Der "Uliheim" (Behringer UB-Xa)

Moogulator

Moogulator

Admin
Ich bin IMMER für so klein wie möglich. Ich bin erklärter Nichtfan von übertriebenen Gerätemaßen - bin da also bei dir.
Unnötige Lüfter aber auch, lieber das Netzteil anständig machen.
 
intercorni

intercorni

|||||||||||
Die meisten aktuellen Bauelemente unterscheiden sich nur in den verschiedenen Gehäusen, aber im Inneren werkelt der selbe Kern, zB bei Transistoren, ICs ...
Daher ist die Aussage SMD klinge schlecht genauso widersprüchlich wie die Aussage, dass Thru Hole der heilige Gral sei.
Letztendlich ist dem Strom die Verpackungsgröße völlig egal.
Und eines noch: was auch gegen aktuelle Produktionen in Thru Hole spricht ist die fehlende Bauteileverfügbarkeit in diesem Segment.
 
Otterl

Otterl

zwangserleuchtet
Die meisten aktuellen Bauelemente unterscheiden sich nur in den verschiedenen Gehäusen, aber im Inneren werkelt der selbe Kern, zB bei Transistoren, ICs ...
Daher ist die Aussage SMD klinge schlecht genauso widersprüchlich wie die Aussage, dass Thru Hole der heilige Gral sei.
Letztendlich ist dem Strom die Verpackungsgröße völlig egal.
Und eines noch: was auch gegen aktuelle Produktionen in Thru Hole spricht ist die fehlende Bauteileverfügbarkeit in diesem Segment.
Also, ein bisschen Voodoo sollte schon sein.
 
FixedFilter

FixedFilter

Bye bye
Gibt es eigentlich eine Info, ob auch eine Desktopversion geplant ist?
Behringer hatte im Jahr 2018 einen Entwurf für eine Desktop-Version vom UB-Xa gezeigt, in späteren echten Präsentationen kam aber immer nur die Keyboard Variante zum Zug. Von daher würde ich jetzt davon ausgehen, dass es später tatsächlich beide Versionen geben wird. Beim Deepmind gibt es ja auch eine Desktop-Variante.
 
oli

oli

||||||||||||
Ey, das ist aber geschummelt mit der #NAMM2021 ! ?
Ist schon vorbei seit paar Tagen.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Sehe ich auch so. Ich frage mich auch, ob hier kein Designschutz besteht. Das wurde sehr dreist nachgemacht.
Glaube nicht, dass sich der zwischendurch mal sehr "klamme" Tom Oberheim das über 40 Jahre finanziell aufrechterhalten hat bzw. hätte können.

Das ist ja gerade Ulis "Feldzug", sich alte Namen zu sichern und mit Sicherheit auch prüfen zu lassen in wie weit er Designtechnisch gehen kann.

Und wenn es final auf einen Rechtsstreit raus läuft nimmt er die Publicity mit (siehe SH101 vs MS101 zu final MS1)
 
FixedFilter

FixedFilter

Bye bye
Der OB-Xa kam 1980 raus und Designschutz läuft 25 Jahre nach der Anmeldung aus, wenn er nicht kostenpflichtig verlängert wird. D.h. Tom Oberheim hätte 2005 nochmal für das Design Geld ausgeben müssen - für was? Für ein Design, was er so gar nicht mehr verwendet hat bzw. ein Gerät, was nicht mehr gebaut wird?
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Der OB-Xa kam 1980 raus und Designschutz läuft 25 Jahre nach der Anmeldung aus, wenn er nicht kostenpflichtig verlängert wird. D.h. Tom Oberheim hätte 2005 nochmal für das Design Geld ausgeben müssen - für was? Für ein Design, was er so gar nicht mehr verwendet hat bzw. ein Gerät, was nicht mehr gebaut wird?
Die Frage ist, ob sowas überhaupt in Anspruch genommen wurde.

Evtl kann @Dirk Matten dazu was sagen. Der SSB Banana hatte ja auch die Nadelstreifen. Eine damals zumindest spitze Bemerkung seitens Tom Oberheim kann ich mir da schon vorstellen.
 
Hi-Tech Music

Hi-Tech Music

|||||||
Wieso bauen die jetzt plötzlich so riesen Dinger? Die ganze Zeit klein, mini, keine Tasten und jetzt aufeinmal Mammut Synth. Wo soll ich das hin stellen? Da steht doch OBX-a. Wurde da der original Name übernommen? Das wär echt cool!
 
FixedFilter

FixedFilter

Bye bye
Die Frage ist, ob sowas überhaupt in Anspruch genommen wurde.

Evtl kann @Dirk Matten dazu was sagen. Der SSB Banana hatte ja auch die Nadelstreifen. Eine damals zumindest spitze Bemerkung seitens Tom Oberheim kann ich mir da schon vorstellen.
Designschutz kostet Geld, das gibt es nicht umsonst. Vielleicht war da auch nie ein Schutz drauf, sondern nur auf der Marke "Oberheim" allgemein.

Übrigens: guckt mal oben rechts... das sieht doch sehr nach dem alten Oberheim Logo aus, oder?

1611770078558.png
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Ist im Zoom sehr verpixelt

Bei mir sieht es fast so aus als ob da
O8-Xa steht

Was auch eingeschickter Schachzug wäre...
 
FixedFilter

FixedFilter

Bye bye
Wieso bauen die jetzt plötzlich so riesen Dinger? Die ganze Zeit klein, mini, keine Tasten und jetzt aufeinmal Mammut Synth. Wo soll ich das hin stellen? Da steht doch OBX-a. Wurde da der original Name übernommen? Das wär echt cool!
Ganz so tief wie das Original ist er ja schon mal nicht. Und die Breite wird ja durch die Klaviatur vorgegeben. Aber man hätte das Teil noch schmaler bauen können, wenn man gewollt hätte. Scheinbar wollte man das aber nicht. Vielleicht soll es aber auch ein Statement werden. Und vielleicht bringen sie es auch unter der Marke "Oberheim" raus, dann ist man eh nicht so sehr an das "günstig und klein" Image von Behringer gekoppelt.
 
 


News

Oben