Dreadbox Hypnosis

Irgendeine Clock fürs Delay wär aber schon gut.
Hmm find auch, das ein Ctrl gut wär bei dem Preis (499).
Dachte schon wegen dem Design will ich den haben. Ist mir so aber zu teuer glaube ich.
Andererseits wird das ja alles trough-hole sein. Da kann man bestimmt was modden. Vielleicht wird das ja noch etwas günstiger und ein Mod verfügbar. Dann bin ich wieder dabei.
 

Niki

||||||||||||
499 ist viel zu teuer. Man kann das schön reden wie man will, ist trotzdem zu teuer.

Ich denke das es letzte zeit alle Hersteller ihre Preise für neue Geräte hochziehen weil es denen die Luft langsam ausgeht was neues zu erfinden. Es gibt nähmlich schon fast alles.
 
499 ist viel zu teuer. Man kann das schön reden wie man will, ist trotzdem zu teuer.

Ich denke das es letzte zeit alle Hersteller ihre Preise für neue Geräte hochziehen weil es denen die Luft langsam ausgeht was neues zu erfinden. Es gibt nähmlich schon fast alles.
Ein brauchbaren analogen Multieffekt gibt es eben noch nicht.

Im Prinzip kann man das wie einen Semimodularen Synth machen. Wie Moog Mother odet Microbrute oder die älteren Geräte von Dreadbox. Deren Käufer wären auch die potentiellen Kunden.

Ich würde drei Steuerquellen vorsehen:

CV1) Envelope Follower (tastet die Envelope des trockenen Eingangssignals ab.)

CV2) LFO mit Tap Tempo und Sync-Eingang.

CV3) Externer CV Eingang. Wer will kann hier was weiß ich anschließen. Wenn es Audio ist, sind auch Ringmodartige Effekte möglich.

Per Default würde ich folgenden Audiopfad vorsehen:

1. Drive
2. Filter (per default gesteuert über Envelope)
3. Modulation (Flanger/Chorus - Rate default über LFO)
4. Delay (Send und Return des Wet-Signals - Rate immer synchron zum LFO, aber rhytmischen Unterteilungen)
5. Reverb
5. Panner (gesteuert über LFO)

Mit einer kleinem Patchfeld kann man dann den Signalpfad aufbrechen und das Delaysignal durch das Reverb oder die Modulation schicken, das Filter mit dem LFO steurn usw. Es reicht da nur die sinnvollsten Möglichkeiten einzubauen.
 

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
Ich bin vorsichtig geworden mit "Bauteile im Cent/Euro-Bereich hätten Produkt X viel besser gemacht".
Mehr Features bedeuten ja auch mehr Aufwand...
...bei der Entwicklung damit das Produkt auch wirklich rund läuft.
...das Design benutzerfreundlich zu gestalten.
...bei der Fertigung.
...bei der Kalibrierung.
...bei der Qualitätskontrolle.

Da Dreadbox wohl alles davon in-house macht (Bin mir nur nicht sicher wo die Platinen herkommen), gelten halt keine China-Preise. Aber natürlich weiß man von keiner Firma wie deren Kosten so aussehen.
 
499 ist viel zu teuer. Man kann das schön reden wie man will, ist trotzdem zu teuer.

Ich denke das es letzte zeit alle Hersteller ihre Preise für neue Geräte hochziehen weil es denen die Luft langsam ausgeht was neues zu erfinden. Es gibt nähmlich schon fast alles.
dann Kauf doch n irgend n billig-Scheiß.
Mir geht diese Mentalität, anderen kaum die Butter auf dem Brot zu gönnen, sehr auf den Keks.

Ich halte den Preis für sehr fair.
 
Für mich ist der Dealbreaker, dass die einzelnen Effekte keine separaten Ein- und Ausgänge haben. Auf CV, Presets und Stereo kann ich verzichten. Hätte das Teil aber separate Ein- und Ausgänge und hätte es ein rot, gelb, grünes Design wäre es die ultimative Dub Waffe.
 

Jan_B

Vegetarier
Ich finde keine Infos ob das Teil auch als Send FX Sinn macht, ich glaube das Dry Signal lässt sich nicht komplett deaktivieren, oder?
 

ACA

||||||||||||
Delay hat einen Mix Regler und der Reverb ein Amount Regler, was wohl das selbe ist wie Mix. Nur beim Chorus sehe ich da nix.
 

spk

|||||||||||
Ich habe den Hypnosis jetzt seit zwei Tagen bei mir und finde das Teil ziemlich abgefahren. Man kann schon ziemlich schräge Psycho-Sounds mit dem Ding fabrizieren. Allerdings gehen auch sanfte Töne. Geräte von Dreadbox haben irgendwie immer etwas eigenes an sich, den Dreadbox-Faktor, so auch dieses Gerät.
 
Zuletzt bearbeitet:

spk

|||||||||||
Inzwischen ist das Hypnosis mein Lieblings-Effektgerät. Ich überlege mir sogar ein zweites zu kaufen. Es macht einfach Spass an dem zu schrauben. Hat zwar ein paar Nebengeräusche, aber das stört mich nicht weiter.
 


News

Oben