Wunschliste / Geplante Neuanschaffungen

Deusi

Deusi

Silberrücken
Erbschein
23 neue Fenster
ca. 100qm Clickvinyl
Neue Küche
Nachricht von der Bank, dass das auch alles klar geht
Im Zuge dessen ein 3-4qm größeres Komastübchen
 
Scenturio

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
Mal sehn wie viel unser Geld in einen halben Jahr noch wert ist, die Synths haben ja wenigstens noch einen realen Gegenwert.
wenn es zur Hyperinflation kommt, dürfte die Nachfrage nach Synths erstmal marginal sein. Da wäre es vielleicht schlauer, in Benzin, Konserven oder eine Destille zu investieren ... ;-)
Andererseits: was man hat, das hat man. :supi:


Wtf, im ersten Moment dachte ich, das sei ein Wortspiel für mp3. :selfhammer:
 
JanTenner

JanTenner

|
wenn es zur Hyperinflation kommt, dürfte die Nachfrage nach Synths erstmal marginal sein. Da wäre es vielleicht schlauer, in Benzin, Konserven oder eine Destille zu investieren ... ;-)
Andererseits: was man hat, das hat man. :supi:
Geht in die Richtung
W.H. Auden (Schriftsteller) schrieb:
Tausende haben ohne Liebe gelebt, keiner ohne Wasser.
😁

Ich liebäugel mit einer Roland Fantom 7, da ich ja am liebsten den PC ausgeschaltet lasse zum Musizieren. Dann habe ich Zugriff auf andere Instrumente als nur Synths. Außerdem macht Klimpern mir Spass und ich merke, dass das immer besser klappt. Da kommt mir eine ordentliche Klaviatur auch sehr entgegen. Ich habe das Geld zwar gerade übrig, aber ich denke, dass wird meine Jahresabschluss-Investition.
Außerdem brauche ich noch ein Mikro, um auch mal ein paar Vocals einzuspielen. Das wird es mal zwischendurch geben, wenn ich Zeit und Lust habe, eins zu besorgen.
 
klangsulfat

klangsulfat

Nein-Voter
Aktuell suche ich nur einen Mittelklasse-Arranger zum Instant Rumklimpern nach Feierabend :phat:
 
THOGRE

THOGRE

|||
Meine nächste größere Anschaffung wird, wenn ich das Beatstep Pro in 3 Monaten bezahlt hab, ein Behringer NEUTRON. Ich hab bisher alle Module selbstgebaut und noch nie einen richtigen Synthesizer angefasst (wenn man den Korg Volca Sample nicht dazuzählt) , geschweige denn bedient. Ich denke es ist Zeit wenigstens einen anzuschaffen.
 
H

hanselmann

....
n paar alte Kisten und einen echt guten Analogen, o6 vielleicht?
Neve DI box
Adat Wandler (hat das babyface pro WIRKLICH nur einen Adat input? Warum habe ich kein Madiface? Will ich WIRKLICH wieder Hardware? Wie soll ich das alles bezahlen Fragen über Fragen...

auf längere Sicht - bessere Monitore, neuen Rechner und ne Strat mit maple neck (und einen deluxe reverb)
 
XeroX

XeroX

..
Mich interessiert nur der : Apparatus von Eternal Engine

Aber Kohle ist im Moment mal so garnicht da :sad:
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Musik-Equipment-technisch habe ich in diesem Jahr im Sommer nach der MwSt-Senkung eine Roland MC-707 angeschafft.
Außerdem habe ich meine E-Gitarre so umgebaut, dass ich erstmal keine andere neue benötige.
Für E-Gitarre und für E-Bass habe ich jeweils einen Koffer gekauft, sodass Instrumente nicht mehr einstauben müssen.
Weil ich zwei ganz billige und schlechte Fotokameras besitze, und mein Handy auch keine gute Fotokamera eingebaut hat, ansonsten mir aber genügt – habe erst vor ca. 1 Jahr neu gekauft bzw. zum Vertrag mit etwas Anzahlung dazu bekommen,
ist aktuell auf meiner Wunschliste eine neue Fotokamera, um die Qualität der gemachten Fotos zu verbessern. Besonders teuer darf sie nicht sein, aber auch nicht mehr so billig wie die zwei, die ich bisher gekauft habe.
Aktuell favorisiere ich aus Budget-Gründen, und um beim Zoom einigermaßen flexibel zu sein, eine Panasonic DMC-FZ1000, die offenbar seit 2014 verkauft wird, obwohl es einen Nachfolger von 2019 gibt. Das Nachfolge-Modell ist aber ca. 200 € teurer, und ich denke, ich kann erstmal mit dem älteren Modell starten. Besser wie meine beiden bisheringen wird sie allemal sein.
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Ich kaufe immer so viele CDs.

Meist sind das meine eigenen, ich höre ja kaum mal was Anderes.
🤪
 
Rolo

Rolo

i give some soul into the tracks
Ich bin Wunschlos glücklich mit meinem Kram den ich habe. Allerdings: wenn Behringer den Solina Nachbau liefert bin ich dabei :cool:
Ansonsten brauche ich wirklich nichts mehr. Ich mache mir nur dauernd Gedanken über meine nächste Platte. Soll ich auf fremden Label releasen oder
mein Eigenes Ding machen? Soll ich gar mal ne einfache Maxi mit zwei Tracks je Seite machen ,anstatt wie sonst ne EP?
Ich werde wahrscheinlich demnächst ne Maxi machen...zum ersten mal. Jede Seite ein Knaller, also nur die absolute Essenz der Tracks die ich in der letzten Zeit gemacht habe.
Aber dann auf durchsichtigem ,farbigen Vinyl (dunkelgrün schwebt mir vor). Bei ner Maxi geht das. Bei ner Ep ist schwarz besser, weil man sonst beim auflegen "doschenanneer" kommt, weil die Anfangsrillen der
Tracks auf der Rückseite durchschimmern. Das ist großer Mist.
 
 


News

Oben