IMG]
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das 2. Demo is besser auch wenn es nicht meine Wunschrichtung ist aber es zeigt schon schön was geht :P
    Finde es nachwievor bemerkenswert wenn Leute mit sowas arbeiten. Keinen Speicher, Nix polyphon(höchstens monotimbral?)
    Der Sampler muss doch schon glühen...

    Haptisch ist das Teil ein absoluter Leckerbissen. :supi:
     
  7. :supi:
     
  8. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Da hst Du schon recht, ist eine sehr umständliche Sache.

    Ich hab jetzt nichts gesamplet, sondern einfach eine Audiospur nach der anderen in Cubase aufgenommen. Bis auf die HiHats/Becken im ersten vielleicht, da hatte ich immer nur ein paar Schläge aufgenommen und die Spurenschnipsel dann entsprechend platziert.

    Ich gehöre allerdings auch nicht zu denjenigen, denen sich der Reiz eines analogen Stepsequenzers jemals erschliessen wird. Bei den DSI-Evolverbaureihen kann man den Stepsequencer ja auf nahezu jeden Soundparameter routen, womit wirklich abgefahrenes Zeugs machbar ist, außerdem kann man den per Software editieren, aber hier ist er ja wirklich vorwiegen zum Erzeugen kleiner Endlosmelodeien gedacht. Das finde ich persönlich eher öde und die zeitraubende Bedienung würde mich zum Wahnsinn treiben ;-)
     
  9. Sehr schöne Demos vom A4. :supi:

    Einfach ein klasse Teil - ich brauche mehr Platz und Geld. :twisted:
     
  10. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Brauchst doch nur die nutzlose Buchla-Krachmaschine zu verkaufen :sowhat:
     
  11. island

    island Modelleisenbahner

    Da würde ja glatt noch ein A8 abfallen :mrgreen:
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest


    Gibt ja noch den A3 vielleicht auch mal A2 ;-)
     
  13. Aber ich liebe doch das Krachmachen. :selfhammer:
     
  14. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Na ok, das ist ein Argument.
     
  15. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

  16. Sehr schön. :phat:
     
  17. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Nur der Vollständigkeit halber, die letzte Demo jetzt statt mit Drumsamples mit Drumsounds vom Grp A4:

     
  18. island

    island Modelleisenbahner

    Yep, sehr :phat: :supi: :supi:
     
  19. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Viel stimmiger, mit den analogen Drums... :supi:
     
  20. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Eigentlich für den Doomsday gedacht, habe aber noch einen Glockenklang zugefügt und das kleine Demostückchen damit hoffentlich weihnachtstauglich gemacht.


    play: http://www.trippler.net/files/mp3/morituri.mp3
     

Diese Seite empfehlen