The Next Behringer Status (Neues, Wünsche, Kritik …)

Nichts wirklich neues und nicht vollständig, denn es wurden direkt mehrere Trademarks registriert: Blue Marvin, Kobol, Polykobol, Polivoks, Synthex, Trident, Quadra, Source, Prodigy, Logan, Pro-16, und Pro-800

Die meisten dachten bei "heute auf fb" vermutlich daran, dass Behringer diese nun auch offiziell angekündigt hat und somit meist zeitnah erhältlich sind.
 

Lauflicht

x0x forever
Schon lustig: Gabs nicht mal vor vielen Monaten die Diskussion Amazona - Behringer, dass man nicht jeden Werbe-Furz kommentieren wolle und grundsätzlich lieber auf fertige Produkte warte? Die Sichtweise scheint sich ja in letzter Zeit umgedreht zu haben. Zu lustig in der Tat.
 

bernybutterfly

||||||||||
haha ...

behringer und die veröffentlichungspolitik sind schon etwas... naja:
"speziell" ;-)

Naja,
es muss ja auch etwas Rücksicht genommen werden auf all die Interessenten, die leider trotz des geringen Anschaffungsvolumens nicht immer so flüssig sind, sich die vielen herauskommenden Neuerscheinungen zeitnah zuzulegen - also die langgehegten Träume wahr werden können.

Das entfällt ja bei Zeugs, das ohnehin unerschwinglich ist, mehr oder wenig völlig.
Ich denke auch, das ist der Grund, warum hier so Viele absolut irrational reagieren auf eine an sich so wunderbare Fügung:
Viele langgesehnte und erträumt bis erwunschenene Geräte sind plötzlich tatsächlich rel. greifbar.
Tja. Blöd ... .
Dazu kommt dann noch, dass man ja - wenn man das Zeug dastehen hat - auch konkret merkt, wie viele tolle Ideen rein dadurch aus einem fliessen bzw. dieser Fall nicht so umfangreich eintritt, wie man das bis dahin annahm.
Das ist dann real. - Bei theoretischem Equipment ist das eher spekulativ bis hypothetisch.
 

ganje

Fiktiver User
behringer und die veröffentlichungspolitik ist schon etwas... naja:
"speziell" ;-)
Ich erkläre mir das so:

Die Produkte sind was für den dünnen Geldbeutel und wer knapp bei Kasse ist, muss entsprechend lange sparen. Wenn man rechtzeitig angekündigt bekommt, dass das gewünschte Produkt irgendwann verfügbar wird, kann man sich besser darauf einstellen und jeden Monat ein wenig zur Seite legen. Bei den Preisen und Lieferzeiten reicht es manchmal aus, monatlich nur einen Euro in die Kasse zu tun und schon hat man das Geld zusammen, wenn es so weit ist.
Find' ich gut.

EDIT:

;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

offebaescher

neu hier
und die anderen highend toppreis Hersteller die sich viel für Hokuspokus und Heititei bezahlen lassen sind die für die die nicht wissen wohin mitm geld. ( noch ein die mehr ? ich wüsste nicht wo )

Ganz genau so isses.. nun hastes verstanden ? Das gitb es auch in anderen Kreisen und Branchen. Es gibt eben Kunden die genau auf das stehen.

Was dieses gebashe nur soll ??? ich mein hackt hier irgendjemand auf Moog oder zb Strymon rum? Wird das euch nicht mal irgendwann langweilig ? Oder auf den leuten die so doof sind sich so was zu kaufen ?
 

Syme0n

||||||||||
Ich erkläre mir das so:

Die Produkte sind was für den dünnen Geldbeutel und wer knapp bei Kasse ist, muss entsprechend lange sparen. Wenn man rechtzeitig angekündigt bekommt, dass das gewünschte Produkt irgendwann verfügbar wird, kann man sich besser darauf einstellen und jeden Monat ein wenig zur Seite legen. Bei den Preisen und Lieferzeiten reicht es manchmal aus, monatlich nur einen Euro in die Kasse zu tun und schon hat man das Geld zusammen, wenn es so weit ist.
Find' ich gut.
Hmm genauso kann man wenn ein Produkt zeitnah rauskommt, ein paar wochen/monate sparen und es sich kaufen..
Synths unterliegen ja keine Verfallsdatum dass man es am Erscheinungstag bhaben muss oder?
Das leben hat bis dahin auch ohne diesen Synth funktioniert..
 

Bodo

Gnabbldiwörz!
... und? Muss ich jetzt meinen jasper wasp fertig löten oder nicht?
Wasn das für eine Frage :cool: ;-)?

Ich würde sagen : ja. Ganz egal was andere bauen. Selbstgebaut und funktionierend ist doch chic.:banane:
+1, aber sowas von :supi:!

Der Jasper macht einfach Spaß. Ich mag meinen jedenfalls sehr (weswegen der Behringer-Wasp für mich auch nicht zur Debatte steht, ungeachtet dessen, was er kann und wie er klingt).
 

microbug

*****
Schon lustig: Gabs nicht mal vor vielen Monaten die Diskussion Amazona - Behringer, dass man nicht jeden Werbe-Furz kommentieren wolle und grundsätzlich lieber auf fertige Produkte warte? Die Sichtweise scheint sich ja in letzter Zeit umgedreht zu haben. Zu lustig in der Tat.
Die Sichtweise ändert sich grad wie es gebraucht wird und wer es schreibt, darauf würde ich nichts geben.
 

Syme0n

||||||||||
ich freue mich drauf da ich vor paar jahren meinen wasp verkauft hatte..
er war so gemodded dass er einen Audio / Filter In hatte..und zwar über den Phones Ausgang

weiss nicht genau wie das funktioniert aber ich hoffe das geht bei dem behringer auch..

UPDATE
Da ist ein "ext" Input sehe ich grade..dann geht das ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Bodo

Gnabbldiwörz!
Da steht's aber, dass man die Dinger bis zu 16-fach polyphon kaskadieren kann. :idea: :D
Mach ich ja nicht :D. Wenn ich je ein Stück mit 16 Jasperstimmen machen wollte, müsste ich die halt nacheinander aufnehmen und dann am Rechner (bei mir Presonus Studio One) zusammenbauen. Das handhabe ich aber eh so, wenn ich in einem Stück mehrere Stimmen mit ein und demselben Monosynth aufnehme - aktuell z.B. in meinem "Satielectronic" Projekt, quasi mein privates Switched-on Satie, wo ich auschließlich meine beiden selbst gebauten MFOS-Synths, erweitert um ein paar ebenfalls selbst gebaute MFOS-Module, nutze (das war die limitierende Vorgabe an mich selbst) :D.

Edit: Ach, noch was: Wenn man mal einen Kaufpreis von 250 Euro pro Stück ansetzt, sind das dann 4 Mille für 16 davon. Dafür gibt's schon einen ganz ordentlichen Polysynth, der dann auch erheblich kompakter und handlicher in der Bedienung ist. Und mit speicherbar. (Bitte mehrere dicke ;-) ;-) ;-) und :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: dazudenken!)
 
Zuletzt bearbeitet:

ringmodifier

||||||||||
... erstaunlicherweise ich auch... mir gefällt auch der k2 (das dezente gelb), ist mal was anderes.... ich bin jedoch sehr froh, dass ich jetzt eher auf modularzeugs stehe, denn ansonsten würde mir behringer ein loch in die Tasche brennen....
Ich bin auch voll auf modular aber ich bin am überlegen mir ein beri pro one zu kaufen und in mein modular rack zu integrieren. Weil fast modular und ich glaube eine maga gute Ergänzung.
 

Rends

|||
Behringer fragt auf FB, ob sie auch VSTs machen sollen.
Denke, dass ist keine ernstgemeinte Frage oder überlegen die Kontakt zu kaufen?

Ich hab mit nein geantwortet.
 


Neueste Beiträge

News

Oben