Hilfe beim VST Phoscyon

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von kiri008, 16. November 2006.

  1. kiri008

    kiri008 Tach

    Hallo,

    ich habe mir gestern das VST Phoscyon besorgt. Ich finde ihn sehr gut.
    Mache erst seit 2 Wochen Musik. Habe ein paar Fragen:

    - wer kann mir ein paar kleine Tipps geben was ich einstellen kann?
    - Bzw. wie funktoniert das mit den Pattern? Und mit den Steps?
    - welche Notenlänge nimmt man den am besten?
    - Wo bekommt man ein paar Presets?
    - Wo kann man ein Handbuch auf deutsch downloaden?

    Grüße
    Erik
    __


    Hallo,

    Folgendes Problem hab ich:

    Ich komme leider nicht mit der Anleitung klar vom Hersteller.
    Wie stelle ich es ein mit den Pattern,Step und so weiter.
    Auch so das er sich das merkt. Bzw wenn ich was einstelle
    im Bereich wo die Pettern und Steps sind höre ich kein
    Unterschied. Was muß ich beachten?

    Ist das Verhalten von den verschiedene TB-303 Clone
    zum Orginal gleich, oder gibt Unterschiede?

    Welche Schritte muß man Schritt für Schritt machen um
    die Software richtig zu nutzen?

    Leider habe ich auch kein Keyboard oder ähneliche
    Hardware.

    Grüße
    Erik

    www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?t=11309
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    -> VST ist nicht analog, ist software..

    sieht so aus, es handelt sich um eine Software, die einer modifizierten 303 Konkurrenz machen will..

    wie Synthesizer so funktionieren:
    <a href=http://www.sequencer.de/blog/?p=2503>Synthesizer Grundlagen</a>

    das Teil ist monophon und einstellungen gibt es nicht sooo viele..

    säge oder pulse? holzig-acidös: pulse oder was mit vielen obertönen (knarz): sägezahn.

    elektronisch quietsch? resonanz hoch, sonst runter (normaler, bass)

    wie stark konturiert (perkussiv)? env amount

    wie scchnell anschwellen? attack
    wie schnell abschwellen? decay

    mehr kann ich auf der grafik nicht erkennen..

    die <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> wird genau so wie die tb programmiert, nehme ich mal an..
    ist etwas umständlich.. man drückt nacheinander die notenfolgen oder pausen pro schritt.. grob gesagt..

    soviel erstmal..
    hoffe s'hilft erstmal

    :hallo:

    handbuch: musst du den hersteller fragen, war da kein handbuch dabei? oder nen pdf nur?..


    presets: vermutlich vom hersteller? sind ja nur wenige knöpfe, da lohnt vermutlich kein set.. oder? 6 regler.. oder so..

    notenlängen: ehm, nunja.. pauschal? das ist ja wie wenn ich sage: zu einem guten stück gehören erstmal anständig pausen.. das geht so nicht..

    jeder step ist eine note, es gibt 16 steps pro takt (pattern hat halt 1 takt)
     

Diese Seite empfehlen