7.- 9.06.2019 Fischbach, Happy Knobbing Modular Synthesizer Meeting

Du kommst? (wichtig für Planung)


  • Anzahl Votes
    55

Timber

...
Sooo, das war ja wieder ein schönes Happy Knobbing. Danke an alle Beteiligten und speziell Tommy für die Orga und leckeren Dinohäppchen. Freue mich schon aufs Wiedersehen.
 
Och nööö, schon wieder vorbei :-/

Vielen Dank wieder an Tommi für das Ambiente und leckere Essen! Außerdem an unsere Schweizerkollegen für die Orga der Konzerte!
 
AN ALLE

Wir wollen in Absprache mit vielen nächstes Mal ne PA ausleihen, die wird dann hingestellt und wieder abgeholt und gut is' - Das muss dann nicht mehr aus der CH kommen.

Ich möchte mich bedanken, dass ihr diesmal alle Tische und so weggeräumt habt, alles von allein klappte ohne das ich da was machen musste, denn ich konnte leider auch einfach nicht. Das Gute ist, dass daran erkennbar ist, wie schön das ein Selbstläufer ist und wie toll ihr seid, denn ich habe auch mehrfach Hilfe bekommen, denn schütte dir mal einen Tee ein, wenn du nur hüpfen kannst - richtig, deshalb war nie ein Getränk an meinem Platz :)

Ich habe trotzdem Fotos machen können und ein paar Videos hab ich auch, die werde ich auch noch hochladen, dennoch haben ja schon 2 Videos gemacht, die auch nicht schlecht sind.. Die verlinkte ich natürlich auch in der offiziellen Liste und so.

Also - Danke an euch!!
Ohne das hätte ich wohl nicht kommen wollen und können.
 
Das kommt drauf an wer Du bist.
Es gab auch Leute ohne Modularsynth die rein durften.
Die Antwort von Bernie habe ich verstanden… der Vergleich mit dem Porschetreffen ist eindeutig ;-)

Deine Antwort verstehe ich allerdings nicht: Was soll das heißen „Das kommt drauf an wer Du bist. Es gab auch Leute ohne Modularsynth die rein durften“?

Kommt elitär bis blöde rüber, ehrlich gesagt.

Bin also raus… ist offensichtlich nicht mein „Club“!
 

rolfdegen

|||||
So..

Nachdem es mir auf der Happy Knobbing so viel Spaß gemacht hat, an den Knöpfchen und Schaltern zu drehen, habe ich mich entschlossen auch einen kleinen Modular Synth zu bauen.

Da ich jetzt ganze drei Wochen Urlaub habe, fange ich jetzt an zu löten und zu bauen. Zwei AS3340 VCO Chips hab ich Gestern schon bestellt. Ein Midi to CV Interface lötet ich gerade zusammen.

Für ein Case habe ich mich noch nicht entschieden. Soll eins ohne Netzteil sein. Das Netzteil baue ich dann selber. Ist so alles billiger.

53442

Gruß Rolf
 
Die Antwort von Bernie habe ich verstanden… der Vergleich mit dem Porschetreffen ist eindeutig ;-)

Deine Antwort verstehe ich allerdings nicht: Was soll das heißen „Das kommt drauf an wer Du bist. Es gab auch Leute ohne Modularsynth die rein durften“?

Kommt elitär bis blöde rüber, ehrlich gesagt.

Bin also raus… ist offensichtlich nicht mein „Club“!
Der Postende war noch nicht da - unsere Ansicht ist relativ einfach und weniger so wie da geschildert, in gewisser Weise "strikt" aber auch offen... Dh - bitte nicht "ausgeladen" fühlen sondern bitte uns fragen.
dh da ich die PR mache und Tommy als Veranstalter, der aber mit der Aussensache nicht so viel machen möchte und das daher an mich delegiert hat - frach einfach und die die da waren wissen es auch.


Das Regelwerk ( https://happyknobbing.sequencer.de ) ist eigentlich sehr einfach - bringe etwas mit, was das Treffen bereichert, mindestens ein modularer Synth und es ist auch ok wenn er semidmodular ist - du kannst auch aufrunden mit anderen Sachen, zB ein Set mit dem du dich wohl fühlst etc.

Damit es nicht zu hoch ist als Hürde würden heute MS20 und Volca Modular schon ausreichen, es geht nicht um Besitz und Klasse sondern, dass man das Treffen ein bisschen aufwerten kann, da alle sich Mühe geben mit dieser Frage - es ist halt ein Modular-Synth-Meeting. Und es ist gedacht dafür, dass wir miteinander reden können, jammen und Spaß haben - wir sind eigentlich ziemlich nett miteinander, was wohl unschwer aus dem hervor geht, was hier so steht von allen die DA WAREN - egal ob nur 1x oder mehrmals.



Ich jedenfalls finde den sozialen Aspekt immer wichtig(er). Die Jams sind auch toll..

Man kommt halt rein mit einem Mindestmaß an sowas wie Interesse und Aktivität innerhalb der Szene und dabei ist es egal ob das ein paar Module sind, ein bisschen DIY und so weiter - besonders hart haben wir das bisher nicht bewertet, aber alle wissen, was das Treffen spannend macht und das siehst du auch an den Bildern - bei jedem ist irgendwas spannendes auf dem Tisch und gerade die skurrilen DIY Sachen sind davon ein Teil. Video-Synth gabs auch.
Und auch selbstgebaute Sachen - hier würde ich sogar sagen, dass die Bereitsschaft "du hast dir Mühe gegeben" sowieso dann höher ist, aber genauer denken wir auch nicht nach..


Das hat sich so bewährt, wir hatten bisher alles hin bekommen.
Und ja, wir alle haben oft gar nicht sooo viel, denn die Mengen sind da ja begrenzt, ich zB habe zum MITNEHMEN auch nur eine Hand voll Dinge und nehme halt noch was dazu mit, was nicht zwangsweise modular sein muss.
Purismus ist nicht wichtig .

So, da ist mein Vortrag über die Körperteile beendet.

Prof. Hastig.
Sesamstraßen Uni.
Fakultät Modular!
 
Zuletzt bearbeitet:

fcd72

||||||||||
Die Antwort von Bernie habe ich verstanden… der Vergleich mit dem Porschetreffen ist eindeutig ;-)

Deine Antwort verstehe ich allerdings nicht: Was soll das heißen „Das kommt drauf an wer Du bist. Es gab auch Leute ohne Modularsynth die rein durften“?

Kommt elitär bis blöde rüber, ehrlich gesagt.

Bin also raus… ist offensichtlich nicht mein „Club“!
Der Sinn dieser Regelung ist, dass nicht hunderte von Leuten nur zum gucken kommen. Wir sind ja kein Raritätenkabinett. Oder doch schon, irgendwie. Wenn das Elitär ist nicht sein Wochenende damit zu verbringen zu wollen völlig ahnungslosen Menschen die Evolution von der "Orgel" zum Modularsynthesizer zu erkären, dann bin ich halt elitär.

Auch dieses mal waren Leute da, die nur wenig bis garnichts modulares dabei hatten und niemand hat sich ernsthaft aufgeregt, weil auch diese im modularen Kontext was sinvolles beizutragen hatten. Man sollte halt nur nicht allein mit nem Motif und keiner Idee oder Ahnung anreisen. Selbst Herrn Matten hat niemand rausgeworfen, als er erstmal nackig (also equipmentmässig) in Fischbach war, richtig?

Wem diese - aus meiner Sicht sinvolle - Abschreckungsregelung und deren tradierte, dann eher lockere Handhabnung nicht passt, der kann ja seine eigene Veranstaltung einrichten, mit weniger elitären Regeln, die dann im Eintretensfall knallhart exekutiert werden. Ist ja - falls sich das seit meinem letzten Check nicht geändert hat - ein im Prinzip freies Land.
 
Irgendwo zwischen dieser und meiner Erklärung sollte man genug finden, was so das Herz der Modularleute ist und - es ist auch eigentlich nicht so wichtig, wenn man mal da ist - das Ding da ist - das ist keine Messe, es gibt keine Kasse und wir achten auf uns selbst - Fischbach ist ein Dongle gegen das, worauf wir keine Energie verschwenden können: Kassierer, Türsteher und so.
Gibt es nicht.

Aber das ist halt keine Messe sondern ein Treffen nur so, für uns..
Ohne Anspruch, außer uns selbst mal ein bisschen Zeit zu schenken mit uns.

Soweit das, denke an unserer Gesamthaltung sollte erkennbar sein, dass wir da nicht all zu viel drum geben aber .. wir haben so viel online, da kann man ja sehen, was für eine Idee dahinter steht - lockeres Treffen, auf das sich 40-50 Leute jedes Jahr einfach freuen.
 

Bodo

Gnabbldiwörz!
Ich war ja jetzt das zweite Mal dabei... auf die Idee, dass das HK als "elitär" wahrgenommen werden könnte, wär ich jetzt - eben auch basierend auf eigener Erfahrung - nicht mal mit viel Phantasie gekommen :D.

Riesendank an alle in irgendeiner Weise Beteiligten. Es war einfach super, oder um das Motto von letztem Jahr zu zitieren:

"Einmal Fischbach, ohne den Rest des Jahres bitte!"
 
Von außen kann man halt immer irgendwas unterstellen, aber wer da war, wird es schon erleben, dass wir nicht mehr Mutproben erwarten als eine durchschnittliche Freumaurerloge oder sowas. Achja, Freumaurer das passt ja.
 
immer Pfingsten! Ist also nächstes Mal im Mai:

29-31.Mai 2020
Werde einen neuen Thread, Flyer und so machen, und klickbar machen, wer so kommt - über 40 Teilnehmern dann mit Bitte ein Tischlein mitzubringen. IdR kommen ein Tick mehr als hier geklickt sind, allerdings mache ich nur hier was dazu, nicht FB oder so.. weil das ist sonst doof und hier kann man alles dann klären oder koordinieren.. und letzte Infos rumschicken.

Dann klappt das automatisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich war ja jetzt das zweite Mal dabei... auf die Idee, dass das HK als "elitär" wahrgenommen werden könnte, wär ich jetzt - eben auch basierend auf eigener Erfahrung - nicht mal mit viel Phantasie gekommen :D.
Du musst schon richtig lesen, Digga… hat auch nichts mit Phantasie zu tun. ich habe nicht gesagt, das das Treffen an sich elitär ist, sondern empfand die Antwort von @Xpander-Kumpel als „elitär bis blöde“. Ist ein Unterschied!

@Moogulator Hör doch auf rumzuschwafeln... ich habe nichts "von außen" irgendwas unterstellt, sondern die Antwort von Xpander-Kumpel von innen heraus kritisch hinterfragt.

Ätzend, wie hier einem die Worte im Mund verdreht werden… Ende im Gelände!
 
Nein, ich schrieb etwas in Bezug auf das Posting auf das du dich bezogen hast und das stammt von jemandem, der noch nie auf dem Meeting war und nur seinen Eindruck darstellt. Den ich aber für falsch halte.
Es scheint also eine andere Interpretation zu sein, die ich nicht erwartet habe, sorry.

Und du hast auch meinen Beitrag auf dich gemünzt, auch das ist nicht so beabsichtigt.


Mein Beitrag sollte helfen, um was es geht - und soll nicht ausschließend sein und das nicht einmal gegen den der das vermutet und postete. Es wäre auch legitim, wenn jemand einen anderen Eindruck hat.

…zumindest wollte ich etwas die doch offenere Haltung dahinter erläutern,Wie auch immer. Bisschen wohlwollender wäre gut, hier bemühten sich gleich 3 darum, die Dinge ein bisschen darzulegen, ggf. sagen dir ja die anderen mehr zu. Denke schon, dass meine Wort nicht all zu hart sind und wohl nicht ausschließend. Ich habe also nicht das getan was du mir jetzt unterstellst, aber ich lass dir diese Meinung trotzdem. Ist jedenfalls nicht so gemeint.

Ich frag mich welche Worte denn so feindlich waren, aber noch mehr - die Bitte dies wohlwollend zu interpretieren - gelingt vielleicht so jetzt noch..?
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Antwort von Bernie habe ich verstanden… der Vergleich mit dem Porschetreffen ist eindeutig ;-)

Deine Antwort verstehe ich allerdings nicht: Was soll das heißen „Das kommt drauf an wer Du bist. Es gab auch Leute ohne Modularsynth die rein durften“?

Kommt elitär bis blöde rüber, ehrlich gesagt.

Bin also raus… ist offensichtlich nicht mein „Club“!
Das musst Du die Chefs(z.B. Herrn Moogulator) fragen, die haben das vor etlichen Jahren als ich mich in einem Thread dafür interessiert hatte teilzunehmen, das genau so gehandhabt, einigen Leuten ohne Modular den Zutritt zu „gestatten😆“ anderen nicht. Deshalb kam es für mich nie in Frage teilzunehmen. Jetzt ists für mich nicht mehr interessant.

Imho waren diese Leute einfach etwas gleicher als andere.
 
Genau - wenn man denkt, dass es spaß machen könnte - vielleicht doch mal? Wenn nicht oder die Leute fishy vorkommen oder so, dann halt nicht. Weil is klar - Fischbach ist schon bisschen fishy, aber die Leute da scheinen uns langsam zu mögen.

Nur halt irgendwas in Richtung Modular oder Semimodular mitbringen, was heute ja viele durchaus auch schon haben. System 1m ist ja auch schon sowas und einige davon gab es da auch ..

Gar nichts mitbringen ist eigentlich das einzige, was wir bitten nicht zu tun, damit die Mühe der Mitbringenden einigermaßen zusammenpasst - wenn jeder 1-2 Dinge mit bringt,die man toll findet oder damit jammen will oder so, dann reicht das doch schon aus.
Es geht nicht um Menge oder irgendwas mit "hat der denn genug Aaaaaanung" - sondern nur, dass man auch ein bisschen beiträgt, wir bringen faktisch mit was das Ding attraktiv macht. Das ist alles.

Möge man das böse oder elitär nennen, weil man zu einem Modularmeeting was modulares mit bringen soll - aber das ist es dann schon..
Und da gab es auch schon Leute, die ein Rack mit 3 Modulen hatten und sonst leer und so .. das ist auch ok - es geht nicht um Menge und so,..

Hoffe, dass ich das einigermaßen gut und wertfrei darlegen konnte und das ist für uns auch ok, wir sind eh nicht mal Chefs, wir machen das einfach, Thommy und ich sind die die das meist lanciert und besprochen haben und alle die da waren formen so etwa, was passiert aber in einer lockeren Art.. Ich hab selbst mit kaputtem Fuß was mitgebracht, was kompakt ist.

Also - es gibt niemanden der irgendwie lacht oder "nach unten guckt", das hatten wir noch nie..
Wir wollen aber verhintern, dass jemand so weit fährt und nicht bekommt was sie/er so erwartet...

Ist mehr so ein Plausch über alles und so..
Kann man auch doof finden.
Hoffe, dass das jetzt sympathisch rüber kommt und einladend für alle Modular-Leute ob Einsteiger oder Superpro ist uns vollkommen egal.
Ich lade nochmal explizit alle ein, die bei Modular Meeting und bringt was mit was passt sich angesprochen fühlen - und wenn man so beisammen sitzt, wird man sich sogar ganz gern mögen und zusammen was machen, war bisher immer so.

Genug gewurbel, 50°-Phasenverschobenen Aussagen und rein resonante Propaganda der Altmodularen!

Denke genug gesagt. Hoffe ich und bitte entschuldigt einfach, wenn es irgendwie komisch klingen sollte. Dachte es klänge positiv und einladend, so ist es gemeint, deshalb mach ich ja den Flyer und schreib aber auch deshalb drauf - Modular System required plus 20€.
Ggf. wird das sich leicht erhöhen weil wir ne PA mieten wollen. Aber ist für alle Tage zusammen für die Kosten die entstehen. Das ist also was, von dem sich niemand bereichert, falls das jemanden interessiert.
Wir haben keinen Schatzmeister, keinen Türsteher und so weiter..

Ich bin nur der offizielle Außenkontaktmensch für das Meeting, weil ich gebeten wurde das zu tun, denke jeder von denen die da waren könnte das genau so gut.
CU
Die Modular Knöpfler
2006 - 2019

Hoffe es ist geklärt? Auch ggf. Zwist? Wenn jemand nur mich doof findet, komm wegen der anderen. bist eingeladen, so du eben Modular mit dabei hast und die Kohle für die Miete und bisschen Offenheit wäre gut, einfach so für dich und so..
 
Zuletzt bearbeitet:
An „Offenheit“ auf meiner Seite wird das sicherlich nicht scheitern... auch nicht an Möglichkeiten der modularen Synthese ;-)

Tatsächlich finde ich den letzten Absatz weiter oben aus dem Beitrag von @fcd72 ganz interessant bzw. konstruktiv: Könnte man evtl. mal überlegen, ob man mit ein paar Leuten aus der Kölner Bucht & Umgebung etwas Neues (ich sage bewusst nicht Ähnliches!) organisiert bekommt.

Kann man ja dann auch hier im Forum antriggern bzw. bewerben, falls es konkreter wird.

Mal schauen...
 
Das klingt doch zumindest versöhnlich, das Forum ist eigentlich dazu da, sowas zu machen und es ist sogar sinnvoll, wenn es etwas anders aufgehängt ist, was idR auch durch die Macher schon anders sein wird.
Man kann auch jeden ein lassen und hat eine Art Kasse oder so, oder jeder kommt einfach so, alle diese Dinge sind ja möglich. Alternativ ist schon viel da oder es gibt andere Ideen, wieso man sich da trifft. Dafür ist ja ein Forum da, meinen Support hast du.

Die Meetings sehen sich übrigens idR nicht als Feinde, dh- das eine kann gut laufen und das andere dazu auch, es ist ja eine Bereicherung. Solang die Dinge nicht zu nahe beieinander sind - rein zeitlich.
Und wenn dir bestimmte Dinge nicht gefallen kannst du andere Regeln machen oder Vorstellungen umsetzen. Ggf. ist das ja besser oder anders cool oder so..

Also keine Sorge, dir unterstellt auch keiner was, auch ich nicht, es sollte einfach eine Einladung sein, dass wir doch nicht so schlimm sind wie geschildert. Aber das wir diese eine Regel haben, dass man bitte was modulares dabei hat, damit es eben für alle ein Fest ist.
Das ist sicher für manche doof, die nur mal gucken wollen oder das wie eine Messe sehen und so, aber so sparen wir uns Verwaltung und Vereinskrams und machen einfach nur.
Hat gut geklappt und dennoch erkennen wir, wenn jemand da nur so rumschleichen würde.. Weil - wir haben alle was zu "verlieren" so gesehen. Ich sag mal - selbst ein paar Matrix-Pins oder so die fehlen wären ärgerlich. Wir unterstellen Besuchern nicht, dass sie alle Diebe sind, aber so können wir das gut sichern.

Kann sein, dass es anders auch geht, sind offen..
Ansonsten..
Meinen Support hast du auch..
Falls du den brauchst natürlich nur.
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
Das musst Du die Chefs(z.B. Herrn Moogulator) fragen, die haben das vor etlichen Jahren als ich mich in einem Thread dafür interessiert hatte teilzunehmen, das genau so gehandhabt, einigen Leuten ohne Modular den Zutritt zu „gestatten😆“ anderen nicht. Deshalb kam es für mich nie in Frage teilzunehmen. Jetzt ists für mich nicht mehr interessant.

Imho waren diese Leute einfach etwas gleicher als andere.
Das weise ich zurück und ist definitiv falsch!!!
Wer soll denn das gewesen sein???

Ohne Modular kamen bisher nur sehr sehr wenige, speziell dafür geladene, Gäste rein, beispielsweise Vertreter von Herstellern oder Presse.
Selbst Dirk Matten kam mit einem ehemaligen Kunden, der einen extrem seltenen Synthanorma-Sequencer dabei hatte.
Es ist aber die Ausnahme und kam in 13 Jahren vielleicht 2-3 mal vor.
Ganz klare Ansage, ohne Modularsystem ist kein Eintritt möglich -fertig.4

Wir haben mehrfach darüber abgestimmt und sind uns einig.
Für ein "normales" Synthietreffen hätten wir dort auch nicht genügend Platz, schon daher geht das nicht.
Das hat auch mit elitär nix zu tun und wenn du noch so lieb guckst, bleibt dein Käfer auf dem Porschertreffen eben draußen, egal wioe sehr er glänzt.
Damit du nicht denkst, das wir abgehoben sind: Auf einem reinen Käfertreffen bleibt auch ein super seltener Porsche oder Ferrari draußen.
Ist eben so. Kann ja Jeder mitbringen.
Außerdem wollen wir weder Zuschauer, noch Gaffer oder Grabscher haben.
 
Das weise ich zurück und ist definitiv falsch!!!
Wer soll denn das gewesen sein???

Ohne Modular kamen bisher nur sehr sehr wenige, speziell dafür geladene, Gäste rein, beispielsweise Vertreter von Herstellern oder Presse.
Selbst Dirk Matten kam mit einem ehemaligen Kunden, der einen extrem seltenen Synthanorma-Sequencer dabei hatte.
Es ist aber die Ausnahme und kam in 13 Jahren vielleicht 2-3 mal vor.

Ganz klare Ansage, ohne Modularsystem ist kein Eintritt möglich -fertig.4
Frag nicht mich.
Die Antwort hast Du hier ja selber geschrieben.
 
Leute, macht einen Haken dran, ich hab es bereits beim ersten Beitrag weiter oben schon verstanden.... ohne Modularzeugs läuft nix in Fischbach, ist klar jetzt. Und irgendeine für alle nachvollziehbare Ausnahme - erst recht über so einen langen Zeitraum (13 Jahre) - wird es immer mal geben. Ist bestimmt auch schon auf irgendeinem Porsche- oder Käfertreffen vorgekommen.
 

Feinstrom

|||||||||||||
Richtig.
Dieselbe Diskussion läuft nun ja auch jedes Jahr quasi copy-and-paste - ich selbst hab anno 2007 auch mitgemacht, weil ich nichts Modulares hatte.
Damals hab ich einen für mich und das HK gangbaren (und nur fast modularen) Weg gefunden, der mein Setup und meine Musik in den darauffolgenden Jahren (und erkennbar bis heute) heftigst geprägt hat. Das Hindernis ist also zum Motor geworden, und so kann das ja möglicherweise auch bei anderen funktionieren.

randomhippie: Wenn du Tipps zum Organisieren eines Treffens brauchst, meld dich gerne mal, OK? Oder komm im März zum "Nerdlich der Mitte", da musst du auch nicht unbedingt was mitbringen (wäre aber toll, wenn du's tätest).

Schöne Grüße,
Bert
 
Richtig.
Dieselbe Diskussion läuft nun ja auch jedes Jahr quasi copy-and-paste - ich selbst hab anno 2007 auch mitgemacht, weil ich nichts Modulares hatte.
Damals hab ich einen für mich und das HK gangbaren (und nur fast modularen) Weg gefunden, der mein Setup und meine Musik in den darauffolgenden Jahren (und erkennbar bis heute) heftigst geprägt hat. Das Hindernis ist also zum Motor geworden, und so kann das ja möglicherweise auch bei anderen funktionieren.

randomhippie: Wenn du Tipps zum Organisieren eines Treffens brauchst, meld dich gerne mal, OK? Oder komm im März zum "Nerdlich der Mitte", da musst du auch nicht unbedingt was mitbringen (wäre aber toll, wenn du's tätest).

Schöne Grüße,
Bert
Vielen Dank für das nette Angebot.... komme ich gerne drauf zurück, falls Bedarf besteht. "Nerdlich der Mitte" ist gemerkt. Hab mal in die einzelnen Mitschniite reingehört (allerdings brutal durchgescrollt)... schon was anderes, als die Sachen vom HK in Fischbach. Nicht wertend gemeint!
 

Bodo

Gnabbldiwörz!
Du musst schon richtig lesen, Digga… hat auch nichts mit Phantasie zu tun. ich habe nicht gesagt, das das Treffen an sich elitär ist, sondern empfand die Antwort von @Xpander-Kumpel als „elitär bis blöde“. Ist ein Unterschied!
Ich habe weder Dich noch @Xpander-Kumpel angesprochen, sondern allgemein formuliert. Und ja - ich habe richtig gelesen.

Wie war das noch gleich...? "Ätzend, wie hier einem die Worte im Mund verdreht werden…"

;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe weder Dich noch @Xpander-Kumpel angesprochen, sondern allgemein formuliert. Und ja - ich habe richtig gelesen.

Ätzend, wie hier einem die Worte im Mund verdreht werden… ;-)
@Bodo Du hast definitiv nicht allgemein gesprochen, wenn Du von mir bewusst gewählte Worte (hier: elitär) in Deinem Beitrag benutzt und zudem auf die von mir geschilderte Thematik konkret eingehst.

Aber ob Du das nun verstehen willst oder nicht… das Thema ist für mich längst geklärt.

Schönen Tag noch, ming Jung' ;-)
 
das war so schön da und so nette Leute, aber in Textform wird eine Einladung zu etwas Schrecklichem? Ich kürz das mal ab - wie es jetzt ist scheint vielen zu gefallen und wer Bock hat ist gerne 2020 auch dabei..
 

fcd72

||||||||||
Endlich hab ichs geschafft. Ich bin ein elitärere Altmodularist und FreuMaurer(tm). Also dann auf nächstes Jahr zum 14ten Jubiläumstreffen.... Zimmer ist gebucht! Freu mich schon auf die "ich hab keinen modular, wieso darf ich nicht kommen" Diskussion. Groundhog Day. Nur dass die meisten nicht so gut aussehen wie Andie Mc Dowel. Anwesende natürlich ausgeschlossen.
 


Neueste Beiträge

News

Oben