Behringer RD-8 Mk2 (TR808 Clone)

LLS34X
LLS34X
LLS34X
Hab auch ne Rimzilla :).
Berichte mal ob die MKII anders als die MKI klingt.
mach ich, sobald sie da ist.

wird noch dauern, warte auf die thomann bestellung, frühestens in 6-8 wochen.

jamie munro hat ziemlich gute vergleiche mit audio bsp. gemacht auf gs, kann ich hier verlinken wenn es jemanden interessiert.

braucht man die mk2 wenn an die mk1 hat?: nein, unterschiede scheinen zu marginal
mach es spaß als nerd beide zu vergleichen: ja
 
LLS34X
LLS34X
LLS34X
Mach mal bitte.
Das interessiert sicher nucht nur mich.

https://soundcloud.com/jamie-munro-7/sets/rd8-mk1-rz-vs-mk2


6 pattern, die die unterschiede zwischen rd8 mk1 & rd8 mk2 zeigen

mk2 kommt immer zuerst, gefolgt von mk1

hier jamie munros post dazu bei gs mit beschreibung der eingestellten parameter https://gearspace.com/board/showpost.php?p=15524797&postcount=10536

ich werde mir selber einen eindruck machen wenn ich beide geräte habe. hat mich zumindest angeregt das mal selber zu testen.

finde im gegensatz zu jamies meinung das keine von beiden schlechter klingt,
nur das die mk2 einen leicht unterschiedlicher charakter und dadurch eine leicht andere akzentuierung durch den coolaudio ba662 hat.

ob das jetzt näher am original ist kann ich nicht beurteilen, habe nie eine org. 808 besessen.
 
Zuletzt bearbeitet:
LLS34X
LLS34X
LLS34X
ah wer wissen will was mit rimzilla gemeint ist kann das hier nachlesen https://maffez.com/?page_id=160 unter different hardware revisions (1st, 9/2019, 12/2019)

in kurz: in frühen sn der rd-8 mk1 hat die rimshot eine sehr hohe grundlautstärke, vor allem in relation zur clave, was das switchen beider instrumente ein bisschen nervig macht. trivia dahinter: in der ersten revision wählte behringer 560 Ohm für die Rim-Pegeldämpfung (r513)

wie dem auch sei, frühe rd-8 wurden deswegen als "rimzilla" tituliert (von user allotropes auf gs)
 
highsiderr
highsiderr
||||||||||
Danke dir, klasse.

Finde die MK2 klingt etwas dumpfer und die kick definierter.
Aber alles in einem bereich in dem es im mix mit sicherheit nicht zu hören ist.

Eigentlich ist es so wie wenn man zwei tr-808 vergleicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
highsiderr
highsiderr
||||||||||
Habe ja ein paar Mods an meiner RD-8.
Gerade mal per Pitch mod die Env kurve des Bassdrums an das BD der Mk2 aus dem Audio beispiel angepasst.

Klingt dann Deckungs gleich.
Sie haben also die pitch env der Kick in der MK2 geändert deshalb klingt die kick definierter.
Ist aber nur eine Vermutung.
 
highsiderr
highsiderr
||||||||||
Hier noch ein vergleich.

Was auffällt:

BD an der MK2 etwas knackiger (pitch env)
Tom/Congas mehr Rauschen in der MK 2
Clap anderes tuning die Clap der MK1 gefällt mir besser
Cowbell hat kürzeres decay an der MK2 (gefällt mir besser)
Hihahts an der MK2 ebenfalls ein leicht anderes tuning an der MK2

Bei laufender Sequenz klingt die MK2 etwas fluffiger die MK1 hat da etwas mehr Stakkato.
Im großen und ganzen ist das alles aber nichts was mich zu wechsel auf die MK2 bewegen würde.
Ich mag meine MK1 Rimzilla......

Ich bleib dabei es ist wie wenn man zwei TR-808 mit einander vergleicht.


https://www.youtube.com/watch?v=R1ZT0DGRYl8
 
Zuletzt bearbeitet:
intercorni
intercorni
||||||||||||
Hier noch ein vergleich.

Was auffällt:

BD an der MK2 etwas knackiger (pitch env)
Tom/Congas mehr Rauschen in der MK 2
Clap anderes tuning die Clap der MK1 gefällt mir besser
Cowbell hat kürzeres decay an der MK2 (gefällt mir besser)
Hihahts an der MK2 ebenfalls ein leicht anderes tuning an der MK2

Bei laufender Sequenz klingt die MK2 etwas fluffiger die MK1 hat da etwas mehr Stakkato.
Im großen und ganzen ist das alles aber nichts was mich zu wechsel auf die MK2 bewegen würde.
Ich mag meine MK1 Rimzilla......

Ich bleib dabei es ist wie wenn man zwei TR-808 mit einander vergleicht.


https://www.youtube.com/watch?v=R1ZT0DGRYl8

Das klingt für mich nach einem unsauberen Abgleich der einzelnen Schaltungen. Dafür ist B auch bekannt.
 
dubsetter
dubsetter
|||||
ich bleibe auch bei meiner mk 1
(jüngere version , also keine rimzilla) ,
gefällt mir so, wie sie ist.
 
Sticki
Sticki
||||||||||||
Was für ein Quatsch!
Bei der 08 kann ich alle Sounds nach Bedarf und Geschmack selbst zurecht biegen.
Tuning... Deacy für alle Sounds.
Clap zb. Kann da 200 mal etwas anders klingen und so.
Wenn man will noch heller wie bei der mk1 und noch viel dumpfer wie bei mk2. ;-)
Bei Behringer muss oder soll man sich zwischen mk2 und mk1 entscheiden weil bei der einen die clab dumpfer und bei der anderen heller klingt und deacy da etwas länger und da kürzer ist. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sticki
Sticki
||||||||||||
Naja besser wäre gewesen statt mk2 mehr zum selber verbiegen für die Sounds nach seinem Geschmack.
Wenn man mal live bisschen jamt mag das ja nicht so schlimm sein aber für Studio arbeiten finde ich das Gold wert wenn man die drums noch besser zu seinem Sound anpassen kann.
Tauschen würde ich jetzt meine mk1 gegen die mk2 jedenfalls auch nicht.
Was spielt die die nochmal bessere Authentizität wenn man das so nennen kann überhaupt für das Musik machen für eine Rolle überhaupt?
Noch dazu diese ewige Vergleicherei?
 
Zuletzt bearbeitet:
alexpen
alexpen
|||||
hm... so einen wirklichen Unterschied - obwohl einzelne Sounds sicherlich hier und da etwas anders sind - kann ich in beiden Videos nicht ausmachen. Beide klingen für mich wie ein waschechter 808.

Beim BaseDrum konnten mit übrigens weder TR-8 noch TR-8S überzeugen. Einen 08 leider bisher nie in den Händen gehabt.
 
Sticki
Sticki
||||||||||||
Die 808 Bassdrum war ohnehin nie die fette.
Auch so las ich in Zeitungen der 90er und anfangs der 2000der viel von alten Produzenten das die TR's ohne noch was zu noch nach nix klingen.
Für Techno jedenfalls is das so auch. ;-)
808 hatte nur diesen speziellen magischen hypnotischen groove der einem in dem Bann ziehen kann.
Den hatt die 08 auch drin.
 
Ral9005
Ral9005
|||||
Ja aber auch diese Bassdrum brauchte Nachhilfe las ich so.
Braucht sie nicht. Das ist nur Geschwafel.
Und wenn man bspw. an der RD9 ein wenig parallel Widerstände und Kondensatoren einlötet, klingt sie wie ein Original. Ähnlich geht es auch bei der RD8, allerdings klingt die dann immer noch nicht identisch wie eine 808. Sowohl RD8 als auch RD9 sind den modernen Rolandkisten klanglich deutlich überlegen. Wenn ihr zu mir ins Studio kommen könntet würdet ihr euren Ohren nicht trauen, wie die 909 oder RD9 ohne Bearbeitung klingt... So klingt eine TR8S nicht, nachdem sie durch 3 Effekte geschickt wurde. Macht euch euer eigenes Bild, aber nicht anhand von Berichten oder Youtube Videos. Auf der Basis sollte man keine Weißheiten von sich geben. Und auch nicht auf der Basis, dass man mal ein Original hatte usw.
 
Maffez
Maffez
||||
hab selber keine mkII aber konnt grad mal gestern kurz eindrücke sammeln - deep88 von einem der videos obern hatte sich wegen der clap gemeldet und wir ham gleich nen fix gefunden, wie man die tonhöhe der mkii auf die der mk1 runtermodden kann (R139 von 10k auf ca. 15k hochsetzen) - irgendiwe lustig :)

//edit - hier demo der clap "fix" (ist ja eh nit kaputt)


https://www.youtube.com/watch?v=ZKWyWKOwUr8


//
ansonsten bin ich auch der meinung, wechsel würd sich nicht lohnen, wenn man eine mk1 schon hat - ist alles bissl aufgeräumter und manche teilse sind abgeschirmter, aber wenn man nicht grad neben nem umspannwerk wohnt, passt die abschirmfolie in der mk1 auch, denk ich :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

Moogulator
Antworten
2K
Aufrufe
105K
SerErris
SerErris
bartleby
Antworten
436
Aufrufe
31K
housemusic
H
Moogulator
Antworten
7K
Aufrufe
451K
Moogulator
Moogulator
 


Neueste Beiträge

News

Oben