Keynote: iMac Retina, Mac Mini,10.10.1

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Moogulator, 16. Oktober 2014.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    https://www.sequencer.de/blog/16-10-appl ... mite/20250

    mal sehen was kommt - heute! iPad Air 2/Mini3 sind neu und schneller ist das Air 2 mit 3 Kernen und mehr RAM.. Mini ist gleich bis auf Touch ID. Ok, das hier ist OS X Bereich also gleich weiter:

    Yosemite heute - kostenlos!
    ios 8.1 - am Montag.

    iPad Air 2 mit A8X und 8MP cam
    Pixelmator gibts auch bald fürs iPad ;-) Tschüß Adobe mit ihrem Cloudquatsch ;-)

    IMac Retina 5120x2880 PIxel. 27"


    src: https://youtu.be/NnQ_KO6cgQM


    Updates: OS X 10.10.1 - jetzt sollte es für alle ok sein damit zu arbeiten.
    Was Yosemite OS X 10.10 für Musiker bedeutet und praktische Tipps dazu https://www.sequencer.de/blog/was-aktuel ... uten/20330
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMacs, iPad Air 2, Yosemite..

    Sehr schön. Zeit für ein Time-Machine-Backup (sicher ist sicher).

    Es wäre genial, wenn man mit iOS 8.1 auch den Home-Screen von älteren Handys 90°-weise drehen kann - hab mein 5s wegen Safari & Mail oft quer vor mir liegen.
     
  3. Phil999

    Phil999 aktiviert

    Re: Keynote heute: iMacs, iPad Air 2, Yosemite..

    habe zum ersten mal so eine Präsentation angeschaut. Schon ziemlich peinlich. Aber egal.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Keynote heute: iMacs, iPad Air 2, Yosemite..

    neuer Mini Mac - endlich!!
    Haswell und so, 500US$ - 100 €ier billiger.
    Iris Pro Gfx 5000, der iMac Retina geht auf $2.5k

    beide ab heute.

    wer noch bisschen rumnerden will - kann hier kostenlos reinschauen http://www.mac-tv.de/TV/live/gross/Live.html
     
  5. Re: Keynote heute: iMacs, iPad Air 2, Yosemite..

    Ja, endlich da warte ich auch schon drauf.

    Aber irgendwie erschreckend wie der Mini in den 20sec erwähnt wurde ; nachdem Motto: achja den wolltet Ihr ja auch - hier iss er.
    Aber egal - endlich ein neuer Mini.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    bisschen spät, wie der Titel auch ansagte.
    aber so weiss man wieso: „It’s been way too long.“
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    mal sehen ob airdrop jetzt funzt
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    einige müssen auf Bluetooth 4 umsetzen, das ist notwendig - also nicht mit iPad 2 oder alte MPs, die haben BT 2
    kann man aber ändern beim MP
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    10.10 ist da.
    16GB!!
    [​IMG]
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    ich verstehe apple immer weniger...

    und was genau sollte man sich als kunde nun von dem neuen zeug kaufen wollen?

    die updates beim mac mini sind ja auch seltsam...

    und das sage ich als einer der gerne über einkäufe nachdenkt.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    besonders diesen hype um die displays verstehe ich überhaupt nicht:

    man verdoppelt beim imac auf beiden achsen die pixelanzahl und behält aber die effektive auflösung weil es so angeblich schärfer ist ???

    naja - da ich nicht 10 cm vor dem schirm sitze wird man da recht wenig unterschied merken.

    insofern bewerte ich es seit anbeginn regelrecht als eine irreführung der konsumenten wie man das bewirbt.

    apple selber unterstützt ja nichtmal nativ die reale auflösung der displays bei den geräten.


    fazit: viel viel mehr pixel = viel viel mehr ressourcenhunger für die gleiche effektive auflösung - nur "etwas" schärfer

    ich kann nur feststellen dass ich bei meinem 17" mbp mit "normalen" 1920 x 1200 genau soviel am schirm habe wie ein neuer 15" der zwar 2880 x 1800 pixel hat aber dennoch auch nur 1920 x 1200 anzeigt (also nichtmal 1:2 skaliert sondern ungerade - wie kann das zu einer besseren schärfe beitragen ?)

    noch dazu finde ich dass die besagte auflösung beim 17" schon bei einem halbwegs normalen abstand so fein ist, dass ich am anfang regelrecht probleme hatte - wie das dann auf 2" weniger sein muss - naja... liefert man denn eine lupe mit ?
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    Schau nur 10 Minuten auf ein Retina Display, dann auf irgendeinen Rechner ohne - das wirkt alles verschwommen.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10


    sorry, aber wenn es nun 4 jahre nicht verschwommen aussieht dann ist es das auch nicht.
    was machen technisch gesehen zwei statt einem pixel (jeweils in der selben farbe) für einen unterschied?
    es gibt noch mehr faktoren als die pixel die einen schirm gut machen und die brauchen nicht die x-fache rechenleistung sondern andere materialien.
    so scheint mir das eher eine specs-schlacht.
    nach dem motto: das auto hat nun doppelt soviel ps, wiegt aber das doppelte...
    also alles in allem ändert sich recht wenig... ausser dass man wieder ordentlich zahlen darf.
     
  14. rz70

    rz70 öfters hier

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    Also den Unterschied zwischen einem 17 MacBookPro und 15 Retina ist schon mehr als klar sichtbar (bin damals genau mit den Konstellation gewechselt). Und warum immer die Engstirnigkeit bei Neuerungen. Ich schieße Privat viele Fotos und da ist die Auflösong das beste was passieren kann. Auch für 4k Videobearbeitung ist es ein Muss. Immer wird gesagt das Apple für den Consumer die Geräte optimiert und wenn für Profis was kommt ist es für alle anderen Blödsinn. Das soll man mal verstehen.

    Wenn man es nicht braucht, dann kauft man es halt nicht.
     
  15. spidermüm

    spidermüm Abstraktkunstfigur

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    Also das Mini3 ist ja mal n schlechter Witz. Touch ID und das wars?
    Retina Mini Ausverkauf, ich komme!

    Auf das 13'er Pro müssen wir wohl wirklich noch warten bis 2015 (denke mal irgendwann Mitte Jahr).

    MacMini gibt's jetzt nicht mehr mit Quadcore, irgendwie auch n Schritt rückwärts, wenn ihr mich fragt.

    Und der 5k-iMac... boah, ich will n leistungsstarkes MacBook Air, Punkt, aus!
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    Ich laufe schon so lange ohne Brille durch die Gegend, da fällt mir schon gar nicht mehr auf daß die Leute auf der anderen Straßenseite kein Gesicht mehr haben ;-)
    Seit dem ich ein retina Display habe sieht alles ohne retina Display pixelig aus, ist mir vorher nie aufgefallen, kaum zu glauben-aber wahr.
     
  17. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    Hey, mag mir bitte jemand erklären, was es mit den mac mini updates auf sich hat?

    ich hab einen 2011er 2,4 GHZ (mit 3ghz turboboost) i5 dualcore macmini, apple bietet jetzt eine 1,4 (?) i5 Dualcore im mac mini an.

    auch wenn sich prozessoren weiterentwickelt haben in den letzten jahren, warum ist der so niedrig getaktet und die anderer frage wäre ob der trotzdem schneller ist mein älterer Mac Mini?

    Danke!
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10


    das ist nicht annähernd eine technische erklärung zu meinen fragen
    fakt ist dass der schirm nativ 5k hat aber nichtmal reale 4k darstellt.
    was genau wsr denn an meinen fragen inhaltlich nicht vertändlich
     
  19. Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10


    es geht doch nicht darum wiviel auf dem Bildschirm sichtbar ist, sondern wie scharf das ist

    wenn du einmal deine Fotos an nem Retina-Display bearbeitet hast wird dir dein alter Monitor schon ziemlich unscharf vorkommen

    ein 27er Display in dieser Auflösung stelle ich mir schon großartig und absolut sinnvoll vor
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10


    nochmal: was bringen 2 pixel die das gleiche anzeigen wie 1, oder dieses sogar in ungeraden verhälhnis skalieren?
    ein buntes rechteck oder 2 kleinere bunte rechtecke sollten sehr ähnlich aussehen.
    vielleicht kommt vieles der schärfe von den materialien des panels.
    auch bei den normalen imacs merkt man ja schon einen deutlichen unterschied wenn man das glas abnimmt, dann wirkt es pixeliger.
     
  21. Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    was meinst du denn damit?
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    Guck dir einfach mal nen Font in i ohne retina Display an, da springen einem die einzelnen Pixel förmlich ins Gesicht
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    naja... jetzt ging es viele jahrzehnte nur um die darstellbare grösse und plötzlich ist das egal?
    dann muss man die begriffe sauber trennen, bzw neu definieren.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    übrigens zweifle ich nicht das retina besser ist, die fragen waren technisch bedingt und auch in bezug auf kosten/nutzen.
    übrigens sind meine überlegungen ja plausibel:
    aus einem pro apple artikel der retina sehr lobt:

    What Retina means
    When Apple talks about a Retina display it's not referring to a worldwide standard or a set of specifications. It's actually just a marketing term, and it simply means that the screen has sufficient pixel density, so that when you look at it normally, you can't make out all the individual pixels.

    The key word here is 'normally', because that differs from device to device. The new iPad's screen doesn't have as many pixels per inch as the iPhone 4S, but it's still a Retina display. The difference? Distance.

    Apple reckons that the normal viewing distance for a mobile phone is around 10-inches, but for an iPad the distance is 15-inches. To deliver a Retina display at 10-inches you need to pack in more than 300 pixels per inch, but at 15-inches you can get an identical effect with considerably fewer pixels. The iPhone 4S has 326 pixels per inch, and the new iPad delivers the same quality with 264. At least that's what Apple would like you to think. But is it actually true?
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    zu oben:

    edit:

    nachgemessen habe ich beim mbp 17" 1920x1200 etwa 75 cm abastand

    und bei den 2 24" 1920x1080 sogar 100 cm abstand


    der 27" Retina imac hat ja "nur" 217 ppi (iphone 6+ hat 401 ppi)

    apple sagt "retina" ist bei 25cm entfernung 401 ppi - also gehen die davon aus dass man den 27" imac 50 cm vor der nase hat


    mein macbook hat 132 ppi und wenn ich also nun in der genannten entfernung von 75 cm in den Laptop sehe habe ich FAST die selbe qualität als würde der 27" mac etwas 50 vor mir stehen

    fazit: retina ist super aber für mich eher irrelevant und es bleibt ein marketingbegriff und kein technischer standard der sicherlich mehr sugeriert als er ist

    ps: da ich mir nun die fragen selber beantwortet habe - basierend auf den technischen fakten, mögen sich auch die paar apple-ritter wieder beruhigt fühlen - hey leute ich bin übrigens einer von euch - hier befinden sich im moment 5 oder 6 apple geräte :)
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    Du sitzt 75 cm vom laptop display entfernt? Echt jetzt :shock:
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10


    ja - lol

    frag mich allerdings nicht warum das so ist

    ps: vielleicht will man so etwas distanz vor dem Internet bewahren - haha
     
  28. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10


    sorry fürs puschen, aber mich interessiert das wirklich sehr :)
     
  29. spidermüm

    spidermüm Abstraktkunstfigur

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    Nope, sind Rückschritte. Mag sein, dass sich die Prozessoren verbessert haben, aber das Teil ist mittlerweile einfach nur noch (absichtlich) Billigmac. Auch der Rückschritt von Quadcore i7 im 2012er zu Dualcore i7 mit minimal höherer Taktung ist für mich nicht nachvollziehbar.

    Ich glaube, die hätten das Teil liebend gern abgeschossen, können es sich aber nicht leisten, weil der Markt noch da ist. Also positioniert man es preislich noch weiter unten, schmeisst Erweiterbarkeit und Eigeneinbau raus und verbaut minimste Systempower, um bloss nicht dem schwarzen Mülleimer in die Quere zu kommen - schliesslich ist das der mittlerweile einzige Konkurrent der Maschine, nur halt eben dreimal so teuer.

    Im Prinzip dasselbe mit dem iPad mini 3 - die korrigieren grad den Fehler aus, den sie beim Air 1 und Mini 2 (Retina) gemacht haben - beide Geräte gleichauf von den Techspecs her. Resultat? Air läuft unterirdisch, das günstigere Mini verkauft sich wie blöd.

    Lustigerweise schiessen sie sich diesbezüglich gleichzeitig mit dem Retina-iMac ins eigene Knie. Für weniger Kohle bekommt man hier eigentlich den potenteren iMac, als wenn man das ältere Modell nehmen würde (zumindest momentan noch so, laut Online-Apfelstore).
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Keynote heute: iMac Retina, iPad Air 2/Mini3,Mac Mini,10

    na wenigesten sind wir schon drei leute die sich wundern ;-)
     

Diese Seite empfehlen