Fakten Behringer - Beiträge - Versuch das neutral zu besprechen und Meinungen allgemein

Beitrag Nr. 543 wurde als (mich) weiterbringende hilfreiche Antwort markiert.

Ach nichts drauf geben. In deren Verständnis sind doch alle Kritiker gleich Hater.
Inflationärer Gebrauch des Wort "Hater" in Netz.

Biste nicht auf einer Linie, dann biste ein Hater. Es ist einfach nur noch lächerlich. :D
Naja, es gab hier schon Beiträge von Kritikern die mich ähnlich zum Fremdschämen gebracht haben wie der aktuelle von Alien Sound. Ich denke da z.B. an #401. Wobei halt die Fanboys schon direkt mit #2 hier gut in den Thread eingestiegen sind. Und sich dann wundern und beschweren, wenn solche Provokationen Reaktionen hervorrufen.
 
Da finde ich mich nicht wieder. Das Menschsein? Bitte?
Jetzt geht das wieder in so ein halbemotionales Moment.
Deshalb wäre es gut wenn sachlich beschrieben wird was das Problem ist.

Bei dem was ich schrieb stehe ich dazu - was habe ich also geschrieben, was diesen Tatbestand erfüllt?
Du warst gar nicht gemeint. Ich hab keine Lust hier mit dem Finger auf Leute zu zeigen und das mit Beispielen zu untermauern. Aber ich denke, das ihr alle wisst, was ich meine und wen ich meine.
 
Naja, es gab hier schon Beiträge von Kritikern die mich ähnlich zum Fremdschämen gebracht haben wie der aktuelle von Alien Sound. Ich denke da z.B. an #401. Wobei halt die Fanboys schon direkt mit #2 hier gut in den Thread eingestiegen sind. Und sich dann wundern und beschweren, wenn solche Provokationen Reaktionen hervorrufen.
Weißt Du überhaupt, was Fremdschämen ist? Da liegt das Problem nicht bei dem Gegenüber, sondern bei Dir selbst, weil es ja Dein Gefühl ist und nicht das von Behringer. Fremdschämen entsteht durch Überheblichkeit, Mangel an Selbstbewusstsein, weil das Ego nicht das eigene Problem reflektieren mag, da es zugeben müsste, sich irgendwo im anderen wiederzuerkennen. Ja, ich weiß, verstehst Du nicht. Deshalb kommen von Dir auch nur hohle Sprüche, deren Bedeutung Du nicht mal kennst.
In der Vergangenheit hast Du auch schon immer negativ und hetzerisch auf mich reagiert, weshalb ich Dich auch wieder auf Igno setze. Solltest Du auch tun. Es sei denn, Du liest gerne heimlich "Fanboy"-Scheiße. Apropos. Mich als solchen zu benennen, nur weil mich diese Negativität und Ungerechtigkeit, die dummen Beschuldigen nerven, zeigt wirklich die Einfältigkeit mancher Kleingeister hier auf. Metaebenen können Analogien erklären, und wenn die hier unerwünscht sind, dann ist auch die Wahrheit unerwünscht. Und dazu gehören ideologisch verblendete 'Gutmenschen', die ja immer ganz harmlos und unschuldig sind.

Wie wäre es, einfach mal abzuwarten, was sich ergibt und die Zeit zu nutzen, vielleicht mal was Gescheites zu tun, statt ewig nur zu meckern und zu unterstellen?

Puhhh....

Und, sonst so?
Noch einer mit Langeweile oder Ablenkungsbestrebung vom eigenen Frust? Komm nach Wuppertal und besuch mich mal, um es herauszufinden. Nimm die anderen ruhig mit, die sich hier gerade mal wieder auf mich stürzen wollen. Ich zeige Euch dann, wie die Realität wirklich aussieht. Online habt Ihr ja immer eine große Fresse, vor allem im kollektiven Kanon. Aber wenn Ihr vor mir steht, dann tritt eine Situation auf, die für Euch wirklich zum Fremdschämen wird.

Ein kluger Mensch sollte hier wirklich nichts posten. Negative Menschen leben ja vom Energiesaugen. Der Moogulator scheint heute auch mit dem falschen Fuß aufgestanden zu sein. Aber hier kann ja nie sein, was nicht sein darf. Sinnlos, in diesem Kindergarten über Wahrheiten zu reden.

Behringer haben ihre Gründe, dies oder jenes zu tun. Ihr beschwert Euch, dass sie im Gespräch bleiben wollen? Ich sehe nur, dass IHR im Gespräch bleiben wollt. Und zwar durch dümmlichstes Gelaber. Wer nicht versteht, der verurteilt schnell. Will ein jeder von Euch etwa die Firma leiten und propagieren? Bei Eurem Gejammer und Eurem Tunnelblick, da ist die Firma innerhalb einer Woche pleite. Werdet doch erstmal erwachsen und entsteigt der Pubertät!

Was nützt die Spekulation? Gar nichts. Das ist alles Realität. Ihr müsst lernen, dies so stehen zu lassen und hinzunehmen, egal welchen Grund Behringer für dieses oder das haben.

Wenn Ihr Streit mit mir sucht, dann sucht ihn gefälligst auch im Realleben mit mir. Danach ist Euer hausgemachter Frust erstmal weg und die Heilung kann einsetzen.

Leider darf ich mich hier nie richtig aussprechen, weil dann ständig der Zensor wütet, der die Wahrheit in Analogien einfach nicht kapieren kann oder will.
 
Also ich bashe mal lieber gegen Klopapier-Hersteller, zB Zewa, was nimmt sich diese Firma alles dreist heraus:

- kopiert ohne Skrupel das alte ägyptische Papyrus
- Wegwerfprodukt für den einmaligen Gebrauch
- komplett für den A….
- verstopft Abflüsse
- Wird in Krisenzeiten künstlich verknappt
- Nutzen Durchfallerkrankungen schamlos zur Gewinnoptimierung aus


Dagegen ist UB doch ein Klosterschüler
:mrgreen:

Hier kauft die Mehrheit sogar die billigeren Klones von den Discountern und keiner meckert!
 
Zuletzt bearbeitet:
Weißt Du überhaupt, was Fremdschämen ist? Da liegt das Problem nicht bei dem Gegenüber, sondern bei Dir selbst, weil es ja Dein Gefühl ist und nicht das von Behringer. Fremdschämen entsteht durch Überheblichkeit, Mangel an Selbstbewusstsein, weil das Ego nicht das eigene Problem reflektieren mag, da es zugeben müsste, sich irgendwo im anderen wiederzuerkennen.
Hab Dank Deines Hinweises diesen interessanten Text entdeckt:
https://taz.de/Psychoanalyse-des-Fremdschaemens/!5828182/
Da war Dein Beitrag also doch noch für etwas gut.
 
Du warst gar nicht gemeint. Ich hab keine Lust hier mit dem Finger auf Leute zu zeigen und das mit Beispielen zu untermauern. Aber ich denke, das ihr alle wisst, was ich meine und wen ich meine.
Kein Problem. Das trägt ja eher zu Liebe für Sounds bei.
Aber geht mir wirklich eher nur darum, was für Dinge positiv und was negativ wirkt und weshalb.
eher als Fakten. Nicht aber als 1:1 Kampf wie Partei X gegen Partei Y oder sowas wie Weltanschauung.

Das abstrakte ist nicht immer so, dass sich das sofort erschließt - Mir zB erschließen sich Dinge wie Konzept der Firma generell leicht.
Aber die PR Beiträge verstehe ich nicht - einige davon wirken irgendwo zwischen dünnhäutig und einen Finger auf einen selbst zeigt. Das ist irgendwie merkwürdig. Da ist mir dann als Käufer ein bisschen mau bei.
Das ist zumindest meine Aussage.
Grobes lospoltern ist nicht so mein Ding - aber das hast du ja auch nicht gemacht.

Aber - jeder hat ein anderes "Interface" - wenn wir das hier so zusammen bringen, dass man verstehen kann was los geht - dann reicht das.

Aber es gibt einige die sehr oft von Bashing sprechen und das muss ja klar erfassbar sein und auch worin das besteht.
Bin übrigens auch vom Typ "erklären" statt Links sammeln, dennoch ist es schon hier immerhin der offizielle Kanal der einiges schreibt was ich weglassen würde wäre ich der Berater der Firma.
Bin sicher, dass man sich auch per PR positiver darstellen könnte und auch so handeln ohne dass es was "kostet" - außer weniger Ärger.

Da ich ja Youtuber ohne Bedeutung bin, ein Magazin mit niedriger Bedeutung gegründet habe und auch ein Blog mache bin ich aber oft als Feind erklärt worden, möchte gern verstehen wieso? Ich wollte nichtmal was von denen, nicht mal Demogeräte, die ich schön lieb wie jeder andere zurück schicke.
Aber es ist auffällig wie das Thema verarbeitet wird - das ist eine echte eigene Nische und es gibt eine Gruppe von echten Jüngern, dem Rest ist das egal - und das würde ich eher verstehen, schon weil man das ja auch mitbekommen müsste.

Also - dieser Thread wollte das prüfen.
Ideal aber ohne Fankram aber auch ohne Gram und so, moralische und ethische Sachen kann man nennen, lässt sich auch verstehen.
Und etwas Zeit kann auch komisches Verhalten aufwiegen wenn man es dann auch nicht mehr macht.

So etwa.

Sorry - ist lang - aber möchte sicher gehen hier sachlich wahrgenommen zu werden, ich hab auch ein paar Geräte von B, aber schäme mich bei so Beiträgen wie dem was hier gezeigt wurde manchmal ein bisschen.
Das würde ich gern nicht mehr haben müssen, wenn man einfach nur eine Firma wäre. Also gebückt gehen weil eine Firma unignoriertbar unkluge Beiträge absetzt, oft gegen meine Zunft, warum? Ich tue denen nix, ich hab ein Video über das Pult, ist einer der bestgeklicktesten Videos, ich hab das Ding 2x gekauft, nutze es - besser kann man es kaum haben, aber ich will nicht indirekt beschimpft werden. Das wäre mein Punkt.
Ich bin auch nicht bezahlt.

Ehrensache.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wieso habe ich kein Problem mit dem, was Behringer machen? Warum schäme ich mich nicht dafür? Weil ich mir den Schuh nicht anziehe, es nichts mit mir zu tun hat, weil ich toleranter bin und mir auch tiefere Gedanken um die Zusammenhänge mache, weil ich mich nicht zu wichtig nehme und anderen nicht meine Ideologie oder Firmenpolitik aufzwängen will. Ich überlese einfach, was mich nicht anspricht, interessiere mich nicht für jedes Gerät, habe Verständnis für merkwürdige Werbung oder Postings. Und was ich nicht gleich verstehe, verurteile ich nicht. Selbst mit dem Cork Sniffer konnte ich leben. All diese Energieaufbringung für so einen Gedankenmüll, während ein politisches System gefördert und erhalten wird, das uns entrechtet, enteignet, versklavt und an den Rand des 3. Weltkrieges treibt, was kaum einen juckt.

Lasst Behringer doch einfach so wie sie sind. Ihr wollt doch auch so gelassen werden, ohne dass man Euch ständig blöd anmacht und diskreditiert. Wer mit sich selbst zufrieden ist, braucht nicht auf Posts von Behringer oder anderen zu warten, um sich dann wutbürgerisch auf sie zu stürzen. Es ist nicht nur grotesk, sondern auch geradezu vermessen oder gar narzisstisch, von anderen zu verlangen, sich so zu verhalten oder eine Firmenpolitik zu vertreten, wie sie der gelangweilte Außenstehende akzeptieren oder erwarten würde.

Manche haben anscheinend die beruhigende Wirkung deiner Miniaturen noch nicht für sich entdecken können...
Vielleicht hast Du auch noch nicht kapiert, wieviel Unverschämtheit hinter solch "beruhigender Wirkung" steckt. Man sollte die Dinge auch in einem ganzheitlicheren Kontext erfassen wollen, falls kognitiv überhaupt dazu geeignet. Und sprich mich direkt an, wenn Du was zu melden hast, statt immer über Umwege.
 
Noch einer mit Langeweile oder Ablenkungsbestrebung vom eigenen Frust?
Mir ist nicht langweilig und ich bin auch nicht frustriert. Eher fasziniert. Alles gut. :)

Komm nach Wuppertal und besuch mich mal, um es herauszufinden. Nimm die anderen ruhig mit, die sich hier gerade mal wieder auf mich stürzen wollen. Ich zeige Euch dann, wie die Realität wirklich aussieht. Online habt Ihr ja immer eine große Fresse, vor allem im kollektiven Kanon. Aber wenn Ihr vor mir steht, dann tritt eine Situation auf, die für Euch wirklich zum Fremdschämen wird.
Wie du meinst.
 
Ich würde es schade finden, wenn man Behringer nicht mehr kritisieren dürfte. Diesen Totalitarismus gönne ich ihnen definitiv nicht.
 
Es ist nicht nur grotesk, sondern auch geradezu vermessen oder gar narzisstisch, von anderen zu verlangen, sich so zu verhalten oder eine Firmenpolitik zu vertreten, wie sie der gelangweilte Außenstehende akzeptieren oder erwarten würde.
vorab,, ich teile da deine meinung, aber gestatte mir die frage, warum dich das (augenscheinlich/offensichtlich) so ärgert? wäre es nicht für das eigene wohlbefinden "gesünder" sowas einfach zu ignorieren? dieses en vogue gewordene gutmenschentum (sei es hier in sachen behringer oder im alltäglichen leben politische bzw zwischenmenschliche "sich mit randgruppen gemein machende und alles jedem recht machen und tolerieren zu müssen"- trend) scheint doch offensichtlich überhand zu nehmen und fast jeden in irgend einer weise (sei es vom eigenen standpunkt aus gesehen positiv oder negativ) auch in anderen bereichen zu beeinflussen. warum nicht einfach selektiv ignorieren? lächelnd lesen, den vogel zeigen und dann wegwischen.....
 
Wo ist die Foren-Putzfrau, äh sorry, meine natürlich der/die/das Foren-Facility-Manager wenn man er/sie/es braucht?

Wird mal Zeit hier wieder aufzuräumen.
 
, aber ich will nicht indirekt beschimpft werden. Das wäre mein Punkt.
Genau, deshalb meine These das in der PR Abteilung irgendein Vollhonk ohne Kontrolle die Social Media Beiträge verfasst und sich demnächst wohl nach einem neuen Job umschauen kann. Warten wir mal ab. Irgendjemand mit mehr Hirn wird das wohl Uli stecken und dann mal sehen. Das er sich selbst um solche "Beiträge" kümmert, glaube ich nicht. Der Mann hat einen ziemlich großen Laden zusammen zu halten. Da ist keine Zeit für solchen Kinderkram.
 
Das sind hauptsächlich alte Beiträge (2011-2014) und woher soll man wissen, ob die Leute dort wirklich gearbeitet haben und nicht einfach nur Spaßaccounts sind, die angelegt wurden um Gerüchte zu streuen? Das beweist leider nichts. Nur noch mehr Hörensagen und kein Beweis für etwas "allgemein Bekanntes". Verstehste? Es geht mir nicht darum, Behringer zu verteidigen. Das haben die gar nicht nötig und will ich auch gar nicht, sondern ich will einfach nur mal darauf hinweisen, das ihr mit solchen Allgemeinplätzen und Verurteilungen auf Basis von Hörensagen ankommt und im Grunde keinen Schimmer habt, wie es wirklich ist, in dem und für den Laden zu arbeiten. Und schlechte Manager findet man überall. Steve Jobs soll ebenfalls ein mieses Arschloch als Chef gewesen sein. Und nun? Wird keiner mehr Apple Produkte kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Richtig, sofern sich alle dran halten und nicht mit zweierlei Maß gemessen wird. Schau Dir mal all meine Posts an, da wirst Du nie eine blöde Anmache von mir sehen, die von mir ausging. Aber niemand hat das Recht, mir eine adäquate Reaktion moralisch zu verwehren. Erst recht nicht solche, die sich nie gegen offensichtliche oder versteckte Beleidigungen und Verleumdungen von anderen gegen mich richteten. Es geht wohl weniger um den Inhalt, sondern darum, wer es äußert. Es wird ja meist schon das kritisiert, was nicht beleidigend ist, sondern aus persönlichen Gründen so ausgelegt wird. Aus was für einer Generation stammt Ihr alle, wenn das Wort Komiker schon verboten werden soll? Ach ja, bei Euch darf ein Synthie nicht mehr als eine rosa Puderdose wiegen. Alles Straßenkleber, die anderen ihren kranken Willen aufdrängen und alle Werte pervertieren wollen. Die 'Bunten', richtig? Bunt ist für die blutrot. Vor allem gegen alte weiße Männer. Ich verstehe schon. Gute Besserung! Wahrheit ist für Euch wie Knoblauch für den Vampir. Generation Selbstmord durch Hirntod!
was ist denn bei dir nicht in ordnung?
nur weil man behringer kritisiert, ist man noch lange kein "hater " oder will dir auch nur irgendwas.
ausserdem, was interessiert es dich, wenn man behringer kritisiert?
dann lese einfach weiter im normalen fred, und gut is.

und was haben jetzt klimaaktivisten damit zu tun...?
alter schwede.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und alle anderen Trinker von anderen Orangenlimonaden Marken sind
...allesamt durch die Bank weg armselige, moralisch korrupte und verkommene Hater. Ohne Ausnahme. Alle doof. Und neidisch.
Oder?
Gerade Orangenlimonaden sind ein gutes Beispiel für das Thema Kopieren...Was willst du? Die "Originale" a la Bluna, Fanta, Bionade, Valensina, Mirinda, Sunkist oder Sinalco? Oder soll´s doch die Billi Marken Freeway, Ja!, River oder Gut&Günstig sein?
 
Zuletzt bearbeitet:
War ja vorher im anderen Thread drin, bevor der Chef es hierhin verschoben hatte.

Trotzdem: Behringer-Kritiker sind allesamt durch die Bank weg armselige, moralisch korrupte und verkommene Hater. Ohne Ausnahme. Alle doof. Und neidisch.
Habe in der Tat viele armselige Kommentare von Hatern gelesen - moralisch korrupt? Aber sowas von!
Aber verkommen? Nöö!
Alle gepflegt, aufgeräumtes Studio mit überteuerten edlen Equipment.
 

Similar threads



News

Zurück
Oben