Studiomöbel-Frage

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von dns370, 26. Mai 2008.

  1. dns370

    dns370 -

    Das Bild sollte Auskunft geben worum es mir eigentlich geht:

    [​IMG]

    Diese Ecke ist klangtechnisch gewiss suboptimal aber anders geht es nun mal nicht. Nur für die Monitore brauche ich eine Erhebung, gewissermaßen eine Plattform die höhenverstellbar ist und die Teile zwischen 20 und 30cm anhebt. Gibt es sowas oder muss ich mir das selber basteln?

    Dämmungsmatten für die Ecke habe ich mir auch schon überlegt was aber nicht ein primäres Anliegen ist von mir und ich dadurch das Gesamtwohnungsbild nicht beeinträchtigen möchte.

    Gruß

    Robert
     
  2. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Ikea bietet für seine Büromöbelserie so Aufsatzregale an - die sind für diesen Zweck ideal. Die Befestigung erfolgt über eine Art Schraubzwingentechnik direkt an der Tischplatte, die Aufsätze passen daher mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch an Nicht-Ikea-Schreibtische. So sehen die Dinger aus (hinten links im Foto):

    [​IMG]
     
  3. am besten selberbasteln - ich bin handwerklich mal gar nicht begabt, aber aus nem Holzbrett n kleinen Monitorstand zu basteln hab sogar ich hin bekommen

    fuer ein akutisch besseres Ergebniss wuerd ich dir uebrigens zu handelueblichen Monitorstands raten

    sowas

    [​IMG]
     
  4. dns370

    dns370 -

    Genau diese Monitorständer habe ich auch, sie dienen allerdings jetzt einer anderen Sache. Fakt ist, die haben da hinten oder besser neben dem Tisch keinen Platz. Schallausbreitung ist bei diesem Tisch natürlich ein Problem. Ich schätze mal ich muss da selber Hand anlegen.

    [​IMG]

    @klangsulfat

    hast du da einen Namen von diesen Tisch-Aufsätzen? BILLY, SMOREBRED oder sonst was?

    Mein Tisch (Länge 1,6m) ist von IKEA. Ich bräuchte da quasi was zum Montieren für die Seite, da habe ich je ~ 25cm Platz.
     
  5. hallo robert,
    nicht für meine monitore, sondern als zweite ebene auf dem tisch für diverse
    desktopgerätschaften hab ich mir mit kurzen baumarkt-tischfüßen was gebaut:

    [​IMG] [​IMG]

    ähnliche füße gibts auch bei ikea:
    [​IMG]
    Capita 11cm, EUR 10,25 fürs 4er Pack

    sehr stabile und günstige lösung, auch für den tft bei dir vielleicht ne schöne idee,
    ähnlich wie bei klangsulfat auf dem bild zu sehen. das brett ist ein zuschnitt ausm baumarkt,
    angeschliffen, matter klarlack drüber, nochmal das ganze - fertig.
    für die jomox und machinedrum dann noch ein brettchen, mit scharnier vorne zum anwinkeln.
    damit die geräte nicht rutschen, "rull" knöpfe mit o-ringen versehen:

    [​IMG]

    vielleicht hilft ja schon eine solche zweite tischebene, mit deinen monitoren auf eine
    vernünftige arbeits- und abhörhöhe zu kommen?

    LG
    guido

    p.s.: in die ecken vielleicht kantenabsorber?
     
  6. dns370

    dns370 -

    @ Guido

    Danke, das ist ein guter Input. An einen Baumarkt hatte ich auch schon gedacht. Die können dann dort auch die Bretter zuschneiden. Jo, der Ansatz scheint vernünftig zu sein.

    Werde mich gleich mal schlau machen...

    Danke

    Robert
     

Diese Seite empfehlen