Günstiges gebrauchtes Analog-Delay?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von thomas004, 10. November 2006.

  1. thomas004

    thomas004 Tach

    Hallo Experten!

    Ich wünsch mir schon lange ein kleines günstiges gebrauchtes Analog-Delay. Preis so bis max. 100 EUR. Bei eBay gibts recht viele, meist als Bodentreter aus der Gitarren-Fraktion.

    Habt Ihr Tipps, welches in dieser Preisklasse wirklich brauchbar und empfehlenswert ist? Von welchen sollte ich lieber die Finger lassen? Was nutzt Ihr, und wie sind Eure Erfahrungen?

    DANKE, Gruß, Thomas
     
  2. e6o5

    e6o5 Tach

    wieso kein digital-delay?
     
  3. thomas004

    thomas004 Tach

    Digital-Delay hab ich schon! Mich stört der etwas "cleane" leblose Sound, einfach Wiederholungen eben.

    Mich stört aber am meisten, dass ich durch die Displays ständig "genötigt" werde, den Delay-Wert nach Zahlen und nicht nach Gehör einzustellen.

    Ich wünsch mir als Ergänzung meiner ganzen "lebenden" Analog-Synthis eben ein "lebendiges" Analog-Delay. Ich denke, dass passt gut. Muss nicht High-End sein, aber auch kein Superschrott. Delay-Zeit bis ca. 0,5 sek wäre gut.

    Gruß, Thomas
     
  4. Lutz

    Lutz Tach

    Guck mal nach nem Ibanez DM1000, dürfte sowas sein, was du suchst. Ich selber hab ein DM500, hat aber nur Delayzeiten bis 256mSec.
    Da gibts kein Display ;-)
     
  5. e6o5

    e6o5 Tach

    die ibanez sind aber digital.
    bernie hat in irgendeinem thread mal begeistert vom yamaha 1005 e gesprochen...
     
  6. frixion

    frixion Tach

    Mit viel Glück kriegst du ein Dynacord VRS-23 günstig.
    Sonst noch sehr empfehlenswert:
    Ibanez AD-Serie (Bodentreter AD-80/9, Rack AD-100, 202)
    Yamaha E1005 und E1010

    Gibt aber auch genügend Digitale Delays, die nicht gerade clean/leblos klingen wie z.B. die Korg SDD-Serie oder einige Dynacord DLL-Delays (aber nicht alle aus der Serie so empfehlenswert).

    Aber warum nicht gleich ein Roland oder Korg Bandecho? ;-)

    lG,
    Philipp
     
  7. Lutz

    Lutz Tach

    büsschen digi sind sie doch alle ;-)
     
  8. Neo

    Neo bin angekommen

    Also die Begriffe Analog und Preisgünstig sind diametral entgegengesetzt, leider. :sad:
     
  9. Bernie

    Bernie Anfänger

    Das Korg SDD 3000 (natürlich digital) ist schon extrem abgedreht. Man kann damit sehr krasse Delays produzieren, die sonst nur mit einem Eventide oder AMS-DMX möglich sind. Da es aber schon echten Kultstatus besitzt und immer sehr gesucht wird, ist das SDD 3000 aber auch schon recht teuer.

    [​IMG]

    Oft sehr günstig zu bekommen und ein bischen mein Geheimtip, ist das Analog Delay 1005E von Yamaha. Das hat übrigends kein 19" Gehäuse, sondern ist deutlich schmaler. Die passenden Rackwinkel sind bei mir Marke Eigenbau.

    [​IMG]

    Sehr geile Morphing Delays kann man übrigends auch mit dem Lexicon Vortex (digital) erzeugen.
    Der doppelte Überdopplungs Verdoppler:

    [​IMG]
     
  10. serenadi

    serenadi Tach

    Ich steh' total auf das alte SDE2000 von Roland.

    Ist zwar digital (das erste seiner Art!), klingt aber richtig gut.
    Außerdem hat es einen CV-Eingang zur (stufenlosen) Regelung der Delayzeit, einen LFO mit Dreieck und Sinus und einen Feedbackloop, in den sich z.B. ein Filter einschleifen läßt.
    Delayzeit geht bis 730ms bei 8kHz, bis 360ms bei 16kHz.

    Ist günstig (ca 120€) in der Bucht.

    Das Ibanez DM1000 klingt imho nicht analog, sonder eher ein wenig muffig.
     
  11. cleanX

    cleanX Tach

    von Korg gibts noch zwei, das SD200 und das SD400
    http://www.i2.i-2000.com/~kbrunner/effects/sd-400.htm

    ansonsten die schon oben erwähnten AD100, AD150, AD190 und das grosse Ad202 von Ibanez.
    http://www.modezero.com/ibanez-ad190.htm
    http://www.modezero.com/ibanez-ad202.htm


    von Boss das DM100 und DM300. http://www.modezero.com/boss-dm100-dm300.htm

    von Monacor gibt es auch zwei, drei Stück, zum Teil recht gut verarbeitet und damals noch made in japan.

    Allerdings sind 500ms delayzeit bei einem analog-delay eher utopische Werte und generell gilt, dass das delay bei längeren Zeiten einen sehr beschränkten Frequenzgang hat. Dagegen klingt ein Telephon schon nach high end ;o)


    von den Bodentretern würde ich Abstand nehmen, da diese i.d.R. sehr teuer gehandelt werden. wenn man die günstig auf einem Flohmarkt bekommt, ist es natürlich was anderes.
     
  12. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Ich hab das Yamaha E-1005 auch und bin zufrieden :)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    ehx memoryboy !!
     
  14. Max

    Max bin angekommen

    In "Neu" gibts auch noch das "Ibanez ES2" - ein echtes BBD Delay.

    Monacor EEM-2000 (ebenfalls BBD) kann ich auch empfehlen, hab ich mal für um die 100 € bei eBay rausgefischt.
     
  15. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Re:

    Genaus aus diesen Gründen verwende ich (an der Gitarre, mit 100 anderen Bodentretern davor) das Danelectro DTE 1 Reel Echo. Ist zwar digital, klingt aber nicht sauber und ist fix eingestellt, und dabei noch von oben super ablesbar, also sehr übersichtlich. Das Design muss man natürlich mögen.
    Ansonsten Moogerfooger, das kostet natürlich...
    ...und gab es nicht von Koma auch was abgedrehtes? Gate Delay oder ähnlich?
     
  16. snowcrash

    snowcrash Tach

    Bester BBD Delay was das Preis/Leistungsverhältnis anbelangt. Noch besser ist der Memory Boy Deluxe wegen der komplexeren Modulationen und der Möglichkeit, so wie beim Moog Delay andere Effekte in die Feedbackschleife zu hängen.


    src: https://youtu.be/iZ27Ql5xaxY


    Das absolute Killer-Feature ist aber das Tap-Tempo mit wählbaren Teilern. Man tippt zB. 4tel ein, rauskommen dann punktierte 8tel etc...
     
  17. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Kann ich bestätigen - ich hab beide.... ;-)


    :peace:
     
  18. snowcrash

    snowcrash Tach

    Jetzt seh ich erst: RAL5021 hat einen Thread von 2006 ausgegraben, auch nicht schlecht. ;-)
     
  19. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Ja, ich hatte nach technischen Specs von meinem Yamaha E1005 gegoogelt und da hab ich das oben verlinkte Bild von Bernie gesehn und dann dacht ich schreib mal was dazu.

    So ein richtiges Analog Delay ist wirklich Gold wert, find ich. Und immer wieder cool wie man das Delay zu ner Clock oder nem Beat "eindrehen" kann und es dann synchron läuft und das ohne sync :)
     
  20. Max

    Max bin angekommen

    man kann nie genug Delays haben...
     
  21. motone

    motone eingearbeitet

    Leute, der Thread ist von 2006...

    Was solls, billiger als das Behringer VD400 gehts fast nicht mehr.
     
  22. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    ....meistens is billich teurer als richtich.... :dunno:


    :peace:
     
  23. slicknoize

    slicknoize Tach

    electro harmonix memory boy deluxe oder deluxe memoryboy gibt nix besseres in dieser preisklasse.klingt gut schön warm man kann es ordentlich übersteuern weil anolger preamp und einen echten eimerkettenspeicher.feedbackloop und taptempo man kann dann auch über´s tap feta...äh feature den klang "bitcrushen" so ähnlich wie beim koma bd101 aber nicht in dieser konsequenz.und der sequenzermode ist sehr geil sowie die modulationsmöglichkeit.
    vergiss die ibanezdinger alle schrott hatte ich auch hier kannste aber getrost vergessen.
     
  24. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Wie steht's denn da mit den Nebengeräuschen? Rauscht und brummt das so wie manche anderen MN3005-basierten Delays, oder haben die sich bei Yamaha richtig Mühe gegeben mit dem Schaltungsdesign?

    Stephen
     
  25. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Die neuen EHX Teile kommen auch gut mit Synthie-Pegel klar?
     
  26. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Nee also rauschen tut da nix. Es klingt recht neutral für meine Ohren. Man muss nur drauf achtgeben, den Eingangspegel nicht zu weit zu öffnen, sonst übersteuert es natürlich.

    Echt ein gutes Delay, hab ich für 50€ bei Kleinanzeigen auf gut Glück gekauft. Dachte so: "Altes Analog Delay, Dachbodenfund - na ob das gut geht?" Bis jetzt (5 Monate hab ichs jetzt) gings gut, nur die Potis kratzen etwas.
     
  27. VRS-23 ist die Macht! :phat:
     
  28. slicknoize

    slicknoize Tach

    ja
     
  29. snowcrash

    snowcrash Tach

    Memory Boy Deluxe hat einen eigenen Gain Regler, beim kleineren Memory Boy und beim Memory Toy darf man nicht zu heiss reingehen, sonst übersteuert der Delay. Das Eingangssignal bleibt auch bei aktiviertem Delay unverzerrt. D.h. man kann mit geschicktem Gainstaging die Klangfarbe und Sättigung des Delays auch bei den kleineren ganz gut regeln.

    Für unbeschwertes direkt an den Synth hängen würde ich aber wie gesagt den Deluxe empfehlen. Ist was das Preis/Leistungsverhältnis betrifft sowieso der beste der EHX Analog Delays.
     
  30. weiß jemand was über das Monarch EEM-3000? taugt das was?
     

Diese Seite empfehlen