Weinglas: Aggressiv! (Buchla vs. Metasonix Audio)

island

island

Modelleisenbahner
Nich lustig :doof:
Die Jungs hier im Büro haben mit allem Möglichen und Unmöglichen nach mir geworfen als ich aufgedreht habe :heul:

Nicht lustig, echt nich ;-)
 
weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
island schrieb:
Nich lustig :doof:
Die Jungs hier im Büro haben mit allem Möglichen und Unmöglichen nach mir geworfen als ich aufgedreht habe :heul:

Nicht lustig, echt nich ;-)

Echt: Deine Kollegen mochten das nicht??? Dann hab ich ja was richtig gemacht :lollo: :phat:
Aber Du kennst mich ja inzwischen, entweder Kopfhörer oder zuhause :mrgreen: Diesmal sind sogar große Boxen von Vorteil.

@Klirrfaktor: Danke!
 
AndreasKrebs

AndreasKrebs

||
Sehr geil! Insbesondere die Drums sind fantastisch (der Buchla ist ja nicht total "buchlaesk" in dem Track).
Andreas
 
weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
Danke schön!

Die Drums sind eine Metasoix D1000 (die beste unt teuerste Bassdrum der Welt ;-) ) und ein Kanal davon in ein Metasonix KV100 MultiFX.

@cyborg: Genau! Selbst die Wellenform ist aggressiv!

@all: Wo ist der Shepard versteckt? ;-)
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Cooles Stück! Wirklich mal was anderes. Klingt garnicht nach Buchla. :supi:
Erinnert etwas an frühe Pan(a)sonic Platten. :supi: :supi:
 
Cyborg

Cyborg

|
Lauflicht schrieb:
Cooles Stück! Wirklich mal was anderes. Klingt garnicht nach Buchla. :supi:

Stimmt, klingt eher wie ein Plattenspieler mit abgebrochener Nadel der "unten im Waschkeller" den leeren Plattenteller abspielt.
Das Stück ist auf jeden Fall jeden Cent des Equipments wert. <scnr>

l.jpg


Cactus.jpg
 
Lothar Lammfromm

Lothar Lammfromm

..
Stück gefällt. Ich würde es evtl. "Das Konzert der Werkzeuge - nachts, heimlich in der Zahnarztpraxis" betiteln...

Aber wie gesagt: Das Stück gefällt.
 
weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
Danke an alle!

@cyborg: Natürlich ist das keine Berliner oder Düsseldorfer Schule! Und schon gar nicht ein Paradebeispiel für elektronische Musik! Das soll einfach nur rocken, Spaß machen und eher wie ein paar Langhaarige mit Drums und feedbackenden Marshalls hinter ihren Gitarren klingen. Also fasse ich das mit dem nadellosen Plattenspieler durchaus als Kompliment auf. Und die Kakteenbilder haben mir gezeigt, dass die Musik und der Titel ins Schwarze getroffen haben!

In dem Sinne: Rock on :phat:

Und den Shepard hat immer noch niemand gefunden :mrgreen:
 
weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
serge schrieb:
Am Anfang und am Ende, schätze ich.

Am Ende ist natürlich vollkommen richtig. :supi: :nihao:

Am Anfang moduliert nur ein sehr langsamer eardrill dLfo die Tonhöhe, so dass es tatsächlich den Anschein eines sehr langsamen Shepard tones erweckt.
 
Cyborg

Cyborg

|
weinglas schrieb:
@cyborg: Natürlich ist das keine Berliner oder Düsseldorfer Schule!

da wär' ich nicht d'rauf gekommen. Wenn es auch kein Country/Western ist, bin ich ratlos ;-)
weinglas schrieb:
Das soll einfach nur rocken, Spaß machen und eher wie ein paar Langhaarige mit Drums und feedbackenden Marshalls hinter ihren Gitarren klingen.

Siehst Du, bei "soll rocken" fängt mein Verständnisproblem an denn ich habe einige Jahre als Langhaariger in Bands gespielt und weiß eigentlich ziemlich gut wie sich rocken, Funk, Jazzrock, Westcoast usw. anhört und anfühlt ;-)
weinglas schrieb:
Und den Shepard hat immer noch niemand gefunden :mrgreen:

Vielleicht ist der Effekt bei dem ein Ton "ewig" anzusteigen scheint, nicht mit dem Namen bekannt!?. Also am Ende des Tracks, kaum zu überhören.
Nun, ich habe schon schlechtere Tracks gehört aber mir hat das viel zu wenig Inhalt und kann micht nicht überzeugen. Nicht ganz schlecht, ich würd's mal als Background oder Bridge benutzen.
 
weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
Und ä eins und ä zwei und ä Ebbelwei und ä drei und ä vier schmeckt besser wie Bier :school:

@Bernie: :prost:
 
 


News

Oben