Roland D-50 noch kaufen?

Shunt

|||||||||||
Ich kann mir auf jeden Fall nicht vorstellen, dass Roland den d50 damals mit so einem schwergängigen Aftertouch ausgeliefert hat. Das muss alles mit den Jahren gekommen sein.
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Ich kann mir auf jeden Fall nicht vorstellen, dass Roland den d50 damals mit so einem schwergängigen Aftertouch ausgeliefert hat. Das muss alles mit den Jahren gekommen sein.
Ich war bei Auslieferung auch nicht schwergängig, das ist alles erst im Laufe der Jahre gekommen.

Wie Jörg schon sagte, Roland-Tastaturen (und in begrenztem Maße auch die von Korg/Yamaha) altern schlecht.

Stephen
 

AxelFH

|||
Okay danke, dann schließe ich gleich noch mal die Frage an, wie aufwendig und was man da fixen muss, damit der Aftertouch leichtgängiger wird?
Wenn's beim D50 nicht viel anders ist, als beim DX7IID: Aufschrauben und mit 'nem kleinen Schraubendreher so justieren, dass es Dir passt. Beim DX7IID ist der Aftertouch-Sensor an eine kleine Platine angeschlossen, auf welcher der Poti für die Empfindlichkeit sitzt.
 

Shunt

|||||||||||
Wenn's beim D50 nicht viel anders ist, als beim DX7IID: Aufschrauben und mit 'nem kleinen Schraubendreher so justieren, dass es Dir passt. Beim DX7IID ist der Aftertouch-Sensor an eine kleine Platine angeschlossen, auf welcher der Poti für die Empfindlichkeit sitzt.
Cool Danke, da ich ihn sowie öffnen muss, werde ich mich auch dort mal auf die Suche begeben.
 

Jörg

*****
Ist das denn die gleiche Tastatur?
Kann ich mir kaum vorstellen. Mit Yamaha hatte ich in der Beziehung selten Probleme (schon gar nicht mit dem DX7), mit Roland ständig.
 

AxelFH

|||
Ist das denn die gleiche Tastatur?
Kann ich mir kaum vorstellen. Mit Yamaha hatte ich in der Beziehung selten Probleme (schon gar nicht mit dem DX7), mit Roland ständig.
Hier meine Leidensgeschichte mit meinem DX7IID.
Ich denke, es spielt keine Rolle, ob's die gleichen Tastaturen sind: Das Prinzip (Tastatur > Sensor > Auswertung mit Justierung) wird das gleiche sein, wenn auch vielleicht nicht mit einer separaten Platine.
 


News

Oben