Sync Ableton zu Analog-Clock / Start-Stop?

verstaerker
verstaerker
*****
mit den CV-Tools kam ja die coole Möglichkeit Live zu einer analogen Clock zu snycen. Das funktioniert sogar ausserordentlich stabil ... z.B. mit einer clock aus der E-RM Multiclock oder einem entsprechendem sample aus m Digitakt
Okay clock funktioniert. Was aber mach ich mit Start/Stop?
Das CV-Clock-In tool bietet dazu die Möglichkeit via toggle-Signal. Ich hab mir schon ganz schön den Kopf gekrazt, aber aus dem DT bekomm ich das nicht raus.
Start wäre okay mit nem sample und entsprechender Trig-Condition, aber Stop... dazu fällt mir nix ein.
Die andere Möglichkeit Möglichkeit wäre der Gate Mode... dazu erwartet es wohl eine durchgängige Spannung von x Volt. Aus dem DT oder der Multiclock krieg ich das nicht raus.

Hat das jemand schonmal versucht und vielleicht noch ne Idee?


Bitte, ich benötige keine Vorschläge wie man den Sync alternativ lösen kann - ich weiß das es per Midi usw geht. Ich würde es gern so machen, weil es die stabilste Variante ist.
 
3
3456778674
Guest
So ein Signal kommt aus einem Roland-DIN-Sync raus.
(k.a. ob du irgendwas hast, was das passend Erzeugen kann. )
 
P
plplplpl
Guest
frage:

ist es nicht so , das du nur trigger und "reset" brauchst ?

also bei dem empfangen des sampels aus dem (zb.) digitakt , läuft dein "cv-tools" los
und sobald kein sampel mehr kommt (digitakt wurde gestopt)
bleibt das "cv-tools" stehen

da braucht man eigentlich nur einen reset trigger, damit es (sobald dein digitakt wieder startet)
auf der 1 los geht, und kein stop, das tut es automatisch

so funktioniert zumindest das clocken/syncen an allen cv-sequenzern die ich kenne
 
verstaerker
verstaerker
*****
frage:

ist es nicht so , das du nur trigger und "reset" brauchst ?

also bei dem empfangen des sampels aus dem (zb.) digitakt , läuft dein "cv-tools" los
und sobald kein sampel mehr kommt (digitakt wurde gestopt)
bleibt das "cv-tools" stehen

da braucht man eigentlich nur einen reset trigger, damit es (sobald dein digitakt wieder startet)
auf der 1 los geht, und kein stop, das tut es automatisch

so funktioniert zumindest das clocken/syncen an allen cv-sequenzern die ich kenne
ja absolut logisch was du schreibst ... nur leider verhalten sich die CV Tools bzw Live nicht so

das läuft einfach weiter wenn die clock aufhört
 
verstaerker
verstaerker
*****
die Multiclock hat ja n analogen Ausgang für din und analoge clock mit confiogurierbarer clock und start/stop Signalen ... mal gucken was ich damit hinbekomme
 
verstaerker
verstaerker
*****
ach klappt auch nicht ...

ich glaub ich lass es jetzt gut sein ... vermutlich bilde ich es mir nur ein das meine Midi-Clock mehr wackelt als früher
 

Similar threads

Miss Magic Pad
Antworten
25
Aufrufe
1K
HansLanda
HansLanda
Moogulator
Antworten
1
Aufrufe
2K
Moogulator
Moogulator
D
Antworten
0
Aufrufe
462
donaldduck
D
 


Neueste Beiträge

News

Oben