KingKorg

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Moogulator, 26. Dezember 2012.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    King Korg Logo - Totale (korg) Lächerlichkeit. :lol:
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    :lollo:
     
  4. andreas2

    andreas2 Tach

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    King Korg würde mich völlig kalt lassen, aber so ein MS-20 Klönchen könnte mich durchaus interessieren, auch weil der MS-20 und die Legacy Collection samt MS-20 Controller schon hier sind :) . Entwickelungsarbeit brauchte es auch kaum noch, die Pläne für Controller und die 4 Monotron Derivate sind ja da, da könnte man sich ganz schön austoben :mrgreen: . Es müsste ja auch keine Neuauflage des MS-20 sein, allein mit den Monotrons wäre schon schon jede Menge "Action" möglich. Hätte ich das nötige Kleingeld samt notwendiger Bastelzeit, würde es mir schon Spass machen, aus dem Controller, den 'Monotronen' plus ein wenig weiterer Hardware, einen eigenen Korg-Clone zu basteln.
    Also an Basis haben die Korg-Japaner genug, aber oft denken die Herrschaften etwas anders als wir Synth-Freaks :lollo: , und damit meine ich nicht (nur) Wirtschaftlichkeit :roll: Allerdings rechne ich auch schon länger damit, dass bei Korg MS-20 technisch etwas läuft, der Markt gibt es her, und man könnte nach bewährtem Muster Synergien und 'Alt-Material' nutzen.


    Schaun mer ma, es bleibt spannend :)

    LG, Andreas
     
  5. mink99

    mink99 bin angekommen

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Bloß keine Mini Tasten :doof:
     
  6. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Der MS20 wäre doch super, mit Midi und Minitasten, genau wegen dieser Vorahnung hab ich meinen verkauft!

    Wenn der auch so schön beschissen klingt und so ein Eigenleben entwickelt wie das Original :supi:
     
  7. Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Gemessen am ausgerufenen Preis (gerüchtehalber 595 bis 695 USD) für den MS-20-Wiedergänger rechne ich mit einem tatsächlich analogen (!) Synthesizer.

    Good times are coming back.

    Das Keyboard sieht mir aus wie eine etwas hastig entworfene Variante der Kronos-Engine, konzentriert auf synthetische Klangerzeugung. Angeblich soll ein neues VA-Modell mit 3 OSC (das wäre eine Korg-Innovation) am Start sein. Mutmaßlich sogar relativ preiswert bzw. für etwa 1.000 Euro erhältlich oder etwas darüber. Auffällig ist jedenfalls die hohe Zahl von Encodern bzw. Controlern.

    Mal sehen!
     
  8. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?


    …ich wäre auch mit nem patchbarem, polyphonem VA-Derivat zufrieden...
     
  9. emdezet

    emdezet bin angekommen

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Mir fehlen bei den Synths eh die Neuprodukt-Gerüchte, die ich in der Apple-Welt als manchmal richtig gute Unterhaltung lieben gelernt habe. Da tauchen in China immer vorab irgendwelche Bauteile auf, und dann wird wie aus einem einzelnen Dinosaurierknochen das ganze Viech extrapoliert. Oder Marktanalyst XY will aus „zuverlässiger Quelle“ erfahren haben…
     
  10. Feldrauschen

    Feldrauschen bin angekommen

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    wurde auch langsam zeit dass korg so einen ms20 clone rausbringt!!
     
  11. maiberger

    maiberger Tach

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Es gab Anfang diesen Jahres bzw. Ende letzten Jahres eine Umfrage von Korg, was sich die Leute wünschen würden. Sehr sehr viele haben sich eine Neuauflage des MS-20 gewünscht... Der Mini-MS-20 könnte das Resultat aus der Umfrage sein...
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Genau - ich hatte den Kram gleich wieder an meinem Musikhändler zurückgeschickt. Kann man ja nur mit Chinabesteck spielen!
     
  13. andreas2

    andreas2 Tach

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Also bei 600$-700$ USD für einen vermutlich dann sogar polyphonen (??) MS-20 sollte man schon mit den Minitasten rechnen. Das Controllergehäuse erneut zu fertigen, dürfte kein grosses Problem darstellen, da wird man Produktionswege nicht grossartig ändern müssen. Die Natural Touch Tastatur benutzt Korg sowieso für verschiedene Mini-Keys, das könnte man auch übernehmen, evtl. nicht als Waterfall-Tastatur. Also Gehäusepläne, Halbzeugs, Design etc. ist alles vorhanden, viel, viel Geld gespart und internationale Kundenwünsche befriedigt :mrgreen:

    btw: Wir mussten im Studium vor 30 Jahren eine Unterputzsteckdose (beliebige Firma) kaufen und danach so beschreiben (incl. ALLEN ! Halbzeuchs, Materialbestimmung etc.) und zeichnen, dass man diese Unterputzschukosteckdose weltweit herstellen könnte, hat 1 Semester die überwiegende Arbeit :heul: gekostet. Zeig ich gern dem Sohn, wenn er über sein Ing. Studium jammert :lollo: Daher ist mir wohl klar, wo viele 'versteckte' Kosten sitzen. Auch der Minibrute wird hart am Wind kalkuliert sein, scheint aber Dank grosser Nachfrage ein Renner zu werden (?)

    Ich halte die Monotrone auch für preiswerte Versuchsballone, bei Nachfrage kann man auch mehr daraus machen. Zudem ist es für Korg auch tolle Werbung, wenn diese Teile gemoddet und sonstwie 'verwurstet' werden, einen Polysix wird man wohl original belassen.

    Schaun mer ma, es bleibt spannend :D

    LG, Andreas

    PS: Auch die anvisierten Käufer nutzen Minitasten, mit Midi-Interface (In/Out) könnte man ja auch eine grosse Tastatur anschliessen, die erhöhte Mobilität (Minitasten) sollte man als Kaufgrund nicht unterschätzen, ich möchte (Platz) auch keine Schlachtschiffe mehr
     
  14. andreas2

    andreas2 Tach

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Nachtrag zu Minitasten und USB-Betrieb:

    Mein Mininova ist ja auch noch ganz frisch :lol: , und ich hätte mir auch durchaus den grösseren Bruder Ultranova kaufen können. Entscheidend für mich war und ist, dass ich den Mininova mit 3 Fingern (unter der Tastatur ist ne dicke Rille) mal kurz das Haus rauf und runter oder ins Auto tragen kann, in den Rucksack aufm Bike etc.pp. Der Mobilitätsfaktor samt Ultranova-Engine war der ausschlaggebende Grund, zur Stromversorgung gibts nen 6 Pack-Akku mit Adapter :) . Ein wesentlicher Nachteil meiner geliebten Schlachtschiffe ist das Gewicht, die total fehlende Mobilität ! Ich überlege mir 3 mal, ob ich den OB-12 im Flightcase vom Dachboden hole, ist immer ne Wuchterei, häng mir ja auch selten eine schwere Gitte / Bass an den Hals :lollo:

    Also ich tippe auf einen 6 stimmigen (vollanaloger Signalweg) MS-20/13, der im modifizierten Controllergehäuse gebaut wird, evtl. sogar mit dem Monotron-Delay. Selbst ein Minimodular-System im Controllergehäuse wäre theoretisch denkbar, einfacher und wirtschaftlicher ist natürlich ein MS-20 Clone.

    Es bleibt spannend ... :opa:
     
  15. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Wirkt auf mich eher wie eine Polysix Neuauflage. Die Bedienelemente gehen imho sehr in die Richtung.
     
  16. tom f

    tom f Moderator

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    nicht schon wieder ein klo
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Ich lasse einfließen wie sehr ich Microkorgs mag und hätten sie große Tasten wären sie nicht vollständig. So. Dynamik muss aber sein, gut zu spielen. Mininova kann das auch ganz gut.
    MS20 bitte mit passenden 2x DADSRs, nicht DAR, das ist und war schon immer doof am MS20.

    Beim Ultranova wäre ich vermutlich damit dabei weil er Controller und Synth ist. Wäre das nur kleiner würde ich den kleinen nehmen. Wegen PluginDingens.
     
  18. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    In Neubaugebieten ist oft genug keins. Da ist man immer für eins dankbar. ;-)
     
  19. tom f

    tom f Moderator

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?


    studio mit klon am gang
     
  20. snowcrash

    snowcrash Tach

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Denke nicht, dass der Analog ist, wozu denn die Roehren links... Ausserdem "XMT" xirgendwas modelling technology... Und selbst wenn der Vollanalog waere, bei dem Design sollte der wirklich klingen wie engelschoere, schaut aus wie die armlehne von einem japanischen Klo...

    Den Mini MS 20 wuerde ich aber vermutlich kaufen, egal mit welcher huellkurve...
     
  21. tom f

    tom f Moderator

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    ja und bei aller liebe ... "king korg" ist echt ein saublöder name - hahahah

    was kommt als nachviolger der GodOscillaThor rofl
     
  22. snowcrash

    snowcrash Tach

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Ausserdem sind die drei Oszillator wieder dumme Spekulation, wer genau schaut, sieht, dass die drei Sektionen links mit Irgendwas FX, Mod FX und Delay/Reverb beschriftet sind, rechts neben dem ersten display gibts dann die eigentliche Oscillator Seltion, Filter und Amp... Osc und Filter jeweils mit eigenem Display. Schaut aus wie ein Hybrid aus Stagepiano Simplizitaet, Radias Engine in einem fetteren R3 Interfacekonzept mit Roehren drauf...
     
  23. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    …geiler Thread:

    Die einem redem vom MS20 und die anderem von dieser Porno-Kiste, läuft super :supi: ...
     
  24. powmax

    powmax bin angekommen

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    MS-20 Clone braucht doch keiner - aber King Korg is Geil !!! :phat:

    bussi
    pink paulchen
     
  25. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Und, stirbt King KORG oder heiratet er den MS-20 zum Ende des Films?... :roll:
     
  26. Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    :supi: :supi: sehe ich genauso. "XMT" riecht für mich nach Weiterentwicklung von "MMT" und eben die Röhre an der grossen Maschine verät das digitale, bei Korg.
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    http://hadinger.ha.funpic.de/5b2008/jo/585px-Logo_Ferrero_Maxi-King.svg.png[/img
    :lollo:
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Oh, ein Korg mit Röhren :roll:

    dieses "Qualitätsmerkmal" kenn ich doch schon von der EMX her....keine weiteren Fragen :cry:


    Und dann sollte sich Korg ein Beispiel an Analogue Solutions mit der Namensgebung nehmen:

    der neue Korg Mückenloch
    oder der Korg Altenheim
    auch gut, der neue Korg Benzin

    mein Liebling ist aber der Korg Katzenhirn

    Vögelsen, Linsengericht, Leck, Kuhbier und Hundeluft fielen wegen negativer Assoziationen im voraus heraus...
    (übrigens alles original deutsche Städtenamen!)

    :mrgreen:
     
  29. snowcrash

    snowcrash Tach

    Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Erweiterung auf oesterreichische Ortschaften... Der KORG FUCKING
     
  30. Re: King Korg . oder was kommt denn da zur NAMM?

    Was hast du gegen Hundeluft?? Das ist doch ein sehr schöner Name für einen Synthesizer.
     

Diese Seite empfehlen