Unterschied zwischen Schweller- und CV-Pedal????

A

Anonymous

Guest
Meine Pearl Syncussion hat einen Tune-Eingang als Klinkenbuchse auf der Rückseite. Diese habe ich leider erfolglos bisher mit CV-Signalen gefüttert. Ein Bekannter erzählte mir, daß er dafür ein Schwellerpedal benutzt. Wo ist der Unterschied und geht es über Umwegen diesen Eingang mit CV zu beschicken? Wäre für Tips dankbar!
 
A

Anonymous

Guest
Ein Schwellerpedal ist nix als ein variabler Wiederstand (wie ein Poti). Der Anschluss ist 2polig, auf einem Pol liegen normalerweise 5 Volt an, der andere Pol ist der "Rückweg". Folglich müsste es klappen, wenn du eine "Stereoklinke" einstöpselst und die CV am Rückweg einspeist.

Leiger weiss ich gerade nicht auswendig, wie rum die Belegung ist...

EDIT:

+5V is supplied at the ring, the tip is connected to the pot

also am Tip von der "Stereo"-Klinke einspeisen!
 
A

Anonymous

Guest
Und ich hab Semesterferien! Heiz schonmal die VCOs vor, ich komm bald mal nach h@$$€lbr**klyn ;-)
 
S

serenadi

.
Wenn die Einspeisung mittels eines Mono-Klinkenkabels nicht funktioniert hat, sollte es so sein, daß der CV-IN auf dem Ring eines Stereosteckers liegt. Auf dem Tip liegt dann wahrscheinlich die Spannungsquelle des Pearl an.
.
 
A

Anonymous

Guest
Letztendlich nehme ich an, dass dein Tipp bezüglich des Tips korrekt ist. Schließlich ist es dem Schweller-Pedal egal, wie rum es angeschlossen wird. Folglich wird es beim Gerät von Scaff genau anders rum sein wie bei meinem Moog-Schweller (beim Moog ist CV ja auch mit nem Monokabel einspeisbar, anstelle des Schwellers :oops:)
 
A

Anonymous

Guest
Neulich hab ich absolut erfolglos die CV-Eingänge meines Phasers von der Voyager-Breakout-Box aus gefüttert. Am nächsten Tag fiel mir dann auf, dass das Breakout-Kabel garnicht im Accessory-Port steckte :roll:
 
A

Anonymous

Guest
serenadi schrieb:
Wenn die Einspeisung mittels eines Mono-Klinkenkabels nicht funktioniert hat, sollte es so sein, daß der CV-IN auf dem Ring eines Stereosteckers liegt. Auf dem Tip liegt dann wahrscheinlich die Spannungsquelle des Pearl an.
.

Super Tip! Das werde ich heute Abend gleich mal probieren!
 
A

Anonymous

Guest
Hi Bernd, nochmal vielen Dank für den Tip! Es klappt. Zwar nicht V/Okt aber immerhin. Das Teil gebe ich nie wieder her!
 
A

Anonymous

Guest
Jo, mach ich! Das Teil kann man zwar schlecht kurz aufnehmen , da es doch sehr wandelbar ist, aber ich lade mal was hoch!
 
S

serenadi

.
Scaff schrieb:
Hi Bernd, nochmal vielen Dank für den Tip! Es klappt. Zwar nicht V/Okt aber immerhin. Das Teil gebe ich nie wieder her!

Gern geschehen.
Freut mich, daß es klappt. Ist das denn völlig neben 1V/Okt. oder nur minimal? Dann wäre es vieleicht eine Abgleichgeschichte.
.
 
 


News

Oben