UDO Super 6 Polyphonic Binaural Analog-Hybrid Synthesizer V0.52

Lauflicht
Lauflicht
TR 4 ever
Das mit den schwergängigen Fadern kann ich bei meinem kurzen Anspielen bestätigen. Die Envelopes sind zudem merkwürdig skaliert? So rein optisch, trotz seiner guten Roland Gene, finde ich den nicht so gelungen.
 
Feinstrom
Feinstrom
||||||||||||
Die Zusammenfassung von Jexus deckt sich ziemlich genau mit meinen bisherigen UDO-Erfahrungen.
Inklusive der Meinung, dass das Desktop deutlich gelungener gestaltet ist als die Tastatur. Allerdings macht's die Tastatur auch zu einem gefühlt "wirklichen Instrument". Irgendwas ist ja immer.

Schöne Grüße
Bert
 
PiQuadrat
PiQuadrat
|||||
Also an den Fadern der Desktopversion habe ich nichts zu meckern. Beim Keyboardtestgerät musste man die erst „warmspielen“. Davor fühlten die sich etwas schwergängig an.

Bis das Laber-Testvideo fertig ist, noch ne Demo!



Falls jemand sich das fragt: Diese Tracks lagere ich gerne aus, damit die Testvideos nicht so lang werden. Und das Konzept meines Kanals ist es, mit den Sachen erst mal Sound zu machen und danach erst darüber zu reden.
 
PiQuadrat
PiQuadrat
|||||
Hallo zusammen! Hier ist das angekündigte Labervideo zu den Soundbeispielen! Trotzdem ist noch eine ganz neue Demo reingerutscht.
Ich mag den Super 6 immer noch. Und als Desktop ist der mir sogar noch lieber. Wenn der nur nicht so nach Krankenhaus aussehen würde! Viel Spaß!
 
Plasmatron
Plasmatron
*****
Hallo zusammen! Hier ist das angekündigte Labervideo zu den Soundbeispielen! Trotzdem ist noch eine ganz neue Demo reingerutscht.
Ich mag den Super 6 immer noch. Und als Desktop ist der mir sogar noch lieber. Wenn der nur nicht so nach Krankenhaus aussehen würde! Viel Spaß!


Also das mit Pankow nehme Ich dir nicht ganz ab 😂.

Aber cooles Video !
 
dhinnen
dhinnen
Soundgeek
Hallo zusammen! Hier ist das angekündigte Labervideo zu den Soundbeispielen! Trotzdem ist noch eine ganz neue Demo reingerutscht.
Ich mag den Super 6 immer noch. Und als Desktop ist der mir sogar noch lieber. Wenn der nur nicht so nach Krankenhaus aussehen würde! Viel Spaß!
Also ja, in einem fahlgrünen Studio würde dann nur noch die Krankenschwester fehlen :lol:
Selbst habe ich die anthrazite Version, finde aber die Desktopversion in "off-white" ziemlich cool.

Schöner Test mit eigenem Ansatz und konkreten Tips! Well done 👍

Die Benotung finde ich als Super6 Besitzer natürlich gut.
Wenn ich mir Deine anderen Videos ansehe, scheinen mir die Benotungen insgesamt auffallend positiv gefärbt und ich habe den Eindruck, dass auch eine Scala von 1 bis 10 ausreichen würde.
Aber klar, testest und benotest Du vor allem Gear, das Dir bereits gefällt.
 
PiQuadrat
PiQuadrat
|||||
Also ja, in einem fahlgrünen Studio würde dann nur noch die Krankenschwester fehlen :lol:
Selbst habe ich die anthrazite Version, finde aber die Desktopversion in "off-white" ziemlich cool.

Schöner Test mit eigenem Ansatz und konkreten Tips! Well done 👍

Die Benotung finde ich als Super6 Besitzer natürlich gut.
Wenn ich mir Deine anderen Videos ansehe, scheinen mir die Benotungen insgesamt auffallend positiv gefärbt und ich habe den Eindruck, dass auch eine Scala von 1 bis 10 ausreichen würde.
Aber klar, testest und benotest Du vor allem Gear, das Dir bereits gefällt.
Das hast Du ganz richtig erkannt. Das einzige Mal, wo ich wirklich massiv was zu meckern hatte, war der Roland Boutique JX-08. Und den habe ich mir selbst gekauft und lange drauf gewartet!

Ich hatte allerdings auch schon Testgeräte da, womit es mir einfach gar keinen Spaß gemacht hat oder wo es wirklich grobe Fehler gab. Da lasse ich es dann einfach und schicke es dem Hersteller zurück. Hat ja niemand was von, wenn ich nur Hassvideos poste! Ein Deckards Dream MK1 Video habe ich mir beispielsweise bislang aus diesem Grund gespart (obwohl ich sogar schon ein lustiges Vangelis-Tribute Video damit gemacht habe!).

Zur Benotung: Da orientiere ich mich tatsächlich an dem, was man in der sensorischen Qualitätsprüfung für Wein und Spirituosen verwendet. Das war viele Jahre mein täglich Brot. ;-)
Das ist ein internationales 20-Punkte System, worauf man sich unter Profis in aller Welt versteht. Vorgegeben wird sowas durch den WSET (Wine & Spirits Education Trust) und IMW (Institute of Masters of Wine), beide UK, so wie den Court of Master-Sommeliers (USA). Das sind auch die Anbieter der wichtigsten Qualifizierungen auf dem Gebiet.

In der Labor-Praxis beginnt die "sensorische Verkehrsfähigkeit" einer Probe je nach Auftraggeber zwischen 10 und 12 Punkten. Also die Mindestanforderung, wo man ohne Übelkeit gefahrlos verkosten kann. Und was manche Discounter auch gerne schon ihren Kunden zumuten. Darunter gibt es schwerwiegende sensorische Fehler, wie zum Beispiel Aldehydnoten (Nagellackentferner) oder TCA (Kork).

Von daher spielt sich das ganze schon irgendwo auf einer Skala von 1 bis 10 ab. Robert Parker wiederum hat ein 100 Punkte System, das aber eigentlich bei 80 beginnt. Darunter veröffentlicht er keine Wertung. 18,5 ist von daher schon ziemlich gut! Verdient! :cool:
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
Wenn der nur nicht so nach Krankenhaus aussehen würde!
in einem fahlgrünen Studio
immer noch besser so herum als ein fahlgrüner Synth in einem weißen Studio.
Jedenfalls bin ich als Besitzer des blauen froh, dass UDO sich nicht für Türkis entschieden hat ... :cool:

score.png

Danke @PiQuadrat für das Video! Meine Bewertung würde ähnlich ausfallen:
EDIT: nach Lektüre Deines Postings von eben: Bei mir wären 10 Punkte allerdings nicht die Grenze zu ungenießbar, sondern halt "Mittelmaß" - ein Gerät, dass eher nicht hinterm Ofen vorlockt, aber trotzdem in seinem Bereich noch gut einsetzbar ist.
  • Sound: 18
    Einen Punkt Abzug weil: nach einer Weile stellt man fest, dass der Super-6 einen Grundsound hat, der viele Standardsachen auf eine bestimmte Weise färbt. Es ist schwer festzumachen, aber in Kombination mit dem Oszillatoren hat das Filter vor allem in tieferen Lagen und mit etwas Resonanz eine gewisse "Noisy"-Anmutung, die man deutlich heraushört. Damit ist nicht gemeint, dass das Gerät rauscht, es klingt eher so, als wäre etwas Noise zugemischt, bei dem die Filter-Hüllkurve als Amp-Hüllkurve arbeitet ...
    Ich kann mir also vorstellen, dass man sich bestimmte einfachere Sounds doch irgendwann über-hört - allerdings bietet der Super-6 schon auf Oszillator- und Modulationsebene so viele Möglichkeiten, dass man sehr leicht aus dieser potentiellen "Deadzone" herauskommt, und doch immer wieder ungehörte Klänge hervorbringt.


  • Ease of use: 16
    Fairerweise muss man hier wegen des fehlenden Displays ein paar Abstriche machen. Knöpfe und Regler gibt es genug, aber alle Funktionen, die per Update nachgerüstet werden, werden zwangsläufig über irgendwelche Shortcuts gesteuert werden müssen. Da wäre ein kleines Display mit Encoder schon viel Wert gewesen.
    Wenn man sich regelmäßig mit dem Synth beschäftigt, behält man das meiste aber gut im Gedächtnis - und die bisherigen Shortcuts sind auch nicht zu abstrakt.


  • DAW / Midi: 15
    Ich nutze kein USB-Midi und den Sequencer ebensowenig. Mit Timing und Sync (Arpeggiator) hatte ich aber in der aktuellen Firmware keine Probleme.
    Nett wäre gewesen, wenn man die LFOs und das Delay zur Clock synchronisieren könnte.


  • Quality: 17
    Auch hier ein kleiner Abzug, weil sich die Potikappen (im Gegensatz zu den Slidern) etwas billig anfassen. Ansonsten top verarbeitet.
    Das Filtertracking könnte (zumindest bei meinem Gerät) etwas sauberer sein.


  • Price Fun Ratio: 16
    Der Fun-Level ist hoch, aber er ist kein Schnäppchen. Ein paar mehr Effekte, mehr Speicherplätze und/oder ein Display hätten für den Preis gut noch drin sein können. ;-)

  • Classic Potential: 19
    sehe ich auch so - guter, wiedererkennbarer Sound, hochwertige Verarbeitung mit vermutlich entsprechender Haltbarkeit und eine vermutlich nicht zu hohe Auflage dürften hier die ausschlaggebenden Faktoren sein.
Gesamtscore: 16,8
 
Zuletzt bearbeitet:
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
dachte, ich kippe hier einfach noch mal ein paar Patchbeispiele des Super-6 rein, die in den letzten Monaten entstanden sind.

Ist jetzt nichts wirklich aufregendes dabei (erst recht kein musikalischer Gehalt), aber hilft vielleicht dem/der einen oder anderen dabei, sich ein Bild vom Klangspektrum des Synths zu machen. :dunno:

Wie immer alles direkt aus dem UDO, ohne externe FX/EQ oder ähnliches.


ein paar mehr oder weniger glockige/metallische Sounds:
Anhang anzeigen ex1.mp3
Anhang anzeigen ex11.mp3
Anhang anzeigen ex14.mp3
Anhang anzeigen ex16.mp3

ein paar Pads:
Anhang anzeigen ex4.mp3
Anhang anzeigen ex5.mp3
Anhang anzeigen ex13.mp3
Anhang anzeigen ex15.mp3

ein paar Leads (und Bässe):
Anhang anzeigen ex2.mp3
Anhang anzeigen ex3.mp3
Anhang anzeigen ex6.mp3
Anhang anzeigen ex8.mp3
Anhang anzeigen ex9.mp3

Arps/Plucks:
Anhang anzeigen ex10.mp3
Anhang anzeigen ex12.mp3
 
Zuletzt bearbeitet:
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
JS-Sound
JS-Sound
JS-SOUND
dachte, ich kippe hier einfach noch mal ein paar Patchbeispiele des Super-6 rein, die in den letzten Monaten entstanden sind.

Ist jetzt nichts wirklich aufregendes dabei (erst recht kein musikalischer Gehalt), aber hilft vielleicht dem/der einen oder anderen dabei, sich ein Bild vom Klangspektrum des Synths zu machen. :dunno:

Wie immer alles direkt aus dem UDO, ohne externe FX/EQ oder ähnliches.


ein paar mehr oder weniger glockige/metallische Sounds:
Anhang anzeigen 145482
Anhang anzeigen 145492
Anhang anzeigen 145495
Anhang anzeigen 145497

ein paar Pads:
Anhang anzeigen 145485
Anhang anzeigen 145486
Anhang anzeigen 145494

ein paar Leads (und Bässe):
Anhang anzeigen 145483
Anhang anzeigen 145484
Anhang anzeigen 145487
Anhang anzeigen 145489
Anhang anzeigen 145490

Arps/Plucks:
Anhang anzeigen 145491
Anhang anzeigen 145493
Sehr schöne Beispiele.
 
René Reck
René Reck
...
Kurze Frage:
Bin seit ein paar Tagen Besitzer eines Super 6 (Tastatur Version).
Mir ist jetzt aufgefallen das ab und zu beim erstellen eines Sounds manche Noten einfach nicht mehr gespielt werden können.
Wenn ich dann zum anderen Patch umschalte, genau das Gleiche.
Gestern kam nach dem starten sogar garkein Sound mehr raus. Erst nach Neustart ging es dann wieder.
Sind euch solche Fehler oder Aussetzter bekannt?

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
ist die neuste Firmware aufgespielt?
Bei der alten sind Notenhänger usw. bekannt.
 
Plasmatron
Plasmatron
*****
Kurze Frage:
Bin seit ein paar Tagen Besitzer eines Super 6 (Tastatur Version).
Mir ist jetzt aufgefallen das ab und zu beim erstellen eines Sounds manche Noten einfach nicht mehr gespielt werden können.
Wenn ich dann zum anderen Patch umschalte, genau das Gleiche.
Gestern kam nach dem starten sogar garkein Sound mehr raus. Erst nach Neustart ging es dann wieder.
Sind euch solche Fehler oder Aussetzter bekannt?

LG

Ich hatte zwar schon einige Bugs, aber das noch nicht. Klingt fast schon nach Hardware …neueste Firmware vorausgesetzt;-)
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
dann würde ich wohl auf einen Defekt tippen - wenn Dinge wie Midi-Schleifen o.ä. ausgeschlossen werden können. Treten die Probleme auch auf, wenn nichts außer Strom und Audio angeschlossen ist?
 
René Reck
René Reck
...
dann würde ich wohl auf einen Defekt tippen - wenn Dinge wie Midi-Schleifen o.ä. ausgeschlossen werden können. Treten die Probleme auch auf, wenn nichts außer Strom und Audio angeschlossen ist?
Yes!
Midi war noch garnicht angeschlossen.
Zum testen nur Strom und Klinke dran gehabt.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Zuletzt bearbeitet:
SynthGate
SynthGate
Your black mirror ♪♪♪✇✇✇♩♫♩♫♩♫
Bescheiden nennt man das V0.52[/B]
Diese "Bescheidenheit" bei der Versionierung hatte meines Wissens ihren Ursprung in der Open Source Softwareszene, wo einstmals v1.0 hieß "wir sind überzeugt davon, das Ding ist fertig und bugfrei und alle Features, die Sinn ergeben, sind implementiert". Ich finde, wesentlich mehr Unternehmen sollten sich das wieder angewöhnen, (wenn ich mir so manche v2++.x mit Bugs ohne Ende ansehe).

Allein das macht diese Company schon sympathisch. Man darf auf 1.0 gespannt sein. ;-)
 
citric acid
citric acid
||||||||||
das neue update nicht aufspielen. der alte volumen bug ist zurück, aber dieses mal schlimmer. Hohe audio Peaks und die monitore sind kurz vor der zerstörung. HAben auch schon ein paar andere ausser mir ..daher finger weg vom Update , wenn euch euere Monitore heilig sind !!!!

Wie kann man sowas nur den usern anbieten, testen die nicht vorher? Zumal dieser Bug ja schon behoben war !!!
 
Synthet
Synthet
|||
Die testen nur das, was George gefällt. ;-)

Ich könnte mir vorstellen, dass der Stimmenzuweisungs-Bug auch noch immer drin ist ...
 
SynthGate
SynthGate
Your black mirror ♪♪♪✇✇✇♩♫♩♫♩♫
Wie kann man sowas nur den usern anbieten, testen die nicht vorher? Zumal dieser Bug ja schon behoben war !!!
Ich verstehe nicht, dass Leute, die solche Geräte entwickeln, anscheinend im Jahre 2022 immer noch nicht wissen, dass man Software auch automatisiert testen kann (und sollte!). SO kann man sich die Kunden trotz eines guten Produkt(-ansatz)es auch vergraulen. Schade eigentlich ...
 
Synthet
Synthet
|||
Ich verstehe nicht, dass Leute, die solche Geräte entwickeln, anscheinend im Jahre 2022 immer noch nicht wissen, dass man Software auch automatisiert testen kann (und sollte!). SO kann man sich die Kunden trotz eines guten Produkt(-ansatz)es auch vergraulen. Schade eigentlich ...

Ach, testen – macht doch viel mehr Spaß, immer neue Features einzubauen ... ;-)
 

Similar threads

dilettant
Antworten
142
Aufrufe
7K
intercorni
intercorni
FixedFilter
Antworten
5
Aufrufe
721
intercorni
intercorni
ASJ
Antworten
112
Aufrufe
11K
FixedFilter
FixedFilter
intercorni
Antworten
7
Aufrufe
1K
Studiodragon
Studiodragon
 


Neueste Beiträge

News

Oben