Der "Uliheim" (Behringer UB-Xa)

intercorni

intercorni

||||||||||||
Den Käufern vorzugaukeln es handele sich dabei um einen echten Oberheim um damit den Umsatz anzukurbeln...
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Das wäre vor Internetzeiten wohl auch aufgegangen, die Kiste ist allein wegen dem Namenshickhack wohl eines der bekanntesten Synths die es noch gar nicht zu kaufen gibt. Moralisch Sch... aber verdächtig für den Marketingaward.
 
SynthGate

SynthGate

Elektro-Aspirant
"Don't feed the troll" hieß es früher im Internet, insbesondere Usenet, nicht selten. Diese einfache Wahrheit scheint auch immer noch für dieses Forum zu gelten, leider.

@intercorni : Was genau wird deine Aussage hier im Forum an der Tatsache der Veröffentlichung und des Verkaufs des Gerätes ändern? Wäre es nicht sinnvoller, Uli mit Mails zu bombardieren? Diese Pseudo-Empörung hat nur einen einzigen Zweck, den nur der Betroffene selbst kennt, bei echter Empörung leitet man ganz andere Maßnahmen ein.

Im Übrigen: je öfter man so etwas schreibt, desto mehr Aufmerksamkeit bekommt das Gerät ja automatisch. Und wird letztlich kaum jemanden davon abhalten, der ein solches Gerät haben möchte (wertungsfrei).
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Richtig für Nerds wäre, wenn Behringer sich Marion genommen hätte.
Marion Prosynth OB-EX

Wie auch immer - wir wissen, dass es diese beiden Haltungen geben kann, dass es mit dem echten Originalnamen geplant war und jetzt rechtlich nicht geht und auch, dass Behringer sicher den Originalnamen verwendet hätte, wenn es gegangen wäre.

Bitte ansonsten entspannen in Wortwaffen bitte. Wir wissen, dass es polarisiert und jeder kann sich auf eine Seite stellen und das auch verkünden.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
ach Du meinst bestimmt den Viscount-Oberheim..

Ach, wir wissen doch das hier jeder und jeden clonen darf solange Uli nichts damit zu tun hat ;-)



Jehova für SH101 Clone von irgendwem hier, Jehova für 808 Clone von irgendwem dort, Buuuh für Uli Clones.

So ticken halt einige hier und Schrauben sich die „dreist kopierten“ Polivoksfilter ins Modular Rack ;-)
 
Crabman

Crabman

|||||||||
Ach, wir wissen doch das hier jeder und jeden clonen darf solange Uli nichts damit zu tun hat ;-)



Jehova für SH101 Clone von irgendwem hier, Jehova für 808 Clone von irgendwem dort, Buuuh für Uli Clones.

So ticken halt einige hier und Schrauben sich die „dreist kopierten“ Polivoksfilter ins Modular Rack ;-)

Naja,der Uli ist aber auch schon etwas doof.Oder seine Marketing"Profis" (die aber sicher an einer kurzen Leine geführt werden).Er haut halt immer wieder Klöpse raus,die so unglaublich unnötig sind und bringt (verständlicherweise) damit einen großen Teil des Netzes gegen sich auf.Siehe Swing oder Korksniffer z.B. Würde er einfach nur etwas demütiger seine Klönchen basteln,am besten nur von Sachen die aktuell kein anderer...ehm...klont (gibt immer noch etliches,was er sich vornehmen könnte),würde wohl kaum einer was sagen.Können.Aber entweder er schwelgt zu sehr in der "auch schlechte publicity ist publicity" (und umsonst) oder er liebt es zu trollen,kombiniert mit Narzißmus.Ich vermute letzteres.Anders könnte ich mir so Dinger wie den Swing echt nicht erklären.Der hat ja auch nichts mehr mit "seiner Liebe für Synthesizer" zu tun und sind es die paar Extrakröten (was kann so ein Swing schon zum Jahresumsatz beisteuern,zumal der nichtmal dramatisch billiger wie das Original ist) echt wert immer wieder wie ein Arschloch dar zu stehen?
 
ossi-lator

ossi-lator

||||||||
:party: ohhh gudde launnee hier...hossa. scheisst dem uli in die stiefel, scheisst sie ihm randvoll kaputt, holt alles raus aus euren schläuchen, lasst alles fahren........und noch eins: putzt euch nachher den poppo schön ab.........
(frei nach Helge S. in Texas).

https://www.youtube.com/watch?v=aV7_Gzn3lHA
 
Zuletzt bearbeitet:
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Bei anderen Firmen spielt sich der CEO auch nicht so in den Vordergrund. Das ist schon ein Unterschied. Andere fallen überhaupt nicht (positiv wie auch negativ) auf. Sie machen ihren Job. Natürlich ist das ein Teil des Marketings der Firma. Poltern in jeder Richtung. Funktioniert ja auch gut.
Und darauf reagieren die Leute im Netz. Positiv und Negativ. Ist doch so gewollt.

Diese positiven und negativen Emotionen der Synthesizerwelt werden auf der FB Seite fast tagtäglich ausgewertet. Man feiert sich oder man stellt sich als Opfer hin. Das ist mir von keiner anderen Firma so bekannt.
Cork Sniffer war nur die Spitze des Eisbergs.

Ich verstehe Leute die das kritisch sehen. Mir ist es mittlerweile aber egal was die treiben. Die Zeit ist viel zu kostbar um sich über so etwas zu ärgern.

Schrieb ja weiter oben, verdächtig für einen Marketingaward. Gibt dafür keinen Cent aus und ist in aller Munde.

Die jeweiligen „Winner“ ihrer Zeit sind alle keine Heiligen, sollte an der Gerüchteküche was wahr sein fiel auch Tom Oberheim in seiner Hoch-Zeit mit „arroganten“ Statements auf.

Habe einen Synth noch nie aus politischen Gründen oder wegen dem Bio-Siegel gekauft. Für die Verarbeitung meines Lieblingssynths Prophet VS müsste ich heute noch mit dem „heiligen“ Dave Smith ein ernstes Wörtchen reden ;-)
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
:prost: Marko

Klar, der Uli verhält sich wie ein A.

Die Apple Fan Boys hat das auch irgendwie nie gejuckt, Steve Jobs Sozialverhalten „soll“ ja auch unterirdisch gewesen sein. ;-)

Dir auch einen schönen Sonntag 👍🏻
 
fcd72

fcd72

|||||
Das gilt aber nur für die USA. In EU dürfen sie es verwenden. Wenn ich das richtig verstanden habe..
In der EU sicherlich nicht. Ansonsten kannst du ja mal versuchen "Ludger Nivea" als Marke anzumelden. Viel Spass dabei.
Nebenbei: Aus einer nichtäussserung eines US Gerichtes darauf zu schliessen ausserhalb der USA sei etwas erlaubt ist ziemlich wackelig.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Hatten die mehr als den einen Racksynth?
Es waren 2 Teile geplant - es gab den MSR2 und den Prosynth mit 2 Modulen. Das war dann auch schon alles. Es gab nur das eine analoge Modul, war aber angedacht es zu erweitern.
Marion MSR2 subtractive,analog
Marion ProSynth subtractive,analog

Wer es schafft klanglich den Xpander zu kopieren und den da besser macht wo er nicht gut war, dem gebührt auch etwas Ehre. Sollte es mal passieren - einen OB-Xa würde ich heute jedoch nicht kaufen wollen, heute wäre so ein Matrix 6 mit Multimode noch immer ganz cool - mit besserer zeitgemäßer Edit-Möglichkeit /Knöpfen ist und wäre das sicher möglich..
 
fcd72

fcd72

|||||
Weil es beim Markenschutz im wesentlichen um den Schutz vor Verwechselung geht und "Behringer Oberheim" leicht mit "Oberheim" verwechselt werden kann. Einen zusätzliches Wort zu einer in ihrer Klasse bekannten Marke hinzuzufügen ist nicht hinreichend verwechselungssicher. Wie gesagt: probier mal "ganje-Coca-Cola" anzumelden. Du könntest aber locker "Oberheim" als Marke für Baumaschinen oder Kosmetika anmelden, und deinen Minibagger schwarz mit blauen Streifen bemalen und Noten draufbappen. Oder dir Pink für Bagger schützen lassen, denn die Telekom hat "Magenta" auch nur für Telekommunikationsdienstleistungen geschützt. Wenn der Uli seine in Deutschland angemeldeten Marken innerhalb 3 Jahren nicht nutzt, kannst du ja dann einen Löschungsantrag stellen und im Falle einer Löschung Dir selbst die Marke sichern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Moogulator

Moogulator

Admin
Auf diesem Behringer Oberheim würde ja Oberheim stehen, nicht Behringer - das ist ja gerade der Sonderfall.
 
fcd72

fcd72

|||||
Auf diesem Behringer Oberheim würde ja Oberheim stehen, nicht Behringer - das ist ja gerade der Sonderfall.
Du musst die angemeldete Marke schon so benutzten wie du sie eingereicht hast. Also EXAKT. Und nicht "Öberheim" einreichen (was wahrscheinlich auch nicht eingetragen würde) und dann - oops, falsches silkscrenning - Oberheim draufschreiben. Und das am Ende dann noch verteidigen wollen.
 
ganje

ganje

Fiktiver User
Weil es beim Markenschutz im wesentlichen um den Schutz vor Verwechselung geht und "Behringer Oberheim" leicht mit "Oberheim" verwechselt werden kann. Einen zusätzliches Wort zu einer in ihrer Klasse bekannten Marke hinzuzufügen ist nicht hinreichend verwechselungssicher. Wie gesagt: probier mal "ganje-Coca-Cola" anzumelden. Du könntest aber locker "Oberheim" als Marke für Baumaschinen oder Kosmetika anmelden, und deinen Minibagger schwarz mit blauen Streifen bemalen und Noten draufbappen. Oder dir Pink für Bagger schützen lassen, denn die Telekom hat "Magenta" auch nur für Telekommunikationsdienstleistungen geschützt. Wenn der Uli seine in Deutschland angemeldeten Marken innerhalb 3 Jahren nicht nutzt, kannst du ja dann einen Löschungsantrag stellen und im Falle einer Löschung Dir selbst die Marke sichern.
Coca Cola wurde ja als Name für die Verwendung bei Hardwaresynthesizern nicht gelöscht. Oberheim schon. In der EU.
Nicht nur gelöscht, sondern auch von Behringer neu eingetragen.

Hier wurde schon alles darüber gesagt:
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ral9005

|||
Hauptsache das Teil kommt bald raus. Wegen Behringer und dem ganzen Coronageldregen weiß ich gar nicht mehr wohin mit dem ganzen gesparten Zaster. Hoffentlich legt die Regierung nicht noch ein Hilfspaket auf, sonst muss ich anbauen lassen. Oder ich spende noch mehr, das wäre sinnvoller.
 
Tom Noise

Tom Noise

||||||||||
"Boringheim" wäre doch ein schöner Name.

Aber ich muss schon sagen - wenn jemand der selbst mit Nachnamen Oberheim heißt, seine eigene Marke gerne Oberheim nennen möchte und dies in der Vergangenheit das auch so gemacht hat, dann sollte Behringer das einfach mal so akzeptieren.
Gesetze und Gerichte hin oder her. Früher hieß das einfach Anstand.
 
Zuletzt bearbeitet:
SynthGate

SynthGate

Elektro-Aspirant
Damit ist auch alles gesagt, ganz ohne Herumgetrolle. "Beringheim" wäre vielleicht nicht ganz so negativ ...
 
Tom Noise

Tom Noise

||||||||||
Boring deshalb, weil ich gefühlt seit Monaten immer wieder Meldungen dazu lese. Dave Smith, Tom Oberheim, Uli Behringer. Die drei scheinen einen Marketingdeal zu haben ;-)
 
SynthGate

SynthGate

Elektro-Aspirant
Ja, ich wünschte auch, es gäbe mehr Aufmerksamkeit (und vor allem auch mehr Video-Content) zum BARP 2600, da bist du ja leider einer der Wenigen an der Front. Und wenn ich meinen mal habe, sind die Spielernaturen vermutlich längst weitergezogen ;-) (was mich aber nicht weiter stört, so viel Vorfreude auf einmal).
 
Tom Noise

Tom Noise

||||||||||
Ach was, es gibt noch soooo viele interessante Spielzeuge für das Studio. Auch so ein OBXa Clone wäre doch super. Wenn er mal fertig werden würde.

(und vor allem auch mehr Video-Content) zum BARP 2600

Dazu müssten sie es derzeit erst mal schaffen, die Dinger an die Zielorte zu bringen. Corona is a an asshole.
 
T

tulle

|
Aber ich muss schon sagen - wenn jemand der selbst mit Nachnamen Oberheim heißt, seine eigene Marke gerne Oberheim nennen möchte und dies in der Vergangenheit das auch so gemacht hat, dann sollte Behringer das einfach mal so akzeptieren.
Gesetze und Gerichte hin oder her. Früher hieß das einfach Anstand.
Wenn Oberheim seine Bude inklusive Namen nicht verscheuert hätte wäre das ein Argument.
 
Tom Noise

Tom Noise

||||||||||
Wenn Oberheim seine Bude inklusive Namen nicht verscheuert hätte wäre das ein Argument.
Kann man so sehen, finde ich aber grenzwertig. Wenn man seine Produkte schon "auf den Schultern von Riesen" baut, könnte man diese wenigstens respektieren.
Aber wer weiß. Vielleicht soll auch als Tribut gemeint sein. Wer blickt da noch durch?
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben