ADAM-Audio-F5

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Anonymous, 29. August 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    hat die schon mal jemand gehört?

    http://www.ebay.de/itm/ADAM-Audio-F5-Ne ... 2580eb9373


    Mid-Woofer: Korb Ø 127 mm (5")

    Membranmaterial: Carbonfaser

    Mid-Woofer Verstärker Typ A/B: Belastbarkeit Dauer / Musik 25 W / 35 W

    Hochtöner Verstärker Typ A/B: Belastbarkeit Dauer / Musik 25 W / 35 W

    Regelmöglichkeiten Lautstärke: -8 bis +6 dB

    Regelmöglichkeiten Raumanpassung EQ > 5 kHz: ±6 dB

    RegelmöglichkeitenRaumanpassung EQ < 300 Hz: ±6 dB

    Eingangsbuchsen: Analog XLR / RCA

    Frequenzgang: 52 Hz - 50 kHz

    Maximaler Peak Schalldruck pro Paar in 1m: =110 dB

    Gewicht: 6,8 kg

    Magnetisch geschirmt: nein

    Höhe x Breite x Tiefe: 290 mm x 185 mm x 230 mm
     

    Anhänge:

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    klingen die hier besser oder schlechter?

    http://www.ebay.de/itm/KRK-RP5G2-Rokit- ... 1e7d5469e0


    Artikelname:
    2x KRK RP5G2 aktive Studiomonitore + Red Rock Isopad Monitorunterlage
    Artikelzustand:
    Artikel ist absolut NEU. Mit 3 Jahren Rock Shop Garantie*
    Versandkosten:
    Für diesen Artikel fallen innerhalb Deutschlands keine Versandkosten an!
    Artikelbilder:


    Artikelfakten: KRK RP5G2
    KRK RP5 G2 Rokit Generation 2
    Leistung 75 Watt Bi-amp Dynamic Power
    Eingänge: XLR, sym. Klinke & Chinch - 10k Ohm symmetrisch / unsymmetrisch
    5" Glass Aramid Composite Cone Tieftöner
    1" Neodymium Soft Dome Hochtöner
    Frequenzgang 53Hz - 20kHz
    magnetisch geschirmt
    18 dB Octave Filters
    Abmessungen 27.6 x 18.5 x 22.5cm
    Gewicht 8 kg
     

    Anhänge:

  3. arz

    arz -

    fahr in ein musikgeschäft und hör dir die boxen an ...

    ich hab mir vor ein paar jahren neue kleine monitorboxen gekauft und fand im vergleich die genelec 8020 besser als die o.g. ( ... und adam hat mir besser gefallen als krk)
     
  4. tomk

    tomk eingearbeitet

    Voll der Boxenspam hier!!! :selfhammer:

    Kann mich meinem Vorredner nur anschließen, fahr in den Laden und mach dir am besten selber ein Ohr.
    Da ich auch am überlegen bin, und nach meinem persönlichen Hörtest mir die Adam 8x am meisten zugesagt haben (leider waren die Genelec 8040 nicht vorhanden), kann ich nur nochmal empfehlen gerade bei Boxen probe zu hören. Am besten ein/mehrere Tracks von dir den/die du auswendig kennst, und natürlich eine Referenz wo du gerne hinkommen würdest.

    Zu KRK kannste ja mal Musotalk bemühen: Ah... die Boxen schnarren, aber ich habe das gar nicht gehört.
    NonEric Slapstik vom feinsten!!! :mrgreen:
    Aber geil billig sind se!
    http://www.musotalk.de/video/krk-vtx4-a ... dmonitore/
     
  5. kl~ak

    kl~ak -

    herzlichen glückwunsch

    :hupfdrone: :hupfdrone: :hupfdrone: :hupfdrone: :hupfdrone: :hupfdrone: :hupfdrone: :hupfdrone:


    sie haben gerade den preis der meißten threads zum gleichen thema gewonnen


    sorry chain _ ist nicht böse gemeint :mrgreen:



    in dem sinn :peace:


    edit: ist wirklich nicht böse gemeint _ ich hoffe du hast soviel hummer
     
  6. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich habe sie und mir gefallen sie gut.
    Im Geschäft fand ich sie auch besser als die KRK.

    Mit meinem lausigen akustischem Urteilsvermögen bin ich nun aber auch keine Referenz. Wichtig ist jedoch, sie auch richtig zu platzieren. Ich habe mir dafür extra auch noch die dazugehörigen Boxenständer (besser gesagt: Unterlagen zum schrägstellen) gekauft. Das ergab dann einen echten "Wow!" Effekt.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Klar hab ich viel hummer...gerade mit atlantik abfischen fertig :mrgreen:

    Es geht mir ja um meinungen..eher nicht die, über mein ansinnen, sonder 5 zoll erfahrungswerte.

    Ich teste gerade die krk in weis :floet:

    So komm ich drauf, vielleicht hilfts ja anderen, falls wer noch mit macht :P
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja freistehend ist immer besser, wenn man den platz dafür hat.

    Irgendwie brauchen mein event 20/20 mehr raum, als ich gerade habe und klingen mir jetzt doch fast ein wenig überspitzt.
    Die bändchenhochtöner hätten es mir schon angetan...nun kam mit erstmal so ne withe ldt edition dazwischen. Die fand ich nun optisch/preislich toll. Sind auch nicht so hochauflösend in den höhen. Machen sich aber gut, event als reverenz.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest



    P.s. ein LXR Bausatz wäre mir lieber :shock:
     
  10. tomk

    tomk eingearbeitet

    Und... das schnarren haut voll rein - oder?! :mrgreen:
    Hier meine 5" Empfehlung https://www.thomann.de/de/genelec_8030_bpm.htm
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was ist mit schnarren gemeint? Ein "nebenton" oder ? Kann mir gerad das video nicht anschauen.

    So jetzt doch. Ich hab keine vxt mit nem limiter und es sind 5 zoll.ansich ist der test da doch ok und ob meine auch seltsam klingen, weis ich dann wohl morgen...weil ich nun weiß, wonach ich suche ;-)

    Danke
     
  12. tomk

    tomk eingearbeitet

    Ne, die billig Schwingspule kackt ab im tieferen Bereich (oh... vielleicht haben wir sie jetzt geschossen???).
    Its not a bug, its a feature (bzw. eine erläuterte Fertigungstoleranz).

    Schau es dir an, absoluter Schenkelklopfer.
    p.s. aber billig sind se!!! voll das schnäppchen, da kann man schon mal kacken auf die schwingspulentoleranz. würde mich mal interessieren welchen umfang der magnet hinten hat. 2 cm vielleicht? :mrgreen:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann ich nicht sagen, aufschrauben werd ich sie nicht und ich fand mein ldt paar, preiswert :mrgreen:

    Das hieß eben erstmal doch keien adams :floet:
     
  14. tomk

    tomk eingearbeitet

    Boxen sind wie Frauen... hol dir lieber gleich ne Gscheide (auch wenns länger dauert), und nicht diesen Billig Müll.
    Schnalle = Schnarren :mrgreen:
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aber die hab ich glaub beim abstimmen vergessen
    :selfhammer:

    Geil...da bekomm ich bei krk 4 stück min dafür und ich weis, wie die 8030 klingen :mrgreen:

    Diesmal sollte auch das auge mitessen...d.h.für besseren sound, schalt ich meine event dazu bzw höre dann doch nur über diese...soviel weis ich schon, die klingen einfach ne ganze liega besser.
     
  16. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Non Eric: "Die KRK VXT 4 sind die ersten Boxen in diesem Preissegment (bis 1000 €) die ich rundum empfehlen kann."
    Aber unter 1000 € kosten doch auch VXT6 und VXT8. Ok, VXT8 könnten für einen kleineren Abhörraum schon wieder etwas zu groß sein, aber wieso sollten z.B. die VXT6 da schlechter sein als VXT4?... Oder warum kann Non Eric sie "in diesem Preissegment (bis 1000 €)" nicht empfehlen?... :roll:
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest


    hau mich weg...aber an guten, nicht gleich beschönigenden "Dingen" sollte mann auch arbeiten können -> Richtung Hobby :mrgreen: .


    OT on
    oder noch anders: Dinge die mann sofort haben will, werden in der Regel auch schnell langweilig. Da fehlen dann Ecken und Kanten zum Arbeiten über einen längeren Zeitraum
    (gut dafür sucht sich heutzutage der mann eben ständig ne neue, mit abgefeilten kanten, weil wirklich sooo viele Männer heute dahingehend "Linkshänder mit 10 Daumen dran" sind ...oder: lassen sich von der Frau gleich ihre Eier abschneiden "du bist mein Hobby, du kleiner heiratswilliger Tanzbär, Du")

    OT off

    p.s. das mit dem einen Ton im Video, werde ich auch ausprobieren!

    Ist es eigentlich cool, Boxen mit DSP zu wählen und dann den DSP-Chip, die "Raumakustikverbesserungen" ausrechnen und einstellen zu lassen?
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich denke eher, es waren seine ersten KRK's :floet:
     
  19. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Bei dem Adam? Ne, ne, das ist nur die Blende, also Fake.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    versteh ich nicht... das ist doch bei ADAM kein Fake, ADAM = Bändchenhochtöner
     
  21. tomk

    tomk eingearbeitet

    Die Frage ist ganz einfach zu beantworten:
    Da fehlte NonEric unterbewußt das Schnarren. :mrgreen:

    @Adam Bändchen Hochtöner
    NonEric auf der Messe am Adam Stand:
    http://www.musotalk.de/video/adam-f-serie/
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    geil: "kann ich mir aber nicht leisten" und die kleinen gibts jetzt mit SUB +

    der berühmte ART Hochtöner, @tomk = danke:

     
  23. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Noch besser wäre es eine Empfehlung auszusprechen, nachdem es seine ersten Boxen überhaupt gewesen wären. :twisted: :mrgreen:

    Ich könnte z.B. schreiben, dass VXT8 die besten Boxen sind, die ich in meinem Leben je besessen habe. Allerdings finde ich meine Prodipe Pro5 z.B. neutraler. :twisted: :mrgreen:
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich finde die 8 zoll KRK sind etwas mulmige Techno Boxen -> bissl wie JBL's und Senneheiser Kopfhörer :mrgreen:
     
  25. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Also JBL kenne ich nicht. Steht angeblich für "Junk But Loud" :twisted: :mrgreen: Aber wohl eher im PA-Bereich. Studiomonitore sollen angeblich nicht schlecht sein. ;-)
    Die KRK VXT8 wären gut für Techno, weil sie diese furchtbare Musikrichtung zumindest etwas organischer und nicht so schneidend klingen lassen würden. :twisted: :mrgreen:
    Von Sennheiser habe ich HD-650 und finde sie sehr neutral, nüchtern und trocken. Der Lack vom Plastikbügel geht auch bei mir nun langsam ab - erst mal seitlich, (noch?) nicht oben. :twisted: :cool:
    Die VXT8 habe ich in einem akustisch nicht optimierten Wohnzimmer stehen. Ursprünglich wollte ich meine Prodipe Pro5 mit einem Sub ergänzen. Aber so richtig Platz zum Aufstellen habe ich keinen. Müsste eher oben über der Decke einhängen. Und dann sagte man mir im Forum, ich sollte lieber in der höheren Liga größere Boxen holen. Gesagt - getan. Etwas GAS war auch dabei. So nach 5 Zoll mit wenig Bass auch mal größere Boxen mit mehr Bass kaufen. Im Nachhinein gesehen hätte der Sub es wahrscheinlich auch getan. Evtl. auch besser getan. Keine Ahnung. Noch habe ich keinen Sub um vergleichen zu können. Außerdem ist es gut mehrere Abhören zu haben, die etwas unterschiedlich abbilden. Insb. wenn der Raum nicht akustisch optimiert ist. Und die Boxen sind unterschiedlich aufgestellt. In etwa so:
    http://michael-burman.de/images/110827.png
    Allerdings habe ich keinen Laptop mehr, sondern einen neuen Tower, und es stehen noch zwei Keyboards (Yamaha MOX6 und Fatar SL-161 übereinander) und AKAI MPC5000 herum.
     
  26. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Sorry, sorry, sorry. Ich sprach die ganze Zeit von den Adam Artist 5 Boxen und nicht von der F-Serie. Bei der Artist 5 sind es definitiv keine Bändchenhochtöner:
    http://www.amazona.de/test-adam-artist- ... r-monitor/
    Auszug: "Der gelbe Hochtöner ist ein sog. “X-Art”-Hochtöner, eine Eigenentwicklung von ADAM-Audio. Er sieht wie ein Bändchenhochtöner aus, ist aber definitiv kein solchiger."

    Ich bin jedoch der festen Meinung, daß in der F-Serie ebenfalls die X-Art Hochtöner verbaut sind und die Box dementsprechend auch keinen Bändchenhochtöner besitzt.
     
  27. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    In dem verlinkten Video wird ja auch gesagt, dass der F-Hochtöner sich nur dadurch unterscheidet, dass er kleiner ist und weniger gefaltete Folie drin hat. Soll den Preis etwas nach unten drücken. So die Aussage in dem Video.
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    den hab ich jetzt auch mit in die liste aufgenommen, da mir dieser auch noch nie begegnet ist :lol:
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    interessant ... vielleicht sind die Bändchen, immer schon, nur optischer Schmuuu :waaas:
     
  30. tomk

    tomk eingearbeitet

    Das sind 120€ Unterschied, im Zweifelsfall ein Monat länger sparen. Bei Boxen sollte dass schon drein sein. :school:
    Als ich meine Runde machte, allerdings im 8" Bereich, fand ich vom Preis-Leistungsverhältnis die Monkey Bannana ziemlich gut. Allerdings waren das so ein bisschen Schönhörboxen. Guter Klang, aber mir ein bisschen zu schön, also zu unehrlich.

    Grundsätzlich finde ich das Boxen nicht zu oft gewechselt gehören, ganz im Gegenteil sollte man die Abhöre In & auswendig kennen. Das aber kommt erst mit den Jahren. So gesehen dürfen die dann auch ruhig etwas mehr kosten.

    Die Adam A8x trafen meine Erwartung am Besten. So gesehen würde "ich" diese F Serie in 5" auf alle Fälle nochmal vergleichen mit den Schnarr-KRK. Ich fand KRK so gut, das ich nach 1er Minute auf ein anderes Boxenpaar umsteckte.

    @Bändchen
    Das sind Bändchen, sagt doch der Adam Vertreter in dem Video.
     

Diese Seite empfehlen