Sync Problem | Logic -> CR-78

Soljanka

Soljanka

||||||||||||
Hallo,
ich hätt da gern mal wieder ein Problem.

Vorweg: Der CR-78 ist Midifiziert und läuft temposyncron.
Das Problem: Wenn ich ihn direkt via Logic starte, hängt er einen Tick im Timing hinterher.
Das Ding ist aber, wenn ich ihn direkt via Machinedrum ansteuere läuft er korrekt im Timing.
Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann?

Ich habe einen Roland A-880 als Midi-Verteiler. Damit will ich zwei Setups realisieren.

Setup 1
ist fürs tägliche Spielen ohne Rechner gedacht.
Also:

MD -> A880
A880 -> CR-78
A880 -> Juno arpeggiator clock (kenton)

Das läuft prima zusammen.

Setup 2
ist für Aufnahmen gedacht, wo alles syncrpn zur DAW (Logic) läuft.
Also:

Logic -> RME UFX -> A880
A880 -> MD
A880 -> CR-78
A880 -> Juno arpeggiator clock (kenton)

Gestartet wird jetzt via Logic. (Faderport)
Läuft im Prinzip alles. Nur der CR-78 hängt leicht im Timing hinterher.

Jemand eine Idee, woran das liegen kann?
Wäre knorke
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Da kann es mehrere Gründe geben.
Das DIN Sync versteht eine bestimmte "Ticks" Anzahl und dann kannst du in Logic auch einen Offset (Versatz zum Haupttempo) angeben.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben